wie auf Konto zugreifen?

  • Hallo zusammen,
    ich habe mir das WISO Haushaltsbuch gekauft um meine Finanzen ein wenig besser kontrolieren zu können. Ich hab es instaliert und mein Konto angelegt.
    Aber jetzt komme ich nicht weiter. Wie kann ich mit dem Programm auf mein Konto zugreifen?
    Muss man da was einstellen?
    Ich finde da nichts.
    Ich hoffe mir kann jemand weiter helfen.
    Wenn ich das richtig verstanden habe, ist das Programm auch für meine Bank geeignet.
    Vielen Dank
    Gruß Bianca

  • ich habe mir das WISO Haushaltsbuch gekauft um meine Finanzen ein wenig besser kontrolieren zu können. Ich hab es instaliert und mein Konto angelegt.

    Meinst Du wirklich das Haushaltsbuch oder Konto Online, in dessen Unterforum Du gepostet hast (für das HHB gibt es ein eigenes Unterforum). Das sind zwei unterschiedliche Produkte aus der MeinGeld-Produktfamilie.


    Wenn ich das richtig verstanden habe, ist das Programm auch für meine Bank geeignet.


    Das Haushaltsbuch unterstützt kein Onlinebanking.


    Gruß
    Dirk

  • oh sorry, dann bin ich wohl falsch hier.

    Jetzt nicht mehr. ;) Habe Deinen Beitrag ins passende Forum verschoben.


    Ich habe das Wiso Haushaltsbuch - meine Ausgaben unter Kontrolle.

    Da wäre noch wichtig zu wissen, um welche Version es sich konkret handelt. Ohne diese Angabe gehe ich immer von der aktuellen Jahresversion 2010 aus. Bei Fehlern müßte man dann noch die genaue Versionsnummer unter Hilfe - Info kennen, um zu wissen, ob alle Updates zur Jahresversion eingespielt wurden.


    Also muss ich da nun meine ganzen Ein- und Ausgaben mit der Hand eingeben?

    Ja und nein. Du hast prinzipiell die Möglichkeit, Daten aus der Browsersession im Internetbanking Deiner Bank zu importieren bzw. zu kopieren (über das sogenannte Webcopy) oder wenn Deine Bank es anbietet, die Umsätze als csv-Datei abzuspeichern, diese Umsätze zu importieren. Die Import-Funktion findest Du im HHB 2010, wenn Du auf das €-Symbol klickst.
    Aber Du kannst definitiv keine Umsatzabfragen aus dem HHB heraus abschicken oder ähnliche Onlineaktionen ausführen. Wenn das für Dich wichtig ist, dann müßtest Du mindestens auf Konto Online upgraden (bei Interesse den Kundenservice kontaktieren und fragen, ob sie Dir da entgegenkommen können).
    Aber ob KO für Dich ausreicht oder Du ggf. sogar auf Mein Geld gehen müßtest, hängt zudem davon ab, um welche Banken es sich bei Dir handelt. Für manche Banken (z.B. Direct-Banken) gibt es oft nur sogenannte Screenparser-Zugänge und diese Zugangsart PIN/TAN Web (Screenparsing) wird nur von Mein Geld unterstützt (siehe hier).
    Gruß
    Dirk

  • Habe den Import mit einer CSV-Datei versucht, jedoch kamen Fehlermeldungen, dass das Datumsformat falsch ist. Leider weiß ich nicht, welches das richtige Format ist.
    Gibt es eine Übersicht, welche Formate das Programm lesen kann?
    Wäre echt klasse, wenn du mir da weiterhelfen könntest...


    Vielen Dank!

  • Habe den Import mit einer CSV-Datei versucht, jedoch kamen Fehlermeldungen, dass das Datumsformat falsch ist.


    Öffne mal die CSV mal mit einem Editor und suche nach Unregelmäßigkeiten in den Datumswerten. Da müssen irgendwo nicht darstellbare Werte enthalten sein.


    Beispielhaft für eine am 02.01.2010 gebuchte und am 04.01.2010 wertgestellte Buchung in Höhe von 49,95 EUR und dem VWZ Spende an den Empfänger Ärzte ohne Grenzen (MSF).


    02.01.2010;04.01.2010;49,95;AERZTE OHNE GRENZEN;SPENDE


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • 02.01.2010;04.01.2010;49,95;AERZTE OHNE GRENZEN;SPENDE


    Hierzu noch eine Anmerkung, damit kein falscher Eindruck entsteht: die Reihenfolge der Felder muß nicht so sein wie in Jürgens Beispiel. Diese ist egal, da die Zuordnung der Datenfelder zu denen in MG im IMpor-Assistenten erfolgt. Wobei dann eine gleichbleibende Reihenfolge für weitere Importe ins selbe Konto sinnvoll ist, denn dann kann man sich eine Vorlage für den Import ("Makro aufzeichnen") erstellen und spart sich die Bearbeitung der Daten im Import-Assistenten.
    Und die von Jürgen gezeigten Felder müssen drin sein, es können aber auch mehr sein (wie z.B. Kontoverbindungen etc.).
    Gruß
    Dirk