Verschiedene Budgets nach Jahren vergeben

  • Hallo zusammen,


    ich möchte für jedes Jahr ein neues Budget aufstellen, aber gleichzeitig noch die alten Budgets sehen können. Wenn ich einen neuen Zeitraum festlege (z.B. für 2012 - heute am 30.12.11) dann übernimmt das Programm das neue Budget (Einzelbudget) auch für das aktuelle Jahr 2011.


    Wer kann helfen?

  • Ich vermisse seit Jahren die Budgetvergabe für bestimmte Zeiträume. Die Einnahmen und Ausgaben ändern sich über die Jahre und wenn ich alte Zeiträume aufrufe, vergleicht MG die damaligen Einträge mit meinem AKTUELLEN Budget. Logisch, MG kennt ja auch nur ein Budget. Es wäre ein riesen Schritt nach vorne, wenn ich pro Zeitraum (bei mir Kalenderjahr) je Kategorie ein Budget eintragen könnte. Dann könnte ich auch im Nachhinein feststellen an welcher Stelle ich ausserhalb des damaligen Budgets lag.


    Das wünsch ich mir für 2012..... ansonsten alles Gute für das junge Jahr!


    Gruss Jörg

  • Soweit mir bekannt macht man sich seitens der Entwicklung auch ernsthaft Gedanken darüber, allerdings nicht mit höchster Priorität.

    Billy1963 hat mal an anderer Stelle sinngemäß geschrieben, Buhl kümmert sich auch um die Wettbewerbsfähigkeit seiner Produkte und hat z.B. die Führung von Paypal-Konten eingebaut.


    Das Vorhalten mehrerer Jahres-Budgets, das Quicken schon seit längerem beherrscht, scheint aber dann leider kein Wettbewerbsaspekt zu sein ...


    Ich vermisse diese Funktionallität jedenfalls auch. Zwei Jahre (das aktuelle bzw. das Vor- oder Folgejahr) würde mir ja schon reichen.


    Ich hoffe, es ist eine gute Idee, solche Vorschläge auch per Ticket an den Buhl-Support weiter zu reichen. Ich kriege dann immer eine schöne Standardantwort.

    Nutzer des Onlinebanking seit 1995
    Bis 2008 Quicken, seit 2009 Mein Geld Pro
    Nutzung in einer Parallels-VM unter Mac OS X
    Parallele Verwendung von Outbank für den Mac (für die schnelle Kontenabfrage)

    Einmal editiert, zuletzt von mkbroll () aus folgendem Grund: Schreibfehler korrigiert.

  • Billy1963 hat man an anderer Stelle sinngemäß geschrieben, Buhl kümmert sich auch um die Wettbewerbsfähigkeit seiner Produkte und hat z.B. die Führung von Paypal-Konten eingebaut.

    Bitte zitiere konkret, was ich wo gesagt habe (auch wenn ich an dieser Aussage prinzipiell nichts auszusetzen habe).


    Das Vorhalten mehrerer Jahres-Budgets, das Quicken schon seit längerem beherrscht, scheint aber dann leider kein Wettbewerbsaspekt zu sein ...

    Das kann man dann aber auch an jeden Verbesserungsvorschlag, der von uns Nutzern kommt und noch nicht umgesetzt ist, behaupten.


    Ich vermisse diese Funktionallität jedenfalls auch. Zwei Jahre (das aktuelle bzw. das Vor- oder Folgejahr) würde mir ja schon reichen.

    Warte doch mal ab - zum Stand der Dinge habe ich etwas geschrieben.



    Ich hoffe, es ist eine gute Idee, solche Vorschläge auch per Ticket an den Buhl-Support weiter zu reichen. Ich kriege dann immer eine schöne Standardantwort.

    Was hast Du denn erwartet? ;)
    Die Vorschläge kommen an der richtigen Stelle an - daß weiß ich, auch wenn man keinen Zeitplan zur Umsetzung bekommt.

  • Bitte zitiere konkret, was ich wo gesagt habe (auch wenn ich an dieser Aussage prinzipiell nichts auszusetzen habe).

    Das hast Du hier geschrieben, im 2. Beitrag.

    Was hast Du denn erwartet?

    Na ja, mehr darf ich wohl nicht erwarten. Wenn ich mir aber wer weiß wie viel Gedanken über die Software mache und dann kommt nur die Standardantwort, bin ich trotzdem enttäuscht (Bauch und Kopf kommen da nicht in Übereinstimmung).

    Nutzer des Onlinebanking seit 1995
    Bis 2008 Quicken, seit 2009 Mein Geld Pro
    Nutzung in einer Parallels-VM unter Mac OS X
    Parallele Verwendung von Outbank für den Mac (für die schnelle Kontenabfrage)

  • Das hast Du hier geschrieben, im 2. Beitrag.

    Na siehst Du, geht doch. ;)


    Na ja, mehr darf ich wohl nicht erwarten. Wenn ich mir aber wer weiß wie viel Gedanken über die Software mache und dann kommt nur die Standardantwort, bin ich trotzdem enttäuscht (Bauch und Kopf kommen da nicht in Übereinstimmung).

    Kann ich ja verstehen. Aber direktes Feedback bekommt man, wenn man z.B. im Rahmen eines Betatests mitmacht und ins Bugtracking-System etwas eingibt.