Was wenn täglich 200 Bestellungen und mehr reinkommen?

  • Hallo Puma,


    ich vertsehe Dein Problem und kann es mit logischen Argumenten ebenso wenig erklären, warum sich die großen Software-Entwickter so schwer tun, Schnitstellen anzubieten.


    Zu Deine Frage:


    1.A)


    Unter ebay ziemlich weit unten gibt es den Punkt "Bequemer verkaufen" und darunter Dateiverwaltung, dann unter "Downloads" weiter bei "Angebote und Protokolle" verkauft auswählen, bei Zeitraum " ... seit letztem Download", email angeben und "Speichern".


    Dann kommt ziemlich schnell eine Email mit einem Link für den CSV-Download.
    Da steht ein Hinweis von max. 1 Tag. Ist mir noch nie passiert (max. 1h war schon mal da).


    1. B) Ich habe noch eine weitere Möglichkeit gefunden:
    unter "Mein ebay"/Verkauft/


    die einzelnen Käufer in der Auswahlbox anklicken und dann (oberhalb der Käuferliste) "Andere Aktionen"/Herunterladen.
    Nur hier muß man selbst aufpassen, dass nichts doppelt herunter geladen wird - und die oberste Zeile in EXCEL mit den Feldnamen ist in Deutsch.


    2.) Nach dem Download habe ich dann eine CSV_Datei vorzuliegen


    - wenn ein Kunde verschiedene Art. gekauft hat, gibt es mehrere Zeilen zu diesem Kunden. Die lösche ich.
    - Bei Variante (1.A) müssen die Umlaute bei Kunden korrigiert werden
    - in die erste Spalte trage ich die erste freie Adr.-Nr. vom Kaufmann ein.
    - Dann gibt es ja in Excel die Möglichkeit, die darunter liegenden Zeilen mit fortlaufenden Nr. auszufüllen
    - Das ganze speichern im Format Excel 97-2003 Arbeitsmappe und Dateinamen dazu.
    - Diese Datei erweitere ich bei jedem Download (aus ebay) mit den neuen Adressen.
    Somit habe ich die Möglichkeit, doppelte Adressen zu löschen (sortieren unter Excel nach Mitgliedsname)
    - wenn nicht PayPal, dann vielleicht noch Zahlungsmethode ergänzen
    (ebenfalls wieder nach dem Feld sortieren und dann in alle leeren Felder die Zahlungsmethode rein kopieren


    3.) Import Kaufmann (Variante 1.A)
    habe ich folgendes Layout entworfen (unter Import/Adressen):


    «Adr.AdrNr[;;;Sales Record Number]»;«Adr.SuchBeg[;;;User Id]»;«Adr.Re.Na2[;;;Buyer Fullname]»;«Adr.Re.EMail1[;;;Buyer Email]»;«Adr.Re.Na3[;;;Buyer Address 1]»;«Adr.Re.Str[;;;Buyer Address 2]»;«Dummy»;«Adr.Re.Ort[;;;Buyer City]»;«Dummy»;«Adr.Re.PLZ[;;;Buyer Zip]»;«Adr.Re.Land[;;;Buyer Country]»;«Dummy»;«Dummy»;«Dummy»;«Dummy»;«Dummy»;«Dummy»;«Dummy»;«Dummy»;«Dummy»;«Dummy»;«Adr.ZahlBed[;;;Payment Method]»;«Adr.RabKz[;;wahr]»;«Adr.VsdArt[;;Post Paket (national)]»;«Adr.TextKz2[;;falsch]»;«Adr.TextKz3[;;falsch]»;«Adr.IklStKz[;;wahr]»;«Adr.ArtPrGrp[;;1]» (<== STRG+RETURN nicht vergessen!)


    Bei mir sind die ebay-Preise in Preisgr. 1 und 2
    und unter Suchbegriff steht bei mir der ebay-Name vom Kunden
    Mit der Adresse ist es etwas doof, weil ebay kein Feld für "Strasse" kennt, sondern nur Adress1, 2
    Wenn nötig, muß da in der Excel Tabelle verschoben werden (Ich kann mir nicht vorstellen, dass hier Sage eine intelligente Lösung hat)
    Beim Import Methode: "neue DS einfügen, alte ign.)


    Und dann hast Du Deine 200 Kunden im Kasten :-)


    Und wie gesagt, mit den Artikeln muß ich noch etwas probieren, wenn ich Zeit habe (vielleicht im Urlaub-meine Frau ist schon begeistert :-(


    Da lässt sich bestimmt ein zusammengesetzter Import draus machen. Oder ich schreibe ein php-Programm, mit dem ich mir die Daten aufbereiten lasse - ist vielleicht auf lange Sicht besser.


    Ich für meinen Teil bin ja im Moment schon mal glücklich, dass ich die Adressdaten so schnell importiert bekomme. Ich habe zwischen 10 und 20 Vorgänge pro Tag und das macht sich echt bemerkbar!


    Viele Grüße aus Berlin!



    =================================================
    Peter Staps
    Edelstahl-Zubehör & Schmiedeeisen
    Edelstahl-Geländer-Stecksystem
    12 qualvolle Jahre mit QuickBooks
    Erfahrung mit dem Umstieg auf Kaufmann Professional
    danach Kaufmann Unternehmer Suite
    danach ?
    insbesondere Datentransfer / Datenübernahme
    ========================================================

  • Uups..... wohl sehr kompliziert, für Dich nicht da Du dies wohl schon seit längerem so machst. Oje, mit Exel kenne ich mich nun garnicht aus, habe ich nicht mal, aber trotzdem vielen Dank für Deine enorm gute Erklärung und die Mühe die Du Dir gemacht hast!


    Wenn Du da was einfaches fertig hast, wäre es nett wenn Du dies z.B. per Lizenz den anderen KM Benutzern zur Verfügung stellen würdest ;)


    Ob Sage eine inteligente Lösung hat weiss ich nicht, dafür spricht aber das die Entwickler eben mit Ebay zusammenarbeiten – zumindest sieht das hier: http://pages.ebay.de/verkaufsmanager_pro/funktionen.html auch danach aus ;) Ich werde es mir bei Gelegenheit mal ansehen, nur mit dem Testen dürfte schwierig werden im Probelauf.


    Nachtrag:


    Hatte noch diesen Link hier vergessen: http://www.ebay-kaufmann.de/presse.html

  • Moin,
    will Euch mal erzählen, wie ich hier arbeite.
    Ich vertreibe Elektronik über den eigenen Webshop www.computerhaus.org, über Amazon und eBay. Da auch mir das händische Tippen irgendwie "zu blöd" wurde, habe ich ein bisschen Zeit und Geld in die Hand genommen und folgendes realisiert:
    Alle Verkäufe auf eBay und Amazon werden in den Webshop importiert.
    Alle Kundenadressen werden aus dem Webshop ex- und in den Kaufmann importiert.
    Die Kaufmann- Kundennummern werden in den Webshop zurückgespielt.
    Alle Bestellungen werden aus dem Webshop ex- und in den Kaufmann importiert.


    Mit diesem Prozedere ist es dem Grunde nach leidlich egal, ob Du 5 oder 500 Bestellungen am Tag abarbeiten musst.
    Was hier eingesetzt wird ist Magnalister (www.magnalister.de) für den Import aller Bestellungen von ebay/Amazon in den Webshop (xtcModified 1.05).
    Eine Individualprogrammierung für den Datenaustausch zwischen Webshop und Kaufmann.


    Auch ich hatte mal ein paar Tage, an denen ich hunderte Bestellungen zu bewältigen hatte. Erinnere mich, dass ich zwei Tage lang nur Bestellungen eingetippt habe... zum Bestellungen in den Versand bringen (also Packen) musste dann die ganze Nachbarschaft anrücken ;)
    Es war ein äußerst zweifelhaftes Vergnügen.


    Bei aller Sparsamkeit und Scheu vor Investitionen: rechne Dir einfach mal durch, was Dich wie günstig kommt. Veranschlage pro Mannstunde 60 €.

  • [align=justify]Hallo Puma,


    es gab ja hier schon erfreulich viele Rückmeldungen zum Thema! Beim Durchlesen Ihres Posts #18 sind mir nur einige mögliche Missverständnisse aufgefallen, die ich gerne klären möchte:


    Mehrere Programme zu benutzen, wo dann alle Daten erst noch einmal speziell zusammengfasst und aufbereitet werden müssen ist mir auch zu kompliziert und zu zeitaufwendig. Zusatzkosten, wenn sie sich im Rahmen halten, für einen Kaufmann Standart oder mit .....garantie wären sicherlich tragbar aber 250 Euro mehr für die Pro Version, nur damit ich dann den einzigen Zusatz, nämlich das Ebay Modul, nutzen kann, sind mir 250 Euro mehr einfach nicht wert, sorry!


    1. Es gibt im WISO Kaufmann kein Zusatzmodul, das in der Programmversion Professional auftaucht und mit dem direkt ein ebay-Import möglich wäre.


    2. Die regulären Importfunktionen, wie Sie hier in mehreren Threads besprochen wurden, sind schon im WISO Kaufmann in der Standardversion enthalten.


    3. Ab der Programmversion Kaufmann Professional gibt es eine direkte Schnittstelle zu bestimmten Strato-Shops.


    4. Das andere Programm WISO Mein Büro, das ich noch angesprochen hatte, ist ebenfalls ein Warenwirtschaftsprogramm. Hier gibt es in der Tat einzelne Module, die man zusätzlich erwerben kann, bspw. für den Import der ebay-Bestellungen oder der Zusammenarbeit mit Webshop-Systemen. Zusätzlich zur Rechnungsstellung kann auch die FiBu bearbeitet werden (EÜR). Sofern Sie also nicht bilanzpflichtig sind, können Sie auch Ihre Geschäftstätigkeit mit diesem Programm ähnlich vollumfänglich abwickeln wie mit dem WISO Kaufmann, abgesehen von der Lohnbuchhaltung.


    Soviel nur als Erläuterung, damit Sie Ihre Entscheidung für eine künftige Software nicht versehentlich aufgrund möglicher Missverständnisse treffen.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel


  • Hallo,


    ich habe eine Frage:
    beim Transfer zwischen Webshop und Kaufmann muß ich bei meiner privat programmierten PHP-Version immer die Dateien über ftp hin und her kopieren.
    Hast Du da eine bessere Lösung gefunden?



    Viele Grüße aus Berlin!



    =================================================
    Peter Staps
    Edelstahl-Zubehör & Schmiedeeisen
    Edelstahl-Geländer-Stecksystem
    12 qualvolle Jahre mit QuickBooks
    Erfahrung mit dem Umstieg auf Kaufmann Professional
    danach Kaufmann Unternehmer Suite
    danach ?
    insbesondere Datentransfer / Datenübernahme
    ========================================================

  • Bessere Lösung? Jain: "Speichern unter..."
    Die erzeugte Datei kann ich direkt im gewünschten Pfad ablegen.

    Hallo Manuel,
    mein php-Programm zur Datenkonvertierung für den Kaufmann und die SQL Datenbank liegen auf meinem Webserver. Kaufmann läuft lokal.
    Wenn ich jetzt z.B. alle Adress-Datensätze von Lokal auf den ftp-Server kopieren möchte, muß ich das momentan immer über ein ftp-Programm (bei mir FileZilla) machen. Das selbe Spiel, wenn ich die Datei für den zusammengesetzen Import wieder zurück auf Lokal kopieren möchte.
    Zwar habe ich den ftp-server auch lokal mit dem Windows Explorer verbunden. Aber beim Versuch, aus Kaufmann heraus in ein ftp-Verzeichnis zu schreiben, bekomme ich immer die Fehlermeldung: "Sie müssen ein vorhandenes Verzeichnis auswählen!"


    ... und an diesem Punkt ist leider Ende mit meinem Latein.
    Das meinte ich eigentlich mit meiner Frage von gestern.
    Viele Grüße aus dem sonnigen Berlin
    Peter



    =================================================
    Peter Staps
    Edelstahl-Zubehör & Schmiedeeisen
    Edelstahl-Geländer-Stecksystem
    12 qualvolle Jahre mit QuickBooks
    Erfahrung mit dem Umstieg auf Kaufmann Professional
    danach Kaufmann Unternehmer Suite
    danach ?
    insbesondere Datentransfer / Datenübernahme
    ========================================================

  • Abgesehen davon, dass diese Fragestellung, die hier gerade aufkommt, den Rahmen des Forums sprengt (weil hier shopinterne Anpassungen besprochen werden), will ich mal noch den einen oder anderen Gedanken dazu verlieren.
    Wenn der Austausch der Daten per ftp erfolgt, dann könnte man darüber nachdenken, auf dem lokalen Rechner ein Verzeichnis anzulegen, welches von einem ftp-Programm überwacht und automatisch synchronisiert wird. Damit würden dann Export-Daten aus dem Kaufmann direkt per ftp übertragen.
    Leider (!) ist es so, dass der Kaufmann zwar über "Anbindungen" verfügt und man dort auch Web-Verzeichnisse eintragen kann, aber diese Idee ist bei Buhl/Microtech wohl entweder nicht zu Ende gedacht, oder im Kaufmann absichtlich beschnitten. Mein Shop stellt Produktexporte zur Verfügung, die dann am Ende auf dem Server liegen, als csv-Datei. Nun dachte ich, dass ich diese Datei automatisch (oder auf Knopfdruck) in den Kaufmann importieren könnte und bin wie folgt vorgegangen:
    Meine Firma ->Überblick ->Anbindungen ->Neu
    Dort habe ich eine "Web Anbindung" erzeugt und bei ftp/http die entsprechenden Daten zu der Exportdatei eingetragen. Beim Ausführen des Tests bekomme ich dann folgende Meldung: "Die eingebenen Adressen werden nur in den Speicher geladen und nach dem Test sofort wieder aus dem Speicher entfernt."
    Der Test läuft erfolgreich durch. Aber glaube nun nicht, dass ich jetzt deshalb auf die csv-Datei zugreifen könnte - obwohl sie abgeholt und gelesen werden kann. Die Antwort hierzu ist Buhl bisher leider schuldig geblieben. Der hier eingereichte Verbesserungsvorschlag blieb zu meiner Verwunderung bis heute unkommentiert. Das Speichern auf ein entferntes Verzeichnis ist dementsprechend leider auch nicht möglich.


    Du solltest Dein Skript vllt. einfach so anpassen, dass die Ausgabedatei eben nicht auf den Server abgelegt wird, sondern gefragt wird, was mit dieser Datei passieren soll.

  • Hallo Manuel,


    ja, die Web-Anbindung im Kaufmann ist eine Sackgasse :-(


    Meine php-Kenntnisse sind noch ausbaufähig.
    Offenbar muß ich mich mit dem Thema rund um "ftp_connect" näher befassen.
    Dann sollte das manuelle Kopieren über ftp wegfallen und ich muß nur noch Import & Export im Kaufmann ausführen.


    Das ist vielleicht schon in Deinem php-Programm drin und Du hast deshalb nicht so richtig verstanden, was ich gemeint habe.



    =================================================
    Peter Staps
    Edelstahl-Zubehör & Schmiedeeisen
    Edelstahl-Geländer-Stecksystem
    12 qualvolle Jahre mit QuickBooks
    Erfahrung mit dem Umstieg auf Kaufmann Professional
    danach Kaufmann Unternehmer Suite
    danach ?
    insbesondere Datentransfer / Datenübernahme
    ========================================================

  • Ich mach das so.


    > Bankzahler bei Ebay anhaken > Als Bezahlt markieren
    > Ebay Filterliste > noch nicht verschickt
    > Alle markieren
    > Andere Aktionen > Herunterladen
    > Verkaufliste geht im Excel auf
    > mein Script starten
    > Eine Zeile markieren + Strg C
    > mein Büro > Rechnungen
    > F7 drücken
    > mein Script splittet die Adressdaten und trägt die Adresse ein
    Vorname + Nachname kommt ins Vorname Feld wie es in Ebay angegeben wurde. Doppelnamen, doppelte Leerzeichen etc. alles kein Problem.
    Versandartikel wird automatisch hinzugefügt


    + Ich muss lediglich händisch den Artikel einfühen und die Anrede ändern.
    - meinBüro schlägt ab und zu bei Ort was vor, kann man das abschalten ?


    > Für Warensendungen habe ich eine Vorlage in Word mit F6 kann ich auch dort die Adresse einfügen.
    > Alle bearbeiteten Artikel werden in Ebay als verschickt markiert.
    Zuordung der Zahlungen in Meinbüro


    > Import der Adressdaten über intraship Ebay Schnittstelle
    Nach dem Tagesabschluss werden Trackingnummern automatisch zu den Artikeln in Ebay hinterlegt.


    Rechnung mit Buchen und Packen ca 2-3 Min :thumbsup:

  • Hallo,
    Ich nutze Wisokaufmann Prof. seid einigen Jahren, bin aber im Moment auf der Suche nach was neuen! Da ich es nicht verstehe das ein unternehmen nicht eine Schnittstelle für osc Shops oder auch Ebay zur Verfügung stellen kann. Noch zu mal gibt es doch eine Schnittstelle aber nur für Strato...
    Für mich erscheint es als wollte Buhl diese kunden mit Shops nicht Bedienen...
    zur Zeit Teste ich orgaMAX die machen Sich auch Gedanken um dieses Thema!!!

  • Hallo INX81


    druckst Du die Adressaufkleber über ebay?
    Mir fehlt sonst die Verbindung, wie die Paketnummern zu ebay gelangen.



    =================================================
    Peter Staps
    Edelstahl-Zubehör & Schmiedeeisen
    Edelstahl-Geländer-Stecksystem
    12 qualvolle Jahre mit QuickBooks
    Erfahrung mit dem Umstieg auf Kaufmann Professional
    danach Kaufmann Unternehmer Suite
    danach ?
    insbesondere Datentransfer / Datenübernahme
    ========================================================

  • Da jeder Bestellvorgang eine unterschiedliche Anzahl an Positionen umfassen kann, braucht der WISO Kaufmann beim Import ein wenig Hilfe: Wenn die Importdaten so aufbereitet werden, dass jede Kopfzeile als erstes Feld ein "K" bekommt, jede Datenzeile ein "D" und jede Fußzeile (falls sie überhaupt gebraucht wird, der Gesamtbetrag ergibt sich ja aus den Datenzeilen) mit einem "F", dann kann der WISO Kaufmann einen sogenannten "zusammengesetzten Import" durchführen.

    Hallo Herr Diel,


    ich habe eine entsprechende Datei generiert.
    Die "K" und "D" Zeilen wechseln sich ab.
    Beim Import werden jedoch alle "D" Zeilen dem ersten Kunden zugeordnet. Alle weiteren Kunden werden ignoriert.
    Der generierte Vorgang resultiert in einer Rechnung an Kunde 1 mit allen Positionen der gesamten Importdatei.


    Die Kunden sind alle angelegt und wurden bereits zuvor erfolgreich importiert.


    Braucht es hierfür vielleicht doch eine "F" Zeile? Quasi als "Kundentrenner"?


    Ich freue mich auf eine Antwort.

  • Import von Stücklisten


    Hier ist die Lösung!

    Im Fenster des Feldeditors schreiben Sie jetzt „K;“ (also K und Semikolon ohne Anführungszeichen).

    Im Feldeditor setzen Sie als Erstes das "D;" (D mit Semikolon)


    Ich dachte der Kaufmann "erkennt" am "D,K,F" automatisch ob es sich um eine Daten-, Kopf-, oder Fusszeile handelt.
    NEIN, das passiert nicht automatisch, sondern man muss das im Feldeditor hinterlegen.


    Auf jeden Fall klappt jetzt der AMAZON Import reibungslos.