Comdirect Girokonto einrichten?

  • Hallo!
    Hat jemand eine Idee wie ich ein Comdirect Girokonto bei Mein Büro 2012 eingerichtet bekomme? ich hatte erst die Fehlermeldung, "hbci kontakt konnte nicht gefunden werden" und dann habe ich gegooglet und dieses Forum gefunden. Da habe ich gelesen, dass ich zwei Nullen hinter die Daten setzen muss, da ja das Girokonto 00 hat und das Tagesgeldkonto 05, konnte das auch nachvoll ziehen und testen. Jetzt kommt aber die Meldung "Bei der Verarbeitung ist ein Fehler aufgetreten: Der Auftrag HKKAZ ist für das Konto xxxxx00 nicht verfügbar."
    Kann hier jemand bestätigen, dass ich Comdirect mit der Software benutzen kann und mir auch sagen kann wie? Oder muss ich alles per Hand irgendwo eintragen?


    Edit: Ich antworte mir mal selbst, man muss das Comdirect Debot aus der Kontenliste löschen dann funktioniert es.

  • Hallo "baeckerman83",


    das von Ihnen beschriebene Verhalten bei Einrichtung und Abruf der Comdirect-Konten ist bereits bekannt und wurde seitens der Entwicklungsabteilung für zukünftige Versionen aufgenommen. Der von Ihnen genannte Workaround ist leider nur bis zur nächsten Synchronisation des HBCI Kontakts anwendbar. Sobald erneut synchronisiert wurde steht das Comdirect-Depot wieder im HBCI Kontakt und die Ausführung des Geschäftsvorfalls erfolgt über das Depot. Das provoziert dann wieder die zitierte Meldung. Leider ist es mir aktuell nicht möglich genauere Aussagen zur Umsetzung zu machen, aber ich gehe aktuell davon aus, dass zukünftig eine Unterscheidung der Konten über den Kontentyp erfolgt. Damit wäre die inkorrekte Zuweisung dann aus der Welt. Ein präziser Termin zur Umsetzung liegt mir momentan leider nicht vor.

  • Guten Tag,

    das von Ihnen beschriebene Verhalten bei Einrichtung und Abruf der Comdirect-Konten ist bereits bekannt und wurde seitens der Entwicklungsabteilung für zukünftige Versionen aufgenommen.
    [...]
    Ein präziser Termin zur Umsetzung liegt mir momentan leider nicht vor.

    inzwischen sind 4 ½ Monate vergangen, gerade kam ein Software-Update, aber das Problem scheint weiterhin nicht behoben.
    Können Sie inzwischen einen präzisen Termin nennen?


    Vielen Dank und Gruß
    stefan817

  • Hallo Stefan,


    inzwischen sind 4 ½ Monate vergangen, gerade kam ein Software-Update, aber das Problem scheint weiterhin nicht behoben.
    Können Sie inzwischen einen präzisen Termin nennen?


    bislang liegt uns keine Rückmeldung seitens unserer Entwicklungsabteilung vor, dass die Umsetzung im aktuellen Update erfolgte. Dementsprechend gehe ich davon aus, dass in diesem Fall noch alles beim Alten ist. Leider ist es mir auch jetzt noch nicht möglich einen konkreten Termin zur Umsetzung zu nennen, da parallel mit "Hochdruck" an Version 2013 gearbeitet wird. Erschwerend kommt hinzu, dass die Konto-Unterscheidung von den meisten Banken mit komplett abweichenden Kontonummern erfolgt und damit in WISO Mein Büro keine Unstimmigkeit verursacht.

  • Das scheint mir ein schlechter Witz zu sein.


    Ich habe das gleiche Problem und auch schon mehrmals mit dem Support gesprochen. Jetzt sehe ich, dass das Problem seit 2012 besteht? Wie kann bitte so etwas sein? Ihr vertröstet eure Kunden mehr als 3 (DREI) Jahre? Selbst wenn dieses Problem nicht einfach zu Lösen sein sollte, so ist der Workaround ja wohl relativ einfach in die Software zu integrieren (sodass Mein Büro automatisch die 2 Nullen einfügt nach jedem Programmstart).


    Ich bin echt zufrieden mit der Software, aber das hier macht mich gerade fertig...

  • Also Comdirect funktioniert definitiv nicht sofern man ein Depot hat bzw dieses von MeinBüro erkannt und eingebunden wird.


    Man muss die Kontonummer vom Depot immer händisch ändern, was zu allem Unmut auch noch tausende Klicks benötigt. Dass dieses Problem seit 2012 besteht und man noch immer vertröstet wird ist wirklich "das Letzte" (sorry... is so).


    Selbst wenn die Lösung noch so schwierig für die Entwickler ist - ein Workaround zu implementieren wäre wirklich das mindeste und auch durchaus einfach umzusetzen (ich bin IT-ler ^^)



    Bin gespannt ob man hierzu noch mal ne Aussage vom Team bekommt

  • Dürfte das nicht egal sein, solange man als Einzelunternehmer agiert? Da hat vermutlich kaum ein Kleingewerbetreibender ein gesondertes "Gewerbe-Konto" oder?!


    Hier gehts aber ja auch viel eher darum, dass man offenbar die Prioritäten hier anders gelegt hat. Ich behaupte mal, dass die notwendigen Änderungen nur sehr minimal sind. Da sollte auch bei niedriger Priorität mal kurz ein Entwickler ran geschickt werden können.


    Entweder könnte Wiso Mein Büro die abgeänderte Kontonummer vom Depot (123 anhängen) speichern bzw nicht immer wieder überschreiben oder man ändert dies einfach automatisch nach jedem Start wieder (123 anhängen)

  • Dürfte das nicht egal sein, solange man als Einzelunternehmer agiert? Da hat vermutlich kaum ein Kleingewerbetreibender ein gesondertes "Gewerbe-Konto" oder?!

    Spätestens wenn die Bank darauf kommt, dass das Privatkonto gewerblich genutzt wird, wird es verdammt teuer! Für Privatkonten gibt es nun einmal besondere Vorschriften (wie Einlagensicherung etc.), die für Gewerbekonten nicht gelten. Ausserdem muss die Bank bei gewerblichen Konten vermehrt Umsatzsteuer in Rechnung setzen .. Es ist also durchaus nicht gleichgültig, ob man der Bank "reinen Wein" einschenkt.


    Wieviel Aufwand dahinter steckt, die gewünschten Programmänderungen durchzuführen, können wir hier wohl kaum beurteilen. Wir kennen weder die Programmlogik, den Aufbau der Datenbank (maximale Stellenzahl!) etc., um hier eine Aussage treffen zu können wie


    Ich behaupte mal, dass die notwendigen Änderungen nur sehr minimal sind

    Das ist wirklich eine reine Behauptung, durch nichts zu beweisen.


    Gruß nesciens

    Die besten Grüße aus dem tiefen Süden (wo es fast immer schön ist, auch bei Regen)
    nesciens



    WISO Steuersparbuch seit 1994, Windows 7

  • Wieviel Aufwand dahinter steckt, die gewünschten Programmänderungen durchzuführen, können wir hier wohl kaum beurteilen. Wir kennen weder die Programmlogik, den Aufbau der Datenbank (maximale Stellenzahl!) etc., um hier eine Aussage treffen zu können wie


    Das ist wirklich eine reine Behauptung, durch nichts zu beweisen.
    Gruß nesciens


    Also Buhl hat es bei "Mein Geld" schon mal umgesetzt. ;) Insofern scheinen die Bereiche nicht miteinander zu reden.
    Ob die Verwendung legitim ist oder nicht steht auch garnicht zur Debatte,


    Fakt ist, dass die OInlineabfrage, anders wie in anderen Produkten, schlecht implementiert ist. Dazu zähle ich auch den fehlenden Datentresor.


    comdirect ist nun nicht wirklich das Beste Girokonto, insofern werden wir die Bank eh wechseln und hoffen, dass die Onlineabfrage bei anderen Banken besser umgesetzt ist. :)


    VG Maik

  • Also Buhl hat es bei "Mein Geld" schon mal umgesetzt.

    Du vergleichst also ein Finanzprogramm mit einem Programm zur Erstellung von Steuererklärungen? Das EÜR-Modul mit dem online-Banking ist doch in WISO steuer:sparbuch ein Hilfsmittel, aber sicher nicht dazu gedacht, alle möglichen Bankgeschäfte damit abzuwickeln.


    Ich habe für meine Bankgeschäfte ein gesondertes Bankingprogramm (nicht MG, weil es zu unflexibel in den Auswertungen ist) und benutze trotzdem für die EÜR das Onlinebanking im EÜR-Modul für dieses eine spezielle Konto zusätzlich. Mich stört aber der fehlende Datentresor überhaupt nicht (wahrscheinlich auch deshalb, weil ich mit HBCI und Chipkarte arbeite).


    nesciens

    Die besten Grüße aus dem tiefen Süden (wo es fast immer schön ist, auch bei Regen)
    nesciens



    WISO Steuersparbuch seit 1994, Windows 7

  • Du vergleichst also ein Finanzprogramm mit einem Programm zur Erstellung von Steuererklärungen? Das EÜR-Modul mit dem online-Banking ist doch in WISO steuer:sparbuch ein Hilfsmittel, aber sicher nicht dazu gedacht, alle möglichen Bankgeschäfte damit abzuwickeln.
    Ich habe für meine Bankgeschäfte ein gesondertes Bankingprogramm (nicht MG, weil es zu unflexibel in den Auswertungen ist) und benutze trotzdem für die EÜR das Onlinebanking im EÜR-Modul für dieses eine spezielle Konto zusätzlich. Mich stört aber der fehlende Datentresor überhaupt nicht (wahrscheinlich auch deshalb, weil ich mit HBCI und Chipkarte arbeite).


    nesciens

    Ich habe gerade den Faden verloren ;)


    Hier geht es doch um "Mein Büro". Ich habe das Banking-Modul mit "Mein Geld" verglichen und nun verstehe ich deinen Vergleich mit dem "Steuersparbuch" nicht.
    Alle 3 Programme können "Online-Banking" immer irgendwie anders. Wenn der Datenaustausch zwischen allen Produkten mit dem Label "Buhl" oder "Wiso" problemlos klappen würde dann wäre mir das auch egal.


    Es geht doch auch nicht darum wer was wie macht, sodern darum, dass "Mein Büro" im Online-Banking nicht mit der Comdirect klar kommt.


    Das Argument, comdirect sei kein Geschäftskonto, zieht nur bedingt, wenn dies der Anspruch von Buhl wäre sollten sie einfach eine Negativliste mi nicht unterstützten Banken (weil Geschäftskonto) erstellen. ;)


    VG Maik

  • Das Thema wurde geschlossen. Wer noch sachliche Hilfe braucht, wende sich bitte an den Support. Meinungen wurden genug ausgetauscht. Wir wollen hier konkret bleiben und Hilfestellungen von User zu User anbieten.