Sehr enttäuschend ......

  • wie man bei Buhl und Co KG.... verarscht wird. Obwohl ich mit dem Programm "Mein Geld" eigentlich sehr zufrieden bin, durfte ich einmal die Hotline in Anspruch nehmen. Diese war so besch.... das effektiv NICHTS rüber kam - Sie war einfach nicht erreichbar! Das Problem wurde dann in "Eigenarbeit" gelöst.


    Nach einer schriftlichen Beschwerde wurde mir für die entstandenen Unannehmlichkeit Premium-Meilen gutgeschrieben. Schön.... Jetzt wollte ich diese mit der Aktualisierungs-Rechnung verrechnen lassen ....und .... es geht nur für NEUE Produkte ich bei Buhl kaufen soll :-o???????


    Ich verstehe, wenn man neue Geschäfte machen will, aber muss das auf so eine VERARSCHE gemacht werden?


    Das Produkt wird bei mir demnächst nicht mehr eingesetzt, der Vertrag wird gekündigt! :mrgreen:


    Bin mal gespannt, welche Erlebnisse bezügl. Kündigung noch mit der Firma Buhl auf mich zukommen.

  • "AlexP" schrieb:

    Sauerei. Man bezahlt für eine neue Version und die funktioniert nicht mal vernünftig ! (DKB-Konto)


    Das DKB-Girkonto funktioniert bestens, wenn man Willens ist, eine Kleinigkeit zu korrigieren, die so von den Programmierern nicht vorhersehbar war und auch nicht während des Betatest aufgetaucht ist (ich habe selbst das DKB-Girokonto und hätte es sonst mitbekommen).
    Ich habe nicht gezählt, wie oft gestern der identische Rat für das Grenztags-Problem gegeben wurde, nämlich den Grenztag einmalig manuell zu korrigieren. Wer das nicht kann/will, wartet auf HF2. Wer halbwegs in der Lage ist, einfache Eingaben am PC zu tätigen, kann aber zum betreffenden Konto in die Kontoverwaltung gehen und unten auf dem Reiter Umsatzparameter den Grenztag auf den Tag einstellen, von dem die letzten Umsätze stammen und die Anzahl der Umsätze am Grenztag entsprechend den bereits für diesen Grenztag im Kontenbaltt vorhanden eintragen.
    Bitte Leute, versucht es doch wenigstens einmal. :roll:


    Gruß
    Dirk

  • "Billy1963" schrieb:


    Das DKB-Girkonto funktioniert bestens, wenn man Willens ist, eine Kleinigkeit zu korrigieren, die so von den Programmierern nicht vorhersehbar war und auch nicht während des Betatest aufgetaucht ist (ich habe selbst das DKB-Girokonto und hätte es sonst mitbekommen).
    Ich habe nicht gezählt, wie oft gestern der identische Rat für das Grenztags-Problem gegeben wurde, nämlich den Grenztag einmalig manuell zu korrigieren. Wer das nicht kann/will, wartet auf HF2.


    Es ist nicht so, dass ich keine Einstellungen vornehmen kann. Ich will ein funkitionierendes Produkt, wenn ich jedes Jahr Geld dafür zahle.
    Ich arbeite in einem Unternehmen, welches Produkte herstellt, die zur Fortbewegung dienen. Wenn sich ein Kunde ein neues Proukt kauft, will er ein funktionierendes Produkt ! Da können wir nicht auch sagen. "Tut uns leid, wartet einfach ein wenig, irgendwann bringen wir ein Hotfix raus, dann könnt Ihr das Produkt auch nutzen!".


    Die Vorgehensweise bei Buhl ist Verarschung des Kundens. Wenn ich jedes Jahr eine Gebühr abdrücke, die anscheinend dazu dient, dass alle Schnittstellen am Laufen gehalten werden, dann erwarte ich eben auch dies von der Software !


    Alex

  • "AlexP" schrieb:

    Es ist nicht so, dass ich keine Einstellungen vornehmen kann. Ich will ein funkitionierendes Produkt, wenn ich jedes Jahr Geld dafür zahle.
    Ich arbeite in einem Unternehmen, welches Produkte herstellt, die zur Fortbewegung dienen. Wenn sich ein Kunde ein neues Proukt kauft, will er ein funktionierendes Produkt ! Da können wir nicht auch sagen. "Tut uns leid, wartet einfach ein wenig, irgendwann bringen wir ein Hotfix raus, dann könnt Ihr das Produkt auch nutzen!"


    Nein, Du sagst vielleicht wenn er anruft, schraube das mal an der Stelle fest (=sofortige Lösung) oder Du sagst, wir tauschen (wodurch der Fehler ja wohl nicht augenblicklich behoben wird). Genau diese beide Möglichkeiten hast Du auch. Deine Entscheidung - ich für meinen Teil habe mich dazu entschlossen, mich an einem funktionierenden DKB-Zugang zu erfreuen (ohne Zauberei).


    Gruß
    Dirk

  • zum Produktwechsel ist vollbracht!. Mit Starmoney geht's jetzt weiter .....


    Der Umstieg brachte keine Probleme, die "Einarbeitung" ging einfach, wobei mir die Benutzoberfläche von MG besser gefallen hat.


    Bin mal gespannt, wann "Buhl und Co. KG" gegensteuern???? Wenn sich alles mal "normalisiert", werde ich mal wieder reinschauen - aber vorher versuch ich die Hotline zu erreichen :P :P :oops: ob das mal klappt! :mrgreen:

  • wurde mir bestätigt, aber die nächste Nutzungsperiode möchte "Buhl" noch bezahlt haben .... :oops:


    Ich warte mal meine Einspruchsmail ab und werde dann berichten ..


    Was mich nur wundert ist die Tatsache, dass das alles mit dem Touch vom öffentlich rechtlichem ZDF passiert, ist das auch so ein L.....