SKR81 für Ärzte einstellen möglich bzw. Import möglich

  • Hallo BÜRO-Experten!


    Ich bin auf der Suche nach einer passenden FiBu-Software für unsere Privatarztpraxis auf WISO Mein Büro gestoßen.
    Da für uns die Buchung nach SKR81 nötig ist, wollte ich fragen, ob sich dieser Kontenrahmen bei den Voreinstellungen
    einstellen lässt, bzw. wenn nicht, ob es die Möglichkeit gibt diesen zu importieren.
    Bei meiner Recherche habe ich immer nur auf die Hinweise auf den SKR03 oder SKR04 gefunden.


    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen!


    Viele Grüße,


    Christian

  • Hallo Christian,


    nein, ich glaube, dass ist nicht möglich. Hier wirst du Dir wohl ein auf Eure Ansprüche spezialisiertes Produkt suchen müssen. Es ist zwar in Mein Büro möglich, zusätzliche Konten anzulegen, allerdings immer auf Kopierbasis der SKR03/04 basierenden Grundkonten.

    Mein Tipp zum persönlichen Erfolgserlebnis: Nicht kirre machen lassen - komplizierte Probleme haben zumeist eine einfache Lösung ;) .
    Gruß
    Burki

  • Hallo,
    ich würde die Kontenrahmen einfach einmal miteinander vergleichen. Die Unterschiede sind nicht so gravierend..Vielleicht lassen sich einige Konten einfach umbenennen. Dies ist aber eine Aufgabe, die nur in die Hände eines Profis gehört.
    Nur am Rande: gleiches Recht für alle? Ärzte sind unabhängig von Umsatz und Gewinn nur EÜR verpflichtet. Die Lobby möchte ich auch mal haben......

  • Nur am Rande: gleiches Recht für alle? Ärzte sind unabhängig von Umsatz und Gewinn nur EÜR verpflichtet. Die Lobby möchte ich auch mal haben......

    Nur am Rande haben nicht nur Ärzte diese Lobby, sondern alle selbstständig Tätigen.
    Buchführungspflicht erfasst nur Kaufleute
    §242 HGB-Pflicht zur Aufstellung

    Zitat

    (1) Der Kaufmann hat zu
    Beginn seines Handelsgewerbes und für den Schluß eines jeden
    Geschäftsjahrs einen das Verhältnis seines Vermögens und seiner Schulden
    darstellenden Abschluß (Eröffnungsbilanz, Bilanz) aufzustellen.
    [...]

    und sogenannte gewerbliche Unternehmer, sowie Land- und Forstwirte
    §141 AO- Buchfürungspflicht bestimmter Steuerpflichtiger

    Zitat

    (1) Gewerbliche Unternehmer sowie Land- und Forstwirte, die nach den Feststellungen der Finanzbehörde für den einzelnen Betrieb [...]*

    *innerhalb genannter Umsatzgrenzen.


    Hier gilt also durchaus gleiches Recht für alle mit gleichen Voraussetzungen.



    Zur ursprünglichen Fragestellung: ich bin auch der Ansicht, dass es durchaus möglich ist, mit MB die Buchführung für einen Arzt/ Tierarzt zu erstellen- machen Ärzte sowas heute tatsächlich noch selbst?

  • Das kann ich nun gar nicht finden.....
    Ich hab es jahrelang machen (lassen) müssen, es kostet deutlich meh Zeit, allein die Inventur......
    Außerdem nimmt mein Steuerberater für einen Jahresabschluss mit Bilanz mehr als mit EÜR.

  • Moin,
    Wenn ich einen Gewinn über 50.000 € bzw. Umsatz über 500.000€ mache, bin ich bilanzierungspflichtig, ein Arzt nicht.
    Find ich ungerecht ;)


    Ist es aber nicht- Du vergleichst Äppel und Birnen. Ungerechtigkeit entsteht erst, wenn unter gleichen Voraussetzungen Äpfel und Äpfel unterschiedlich behandelt würden. Du bist Gewerbetreibender, der Arzt selbstständig tätig.


    Äpfel machen eine EÜR, große Birnen bilanzieren (kleine nicht)- wenn Du einen Überschuss von 500.000 Euro aus Nichtselbstständiger
    Arbeit erwirtschaftest, bist Du auch nicht bilanzierungspflichtig- aber das wäre dann eine Kirsche.......ich schweife ab... 8|