7 Tage Woche

  • Hallo,


    hab da ein Problem mit dem Ausdruck der Monatsansicht im Kalender.


    Da wir auch Termine am Wochenende haben, ist die Kalenderansicht etwas ungünstig gestaltet. Sollten am Samstag oder Sonntag mehrere Termin stattfinden, werden diese aber leider nicht mit ausgedruckt, da sich SA und SO eine Spalte teilen. Kann man das irgendwie einstellen? Konnte leider nichts finden.


    Ich denke auch, dass es individuell einzustellen sein sollte, wie viel Arbeitstage eine Woche hat. Schließlich arbeitet ja nicht jeder Betrieb nur von Montag bis Freitag. Irgendwie sehr ungünstig.

    • Offizieller Beitrag

    Hallo michaaela,
    hier gibt's ein Lösungsansatz Bedienung Kalender - Arbeitstage

  • Hallo Samm,


    danke, das hilft mir aber nicht wirklich weiter, da ich immer den kompletten Monat ausdrucke und mir eben auf diesem Ausdruck der SA und SO in einer Spalte angezeigt werden und ich so die Termin an diesem Tag nicht sehen kann. Erscheinen einfach nicht auf dem Ausdruck, da ja kein Platz ist hierfür.


    Böse Falle!!

    • Offizieller Beitrag

    Hallo michaaela,


    eine Änderung der Kalenderdruckfunktion ist aktuell nicht geplant. Wenn der Programmbereich einer generellen Überholung unterzogen wird, werden die zugehörigen Verbesserungsvorschläge noch einmal neu bewertet, darunter auch die Darstellung der Tage am Wochenende.


    SAMM hat in seinem Post#4 ja schon einen work-around verlinkt. Eine weitere Alternative lässt sich direkt im Fenster der Druckvorschau auswählen: Klicken Sie im Vorschaufenster links oben auf "Design". Im neuen Fenster unter dem ersten Reiter "Print Ranges" lässt sich der zu druckende Zeitraum einstellen. Klicken Sie dann auf den Reiter "Print Styles" und wählen über das Drop down-Menu den Eintrag "Calendar Details Style". Auf diese Weise werden zumindest alle Termine des Zeitraums chronologisch aufgeführt. Zudem lässt sich im Vorschaufenster unter dem Eintrag "Seite einrichten" festlegen, ob der Ausdruck hochkant oder quer dargestellt wird.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel