Programmabsturz nach neuestem Update beim Drucken

  • Moin Moin,


    ich habe gestern das neueste Update auf Version 17.0 Built 6689 geladen und installiert.


    Gleich im Anschluss war es nicht mehr möglich, Rechnungen zu drucken (egal ob auf richtigen Drucker, auf FreePDF oder auf Fax) - der Druckauftrag wird zwar erzeugt, jedoch wird kein Inhalt mehr gedruckt!) Das Programm bietet auch gleich an, einen Fehlerbericht abzusenden...


    Bitte dringenst nachbessern, falls hier jemand vom BUHL-Support mitliest!


    MfG
    Struggel

  • Moin zusammen!
    Auch ich habe gestern vergeblich versucht, eine Auftragsbestätigung zu schreiben. Ich habe sie zwar im System drin. Aber drucken ist absolute Fehlanzeige. Es ist dabei unerheblich, welcher Drucker verwendet wird. Sobald der Druckauftrag abgeschickt wurde, stürzt das Programm ins Bodenlose! Die PDF sind blank. Fehlerbericht wird erstellt und Programm schaltet sich automatisch ab. Sowas nenne ich effizientes Arbeiten! Ich sehe mich nach einem anderen Programm um. Das hier war für mich ein Fehler zuviel!


    LG Sabine


    P. S.: Muss mein Posting von vorhin korrigieren. Die Auftragsbestätigung, die ich gestern mehrmal versucht habe, zu schreiben, hat sich nach dem zweiten Programmabsturz gestern Abend auf ewig verabschiedet. Das ist wirklich echt nett! Da kommt richtig Freude auf. :cursing:

  • Moin Moin,


    ich habe eine Antwort vom Buhl Kundencenter. Der Fehler ist erkannt und an einem Korrekturupdate wird gearbeitet. Bis dahin wird als "Workaround" empfohlen, die Druckausgabe von "intern" auf "Word" umzustellen und über diesen Weg auszudrucken. Habe ich versucht, aber damit gehen alle Formatierungen etc. verloren.


    Ich hoffe, das Update für das Update steht schnellstmöglich zur Verfügung - ich kann derzeit keine Rechnungen mehr drucken, die ich auch verschicken kann!


    LG
    Struggel

  • Moin zusammen!
    Bei mir ist es genauso wie bei Struggel. Ich kann zwar Word und Open Office anklicken. Aber ich bin nicht in der Lage, damit zu arbeiten, weil sich die Einzel- und Gesamtsummenzeilen nach links verschoben haben und somit unter der Artikelnummer stehen. Ich kann somit keine Formulare ausdrucken, weder als PDF noch in Papierform.
    Und leider lässt sich ein neues Rechenprogramm nicht so ohne weiteres aufsetzen.
    Echt klasse so etwas! Könnte mir bei weitem Besseres vorstellen.


    LG Sabine

  • Moin,


    Ankündigung Support:


    "Im Laufe des morgigen Tag (07.05.2010) wird eine korrigierende Vorabversion bereitgestellt. Der Link wird nach Verfügbarkeit in diesem Artikel veröffentlicht. Voraussichtlich in der kommenden Woche wird dann ein offizielles Update folgen."


    Ich hoffe das beste...


    LG
    Struggel

  • Hallo zusammen,


    danke für die Bestätigung. Ich habe schon an mir und dem Softwareumfeld gezweifelt. Die Uhren scheinen aber wohl anders zu gehen beim Service ;)


    Falls jemand auf die Idee kommt, das Programm zu deinstallieren und wieder zu installieren, um drucken zu können mit einer älteren Version, dann muss ich den enttäuschen. Das geht nämlich nicht.


    Ein zusätzliches ärgerliches Problem ist, dass die Belegnummern nun im Jahr hochgezählt werden. Abänderung der Grundkonfiguration ist in dem Punkt nicht erfolgt.


    Viele Grüße


    Nils

  • Moin zusammen!
    Wird das vielleicht noch in absehbarer Zeit was mit dem Update???? Sollte da nicht gestern irgendein Link hier veröffentlicht werden, um den Fehler zu beheben???
    Bis jetzt scheint ja nicht viel passiert zu sein. Und meine Kunden warten weiterhin auf ihre Formulare. Wirklich nett, so etwas!!


    @ Nils: Das automatische Erhöhen der Belegnummer kannst Du abstellen. Geh auf Extras->Einstellungen->Einnahmeüberschussrechnung->Buchungen erfassen. Dort den Haken bei Belegnummer automatisch erhöhen entfernen und dann das ganze mit okay bestätigen.


    LG Sabine

  • Hallo zusammen,
    langsam finde ich es auch richtig unverschämt was sich Buhl hier leistet!
    Ich kann seit dem "tollen" Update meinen Kunden keine Rechnung mehr in Papierform erstellen (noch nicht mal PDF geht) und anscheinend wird an einer Lösung nur halbherzig gearbeitet. :cursing:
    Auch ist mir unverständlich warum sich niemand von Buhl hier zu dem Fehler äußert. Wie soll das jetzt weitergehen? immer nur vertrösten...? - Ich denke einige sind, da nun mittlerweile schon 5 Monate in 2010 im Einsatz, auf diese Software angewiesen und erstellen damit täglich die Belege etc. (und somit ist ein Wechsel zu einem anderem Programm nicht mehr so einfach möglich, da hoher Arbeitsaufwand etc.)
    Also wenn sich da nicht SCHNELLSTENS was tut, werde ich ab nächstem Jahr zu einem anderem Anbieter wechseln, der sich hoffentlich etwas mehr um seine Kunden und deren Probleme kümmert - einfach nur eine FRECHHEIT. X(


    mfg

  • Bin mittlerweile auch stinksauer auf Buhl. Erst Anfang des Jahres hatte ich Probleme mit der Datenübernahme aus EÜR 2009 und konnte erst ab dem 20. Jan. mein Business fortsetzern. Nach Reklamation beim Support wurde nur lapidar auf die Geschäftsbedingungen verwiesen. Das nennt man Service :(. Keine Entschuldigung geschweige denn ein Angebot auf Entschädigung (Erstattung der Kaufsumme).


    Jetzt das Problem mit dem Drucken. Auch ich werde mich mal nach Alternativen umschauen. Bisher (bis 2009) habe ich dieses Programm sehr gerne benutzt, da ich in meiner Steuererklärung (auch WISO) meine EÜR nur als Datei einzufügen brauchte. Falls jemand ein Programm kennt, welches auch beide Bereiche abdeckt (EÜR und Steuer) bitte ich um einen Hinweis.


    Ansonsten habe ich jetzt für mich entschieden, dass ich zukünftige Updates erst ca. 10 - 14 Tage später aufspiele.


    Falls dies jemand vom WISO Support liest, bitte ich um Vorschläge, wie Sie meinen Mehraufwand entschädigen möchten. Ich muss jetzt manuell meine Versandadressen drucken anstatt die Rechnung in die Versandtasche zu stecken. Und ich muss im Nachhinein die Rechnungen an meine Kunden verschicken, wenn auch nur als PDF. Vielen Dank dafür :cursing: .

  • Moin zusammen!
    Also, eigentlich bin ich ja ein ziemlich geduldiger Mensch. Aber, was momentan hier im Programm EÜR&Kasse 2010 abläuft, das geht auf keine Kuhhaut! Es ist nicht nur der Fehler mit dem Nicht Ausdrucken können der Formulare, der mich so auf die Palme bringt. Nein, der bereits seit längerem gemeldete Rundungsfehler, der entsteht, wenn man die Preise mit drei Stellen hinter dem Komma eingibt, ist auch nicht beseitigt worden durch das Update. Das Programm erfindet somit weiterhin die Gesetze der Mathematik neu. Vielen Dank für die Mehrarbeit, die Ihr mir verursacht.
    Die Quittung bekommt Ihr postwendend!


    LG Sabine

  • Nabend,
    auch ich muss meinen Kunden die Rechnungen nachträglich als PDF schicken (ist natürlich sehr seriös X( ). Der Mehraufwand wird uns mit Sicherheit nicht von Buhl in irgendeiner Form erstattet, da kann man wohl von ausgehen. Was passiert eigentlich, wenn sich ein Kunde über die fehlende Rechnung mal so richtig beschwert (was man verstehen könnte!), da wird Buhl bestimmt auf die AGB´s verweisen und fertig...nene...
    Ich werde auch mal schauen was es da noch so schönes von anderen Anbietern gibt und werde mich wenn ich was gefunden habe hier melden...


    @Support / Service Buhl (wenn man das so nennen will / darf ?( ): Kundenservice sieht wohl anders aus! Mal davon abgesehen was hier die Leute die dieses "tolle" Programm nutzen nun für Mehraufwand haben und sich bei Ihren Kunden etc. als sehr unseriös darstellen, einfach nur ein dickes DANKESCHÖN. :cursing: --> Wiedergutmachungsangebote bitte hier posten, danke!


    mfg

  • Hallo an alle die auf eine Update warten,


    nach nochmaligem Anruf, hat man mir heute morgen einen Link zugeschickt für das Update.


    Man kann wieder Rechnungen drucken und pdf-Dateien erstellen. Alles andere habe ich noch nicht getestet.


    Hier der Link:
















    Ich übernehme keine Garantie. Das automatisch Update geht nicht.

    Viel Erfolg

    Elektro08

  • @ Elektro 08: Danke für den Link. Auch bei mir funktioniert es wieder einwandfrei :thumbsup: .


    Du solltst dich mal bei Buhl bewerben und den Premium Service übernehmen. Anscheinend ist die Stelle dort nicht besetzt...


    Ich werde, wenn ich Zeit habe, mal eine dicke Beschwerde an Buhl schicken. Mal sehen, was dann passiert (wahrscheinlich nichts) :sleeping: .