Manuelle Datenpflege bei Hanseatic Bank Kreditkartenkonto

  • Ein Abruf der Kreditkartenumsätze bei der Hanseatic Bank über WISO MGP ist aufgrund der Umstellung des Online-Banking-Zugangs seitens der Hanseatic Bank augenblicklich nicht möglich. Diesbezüglich habe ich ein Ticket bei Buhl Data eröffnet.

    Um dennoch einen verlässlichen Überblick über meine getätigten Kreditkartenkäufe und einen monatlichen Gesamtüberblick und Saldo meiner Finanzen zu erhalten, wäre ich bereit die Kreditkartenkäufe manuell in WISWO MGP in das Kreditkartenkonto einzugeben.

    Dazu meine Fragen:

    1) Können die von mir manuell eingegebenen Daten mit dem hoffentlich baldigen Neuzugang zur Hanseatic Bank seitens WISO MGP abgeglichen und entsprechend übernommen werden? Beispielsweise könnten dann durch den Zuweisungsassistenten die von der Hanseatic Bank zur Verfügung gestellten Daten mit meinen eingegebenen Daten abgeglichen werden. - Hanseatic Bank stellt die abrufbaren Daten 4 Monate lang zur Verfügung.

    2) sofern dies möglich ist, wäre diese Vorgehensweise sinnvoll?


    Vielen Dank im Voraus an Alle, die konstruktiv weiterhelfen können! Ich gehe davon aus, dass aufgrund der großen Verbreitung der Hanseatic-Bank-Kreditkarte ich nicht der Einzige bin, der augenblicklich diese Probleme mit WISO MGP hat.

    • Offizieller Beitrag

    Können die von mir manuell eingegebenen Daten mit dem hoffentlich baldigen Neuzugang zur Hanseatic Bank seitens WISO MGP abgeglichen und entsprechend übernommen werden?

    Solange Deine manuellen Buchungen als erwartete Buchungen im Konto erzeugt werden, dann ja. Das ist dann ja der Fall, wenn das Konto aktuell noch online eingerichtet ist (auch wenn die Abfrage nicht funktioniert).

    Beispielsweise könnten dann durch den Zuweisungsassistenten die von der Hanseatic Bank zur Verfügung gestellten Daten mit meinen eingegebenen Daten abgeglichen werden

    Die Bankbuchungen werden dann einfach abgerufen und die jeweiligen erwarteten Buchungen mit den Bankbuchungen zusammen geführt. Da gibt es keinen Assistenten: entweder funktioniert die Zusammenführung automatisch oder sie muß manuell erfolgen (je nachdem, wie die Daten von erwarteter und Bankbuchung übereinstimmen).

    sofern dies möglich ist, wäre diese Vorgehensweise sinnvoll?

    Ja.

  • Hallo,


    ich habe auch eine Anfrage an die Hanseatic-Bank gesetllt und folgende Antwort erhalten:


    Ich bin ja gespannt, ob sich hier zukünftig etwas ändern wird.


    VG


  • Hallo Chef1568:

    Ihr Zitat bezüglich der Hanseartic Bank stammt von der Hanseatic Bank selbst. Diese bestätigt damit, dass es keine genormte HBCI-Schnittstelle seitens der Hanseatic-Bank gibt bzw. geben wird.


    Heute, 29.12.2021, wurde mir aber von Buhl Data ausdrücklich bestätigt, dass der Screenparser angepasst wird, sodass man weiterhin Zukünftig wieder die Umsätze der Hanseatic Bank abrufen kann.


    Heutzutage wird man dazu animiert, möglichst viele Zahlungen kontaktlos per Kreditkarte zu zahlen. Demgemäß steigen die Umsätze, die mit der Kreditkarte - und in diesem Falle der Hanseatic-Bank-Kreditkarte - getätigt werden, stark an. WISO MGP 365 macht nur Sinn, wenn diese Umsätze auch übernommen werden und entsprechende Screenparser angeboten werden. Die Anpassung des Screenparsers steht aus.