die neue CD Sparbuch 2008

  • In einer Plastikhülle im Heft verblombt , so kam Sie, die schon lange angekündigte SW


    Will man diese nun installieren, so erlebt der Kunde mit Aktualitätsgarantie
    eine Überraschung , die nun so sich darstellt mit Fragen:


    Kann man denn die Garantienummer nicht mit auf das mir vorliegende Aktualitäts-Garantie Zertifikat mit angeben?????


    Welcher Hokuspokus steckt denn da dahinter, wo Sie meine Daten kennen, ferner die neue Version verschickten (blombiert an mich), ohne den Hinweis dieser ominösen Nummer die man dann telefonisch abrufen kann incl der Warteschleifen..... und 14 Cent pro Warteminute.......


    schlecht gemacht, eine evtl Garantienummer die scheinbar bei allen gleich ist!!!!! also was soll das Ganze


    das war vor 15 Minuten, da ich vom Support ein "bitte-nicht-hierhersenden"-Antwortmail erhielt.


    Mittlerweile habe ich diese ominöse Nummer erhalten, die in den kommenden Tagen zugesendet wird!!!!...... welcher Aufwand


    schlicht und einfach meine Frage :Musste das sein ? und geht es in Zukunft nicht eleganter?


    noch einen schönen Tag Elmar Dachs




    noch einen schönen Tag
    Elmar Dachs

  • Heute habe ich mein Sparbuch wie angekündigt erhalten. Darüber habe ich mich gefreut. :D
    Dann habe ich gesehen, dass die Hälfte fehlte. Darüber habe ich mich geärgert. :x


    Die Enttäuschung war umso größer, als ich dann vom Kundenbetreuer erfuhr, dass neuerdings die Software nur mit dem Magazin verschickt wird. Weiterhin sagte er mir, dass der 15 Euro Gutschein im Heft sei. Heißt dass etwa ich habe für 29,95 Euro eine Software gekauft und den Gutschein, der eigentlich Meilen sind, kann ich einsetzten, um mir das fehlende 640seitige Fachbuch und WISO Sparkalender 2008 nach zu bestellen? Was ist das denn für eine Masche? :?:


    So wird es aber im Internet angeboten (http://steuer.buhl.de/WISO_Sparbuch_Beschreibung.BuhlData).
    Aber wohl nur für Neukunden. :!:


    Da die Meilen ja nur bis 31. März 2008 gültig sind, kann ich mir davon ja nicht einmal die nächste Version 2009 bestellen.


    Ganz schlechte Nummer, was sich Buhl da leistet. Ich fühle mich mehr als gelinkt und ausgetrickst. :(


    Gruß M. Paul

  • heute habe ich meine "plastiktüte" erhalten. zuerst wollte ich es gleich der blauen tonne zukommen lassen, weil ja der newsletter kommt, wenn man ihn nicht abbestellt hat. aber dann stand da wisosoftware drauf, was mich zum weiteren lesen veranlaßte. oben steht ein preis von 4,90€ drauf - ist das jetzt ein abo????? kommt das jetzt regelmäßig oder kann ich das kündigen??


    leider!!! kann man sich inzwischen auch nicht mehr auf die ach so viel gezeigte seriöse welt von wiso verlassen - es ist halt buhl. hier wird man genauso abgezockt wie bei jedem anderen zeitungsverlag. ich bin auch am überlegen, ob es sich überhaupt noch lohnt bei wiso zu bleiben.


    es ist sehr enttäuschend!!!!!!!!


    gruß r. krause

  • Hallo zusammen,


    auch für mich stellt diese Praxis einen Nachteil dar. Ich ging davon aus, dass ich durch die Aktualitätsgarantie, die ich an sich schon kritikwürdig finde, wenigstens die Folgeversion günstiger erhalte. Ich binde mich an Buhl, habe dadurch einen Vorteil. Konkrekt: Folgeversion für 29,95 EUR einschl. Handbuch anstatt der 39,95 EUR.


    Folgeversion im Rahmen der Aktualitätsgarantie teurer statt die reguläre Verkaufsversion?


    Die reguläre Verkaufsversion kostet derzeit bei Buhl im Internet ebenfalls 29,95 EUR - einschließlich des gedruckten Handbuches. Was soll das? Die Premium-Meilen sind nicht der Rede Wert. Die für mich interessanten Produkte erhalte ich auch so zu mindestens denselben Preis. Das DKB-Konto mit der Stick-Version vom Sparbuch? Sorry, ich will mein Konto derzeit nicht wechseln. Bleiben die Programmaktualisierungen, die bei anderen Anbietern grundsätzlich kostenfrei sind, zumindest für die aktuelle Version. Nachfolgeversionen können dann tatsächlich günstiger angeboten werden.


    So nicht!


    Wenn Buhl hier nicht nachträglich etwas ändert, z.B. eine Barauszahlung der Meilen ermöglicht, werde ich die Aktualitätsgarantie kündigen. So, wie es sich derzeit verhält, kann ich besser die jeweilige Version im Einzelhandel erstehen, einschl. des Handbuches (welches ich eigentlich nicht benötige und daher eine vergünstigte Folgeversion ohne Handbuch für mich ein Pro-Argument für Buhl darstellt - vielleicht zum Aktualitäts-Garantiepreis von 14,95 Euro).


    Oliver

  • Hallo,
    ich kann allen enttäuschten und empörten Nuzern nur beipflichten, was sich da Buhl geleistet hat.
    Zunächst dachte ich, na gut, ein Magazin mit der CD, ist ja vielleicht preiswerter, steht ja auch 4,90 € auf dem Heft, das Buch habe ich auch nur manchmal gebraucht, doch der Kalender war ganz praktisch.
    Die Überraschung kam dann mit der Rechnung, keinerlei Preisvorteil als jahrelanger Bestandskunde, im Gegenteil, weniger Lieferumfang.
    Obwohl ich da schon sauer war, wollte ich dann das Programm installieren, also CD in den Computer, die Garantienummer von der Rechnung eingegeben und dann war die Installation auch schon fertig, ein blaues Fenster verkündete, dass diese Version nur unter XP mit SP2 läuft, ich solle doch bitte OK drücken, um die Installation zu beenden. Ja, ich habe nur SP1 installiert, wegen Inkompatibilitäten meiner Software mit dem SP2 ! Das hatte mich aber im Gegenteil noch nicht weiter gestört, bisher ! In der readme-Datei auf der CD steht als Systemvoraussetzung W2K mit SP4, XP und Vista. Etwas weiter unten bei Problemen mit Datenbankzugriffen wird auch noch in SP1 und SP2 unterschieden.
    Ein Anruf beim Support brachte auch keine Erklärung außer der, dass SP2 unbedingt vorausgesetzt wird !
    Mancher Nutzer wird das Programm nicht gleich installieren und erst 2008 feststellen, dass er auch nur SP1 auf seiner Kiste hat.
    Also, mir reicht es ! Da kann ich nur noch kündigen, es gibt sicher eine zweitplazierte Steuersoftware, die noch unter SP1 läuft. Tut mir zwar eigentlich leid, aber einen neuen Rechner oder eine Neuinstallation oder eine Analyse, was bei mir Inkompatibel ist oder ..... kann ich mir wegen einer Steuersoftware nicht leisten, dazu kommt, dass unterm Strich immer weniger Rückerstattung rauskommt.
    Also, ich bin jetzt stinksauer ! :evil: :evil: :evil:


    ebikahlth

  • ... und dieser Billy übertrifft sich in seiner arroganten Art und Weise immer wieder.


    Mein Tipp an alle:


    Wer weiterhin an der Software von Buhl interessiert ist (noch ist die Qualität ja einigermaßen in Ordnung - war aber auch schon besser) der kauft sie am besten immer im Handel. Bei Mediamarkt liegt die meistens schon 1-2 Wochen vor Versendung an die (Melk-)Bestandskunden zum gleichen Preis oder auch günstigeren Preis mit vollwertiger Ausstattung.
    Dann schließt man die Zwangsaktualitätsgarantie ab und kündigt diese kurze Zeit später zum vereinbarten Zeitraum. Dann läuft alles wie gehabt und man kauft im nächsten Jahr die Software wieder im Handel. Und schon geht die Gewinnmarge bei Buhl in die Knie.


    1. Porto und Verwaltungsaufwand für die schriftliche Kündigungsbestätigung (unbedingt bei Kündigung einfordern)


    2. Beim Kauf im Handel geht ein Teil der Kaufpreises an den Händler.



    Zum Schluß:


    Als ich vor ungefähr 10 Jahren mich erstmals mit Buhl-Software auseinandergesetzt habe, war ich voller Hochachtung vor dessen Qualität in Bezug auf die Software und auch in Bezug auf den Service. Damals war etwas vergleichbares in Sachen Kundenfreundlichkeit kaum anderswo zu finden. Damals fühlte man sich der angehängten Qualitätsmarke WISO wohl noch voll und ganz verbunden. Leider ist davon bis zum heutigen Tage leider nicht mehr viel übriggeblieben. Der Abbau der Kundenfreundlichkeit findet indessen in einem rasanten Tempo immer weiter statt.


    Buhl wird in mir auf jeden Fall einen Kunden verlieren. Dies wird allerdings ein Unternehmen mit deren Marktstellung wenig interessieren. (Ich warte schon auf die höhniche Bemerkung des Herrn Billy)

  • ich möchte nochmals darauf hinweisen, dass man mit ein bischen suchen im internet das programm für weniger als 25€ inkl. der versandkosten bekommt. das billigste was ich bis jetzt gesehen habe, waren 24€... und das mit dem handbuch!!

  • Kann den Leuten nur beipflichten. Bin seit Jahren Kunde bei Buhl. Die Software wird nicht wirklich besser. Mich hält nur noch die relativ gute Datenübernahme. Das macht die Sache wirklich einfacher. Ansonsten kaufe ich die Software meistens bei Amazon für weniger Geld als beim Hersteller. Ist ja an sich schon ein Witz. Aktualitätsgarantie brauche ich nicht, kann man ja schließlich selber für sorgen.
    Viele Grüße und nicht verzagen :wink:

  • möchte nochmal was zur kündigung des abos sagen:


    ich kann mich nicht daran eriinern für die 2008er version ein abo abgeschlossen zu haben: woran sieht man das.


    und: die 2007er version habe ich per mail gekündigt. hat anstandslos geklappt. habe nach der kündigung sogar noch das wiso magazin geschickt bekommen; mit einer version der software, die ich hätte freischalten können. habe ich aber nicht gemacht, da ich das programm schon für 19,99 gekauft hatte.


    gruß


    m

  • Das neueste zur Aktualitäts-Garantie:


    <!-- l --><a class="postlink-local" href="http://www.steuer-sparbuch.de/forum/viewtopic.php?f=32&t=24566&p=37673#p37673">viewtopic.php?f=32&t=24566&p=37673#p37673</a><!-- l -->


    Grüße,


    Volkmar