Kickback-Rabatt auf Einzahlungen zur Riester-Rente

  • Hallo,


    ich habe 2009 für meine Einzahlungen in einen Riester-Vertrag eine Rückerstattung der Abschlusskosten (Kickback-Rabatt) erhalten. Diese Auszahlung muss lt. Anbieter in Anlage R, Zeile 44 eingetragen werden (vorzeitige Rentenauszahlung), außerdem soll der Werbungskostenpauschbetrag für vorzeitige Rentenauszahlung genutzt werden.


    Weiß jemand welche Eintragungen ich wo in meinen Sparbuch 2009 dafür machen muss??


    Viele Grüße


    Tanja

  • In der Leistungsmitteilung muss doch neben dem Betrag und der Zeile auch die Nr. der Leistung stehen. Das ist ins Sparbuch zu übernehmen. Etwaige Pausch-/Freibeträge werden automatisch berechnet.

  • Hallo zusammen,


    neues Jahr dieselbe Frage. Aus dem Riestervertrag gewährt der Vermittler einen Provisionsrabatt, der jährlich ausgezahlt wird.
    Dabei wird darauf hingewiesen, daß dieser Betrage ggf. zu erklären bzw. zu versteuern ist und weist ebenso auf die Möglichkeit hin: ...Diese Auszahlung kann in Anlage R, Zeile 44 eingetragen werden (vorzeitige Rentenauszahlung), außerdem soll der Werbungskostenpauschbetrag für vorzeitige Rentenauszahlung genutzt werden...


    Wiso-Sparbuch versucht allerdings unverzüglich einen Ertragsanteil zu ermitteln, falls man versucht in diesem Bereich Einträge vorzunehmen.


    Eine Leistungsmitteilung gibt es nicht, da es allein eine Rückerstattung des Vermittlers und keine Leistungsmitteilung der Versicherung im eigentlichen Sinne ist.


    Gibt es dazu eine Idee?


    Vielen Dank im voraus.


    Christian

  • Hallo zusammen,


    auch wenn das Thema schon etwas älter ist: Ich musste heute auch erstmals einen Kickback-Rabatt zu einem Riester-Vertrag erfassen, den AVL vermittelt hat. Da ich hier im Forum bisher noch keine befriedigende Lösung gefunden habe, möchte ich euch meinen Ansatz nicht vorenthalten. Damit landet der Kickback-Rabatt in Anlage R in Zeile 44, und die Beschreibungstexte im WISO Steuer-Sparbuch passen auch ziemlich gut zu dem Kickback-Rabatt.


    Links im Baum den folgenden Knoten auswählen: Löhne, Gehälter, Pensionen, Renten und Ersatzleistungen
    Darunter den folgenden Unterknoten auswählen: Mitteilungen über Leistungen aus Altervorsorgeverträgen
    Rechts dann auf die Schaltfläche Neuer Eintrag klicken
    Die Details zur laufenden Nr. 13. aufrufen (§ 22 Nr. 5 S. 9 EStG)
    Den erhaltenen Kickback-Betrag eingeben in Betrag lt. Nr. 13 der Leistungsmitteilung


    Unter den Erläuterungen zu Ausgaben zu den laufenden Zahlungen in demselben Dialog steht zudem, dass automatisch ein Werbungskostenpauschbetrag von 102 Euro abgezogen wird. Und nach meinen Beobachtungen zieht das WISO Steuer-Sparbuch diesen Betrag bei seinen Berechnungen auch tatsächlich automatisch von dem eingegebenen Betrag ab. AVL nennt diesen Betrag auch im Zusammenhang mit den Kickback-Zahlungen.


    Für mich sieht das so gut aus, oder hat mittlerweile jemand einen besseren Weg gefunden?


    Viele Grüße,
    Ein weiterer Christian

  • Hallo,


    christian : Vielen Dank für deinen Tipp! :thumbup:


    Ich hab jetzt die 1000%-Lösung. War bis letztes Jahr noch beim Steuerberater und hab jetzt mal geschaut was der so eingetragen hat. Die unten zitierte Beschreibung von Christian stimmt, hier meine Ergänzung.


    Mein Steuerberater hat zusätzlich noch die 102€ Werbungskosten angegeben, die das Programm angeblich automatisch abzieht. Nur sehe ich diese dann nicht auf dem Formular. Damit diese Werbungskosten auch - wie in meiner Steuererklärung vom Steuerberater - im Bereich "Werbungskosten" der Anlage KAP auftaucht, einfach bei "Ausgaben zu den laufenden Zahlungen" die 102€ von Hand eingeben.


    Links im Baum den folgenden Knoten auswählen: Löhne, Gehälter, Pensionen, Renten und Ersatzleistungen
    Darunter den folgenden Unterknoten auswählen: Mitteilungen über Leistungen aus Altervorsorgeverträgen
    Rechts dann auf die Schaltfläche Neuer Eintrag klicken
    Die Details zur laufenden Nr. 13. aufrufen (§ 22 Nr. 5 S. 9 EStG)
    Den erhaltenen Kickback-Betrag eingeben in Betrag lt. Nr. 13 der Leistungsmitteilung

    Gruß
    KaaHa