Probleme mit optischen TAN-Verfahren

  • es wird auch hier automatisch ein Kontakt erstellt der dann das Einfache Tan Verfahren (oder war es "Ein Schritt Verfahren?) nutzt.


    Beim Synchronisieren? Sieht das in etwa so aus?



    Falls ja, gib doch mal die PIN ein.

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • genauso sah das aus, Pin habe ich auch angegeben, klappte auch


    ich gehe jetzt nochmal die Schritte durch, die letzten Male hab ich ja immer diesen dubiosen Kontakt gelöscht udn diesmal auch die 16stellige ID in den dubiosen Kontakt eintragen

  • ne hat leider auch nicht geklaptt, ich muss aber dazu sagen das ich das aktuelle Lets Trade jetzt wiedre drauf habe. Der Support hatte mich am Ende der Versuchsreihe gebeten ein Update zu machen. Werde ich morgen nochmal downgraden und auch versuchen... meine Hoffnung sinkt aber.

  • Hallo,


    hinsichtlich der Problematik, dass bei Transaktionen das optische TAN-Verfahren nicht dauerhaft übernommen und statt dessen trotz vorheriger Umstellung immer wieder das klassische TAN-Verfahren hinterlegt wird, haben wir ein neues LetsTrade-Update veröffentlicht. Um das zu installieren, gehen Sie bitte wie folgt beschrieben vor:


    Führen Sie vor dem weiteren Vorgehen zunächst eine Datensicherung durch („Datei > Daten sichern“).


    Klicken Sie auf den folgenden Link, unter dem Sie stets die neueste Version der Bankingkomponente finden:


    http://update.buhl-finance.com…tsTrade2/LTPreRelease.exe


    Speichern Sie die Datei an einem beliebigen Ort auf Ihrem PC, beenden WISO Mein Büro und führen die Datei anschließend aus. Prüfen Sie nun, ob Überweisungen wieder möglich sind.


    Ist dies nicht der Fall, öffnen Sie Programm WISO Mein Büro den Bereich „Stammdaten > Meine Firma > Bankverbindungen“, wählen das gewünschte Konto aus, klicken einmal auf „Banking-Kontakte“ und führen für das Konto erneut eine Synchronisierung durch. Eventuell ist es nötig, den Kontakt zu entfernen und neu anzulegen. Hierfür benötigen Sie alle notwendigen Zugangsdaten zu Ihrem Konto. Schließen Sie anschließend das Fenster „Administrator für Homebanking Kontakte“.


    Im nun noch offenen Fenster „Firmendaten Bankverbindungen“ klicken Sie rechts auf „Bearbeiten“. Stellen Sie sicher, dass bei „Verarbeitung“ „Online (Serverabfrage)“ gewählt ist und klicken auf „Weiter“. Im Fenster „Einrichtung der Bankverbindung“ setzen Sie, falls die Option besteht, bei „Kontodaten und Online-Parameter“ den Punkt bei „aus Homebanking-Kontakten übernehmen“. Führen Sie dann den Assistenten bis zu Ende durch und schließen anschließend die Stammdaten mit „Ok“. Starten Sie das Programm einmal komplett neu. Führen nun erneut den Bankauftrag durch.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel