Prognose nur noch 20 Jahre

  • WISO Mein Geld 2015 .Net (20.2.0.153)


    Und noch ein Feature, das nicht in die neue Version übernommen wurde: :thumbdown:


    Früher konnte man bei der Prognose auch über 20 Jahre in die Zukunft schauen. Das habe ich genutzt, um die avisierten Rückkaufswerte von Versicherungen zu pflegen.


    Früher war alles besser 8) :


    Jetzt bekommt man eine Fehlermeldung, dass nur 20 Jahre möglich wären


    P.S.:
    Wer kommt eigentlich immer auf solche unsinnigen Einschränkungen? Haben die Entwickler zu viel Zeit. Gibt es nicht Wichtigeres zu korrigieren? Das Argument Performance lasse ich hier nicht gelten. Das ist mein Problem, wenn das dann etwas länger dauert.

    error detection is the first step towards improvement, error acception the even more important.

    Einmal editiert, zuletzt von k_k_d () aus folgendem Grund: Tags eingegeben

  • Hallo,

    Früher konnte man bei der Prognose auch über 20 Jahre in die Zukunft schauen. Das habe ich genutzt, um die avisierten Rückkaufswerte von Versicherungen zu pflegen.

    vermutlich haben die Entwickler die Tendenzen beim Euro und den Zinsen in der Eurozone berücksichtigt. Rückkaufswerte kleiner Null waren wohl nicht darstellbar. Aber ernsthaft: Zur Verwaltung von Versicherungen nutze ich eine Excel-Tabelle, da MG hierfür wirklich nicht geeignet und gemacht ist. Neben dem Rückkaufswert sind schließlich noch andere Daten (Todesfallsumme, prognostizierte Auszahlung, Rentenzahlung..) wichtig. Zinseszinsrechnungen und andere Feinheiten sind mit Excel besser zu machen. In MG führe ich zur Vervollständigung meiner Vermögensübersicht die jährlich mitgeteilten Rückkaufswerte in einem Bargeldkonto nach, aber immer nur auf dem letzten Stand. Sicherlich könnte man auch das jährliche Delta erfassen - aber wozu?


    Gruß
    rowi

  • Wer kommt eigentlich immer auf solche unsinnigen Einschränkungen? Haben die Entwickler zu viel Zeit. Gibt es nicht Wichtigeres zu korrigieren? Das Argument Performance lasse ich hier nicht gelten. Das ist mein Problem, wenn das dann etwas länger dauert.

    Ich bin auch gegen die Einschränkung. Aber wenn diese Einschränkung ein Mittel ist, die hier oft kritiserte Performance zu verbessern, dann hat sie durchaus ihren Sinn. Schließlich machen die Entwickler dann das, was lautstark gefordert wurde.
    Allerdings würde ich so etwas optional einrichten.

  • Im Übrigen mache ich dasselbe mit der prognostizierten Rente der gesetztlichen und privaten Renten(verträge).
    Auch hier habe ich vor, noch länger als 20 Jahre zu leben.

    error detection is the first step towards improvement, error acception the even more important.

  • Sicherlich könnte man auch das jährliche Delta erfassen - aber wozu

    Weil ich das seit Jahren so mache und nicht wegen einer (unsinnigen und nicht notwendigen) Programmumstellung noch ein weiteres Tool bemühen möchte. Mehr als diese Deltas brauche ich auch gar nicht.


    Was macht eine Gesamtprognose für einen Sinn, wenn nicht alles mit drin ist. Schließlich haben auch Lebensversicherungen einen Wert, eben den Rückkaufswert, der von den Gesellschaften ebenfalls einer Prognose unterliegt. Ob man hier die defensive oder offensive Spalte wählt, ist angesichts der Entwicklung der Finanzmärkte eine eher rhetorische Frage.

    error detection is the first step towards improvement, error acception the even more important.

  • Wie ich in Erfahrung geracht habe, gab es diese Einschränkung auch schon in MG 2014, sie funktionierte nur ohne Meldung, daß sie zugeschlagen hat (das Datum wurde automatisch bei Eingabe ggf. angepasst). Eingebaut wurde das, weil Anwender z.B. statt 2014 irrtümlich 2140 eingegeben haben und mangels ausreichender Recherpower der irrigen Meinung waren, daß das Programm sich aufgehangen hat. Die 20 Jahre waren als Beschränkung relativ willkürlich und wurden so in MG 2015 .NET übernommen, da sich bisher niemand darüber beschwert hatte. Diese Einschränkung ist also weder unssinig noch Ergebnis der Langeweile der Entwickler! :whistling:
    Allerdings war das Programm an der Stelle auch leicht auszutricksen, wenn man nämlcih im Datumsfeld rechts neben die Jahrezahl klickte, von rechts die Ziffern entfernte und neu eintippte. Insofern wurde in MG 2015 .NET ein Bug beseitigt.
    Trotzdem wäre es wünschenswert, weiter in die Zukunft schauen zu können, keine Frage.

  • Diese Einschränkung ist also weder unssinig noch Ergebnis der Langeweile der Entwickler! :whistling:

    Nur weil einzelne Benutzer keine Jahreszahl eingeben können, müssen doch icht alle anderen bestraft werden, die das Werkzeug sinnvoll nutzen wollen. Dann muss man sich eben einen Abbrechen-Button gönnen oder - besser noch - die aktuelle Anfrage im Hintergrund bearbeiten, damit sie vom Benutzer korrigiert werden kann.

    Allerdings war das Programm an der Stelle auch leicht auszutricksen, wenn man nämlcih im Datumsfeld rechts neben die Jahrezahl klickte, von rechts die Ziffern entfernte und neu eintippte. Insofern wurde in MG 2015 .NET ein Bug beseitigt.
    Trotzdem wäre es wünschenswert, weiter in die Zukunft schauen zu können, keine Frage.

    Genauso hatte ich es immer gemacht. Allerdings habe ich die letzten beide Ziffern zunächst markiert, dann ganz schnell eingegeben, damit die Prognose nicht schon mit unvollständiger Jahreszahl losläuft.

    error detection is the first step towards improvement, error acception the even more important.

  • Nur weil einzelne Benutzer keine Jahreszahl eingeben können, müssen doch icht alle anderen bestraft werden,

    Mit den "einzelnen Benutzer" ist das so eine Sache... :whistling: Die sehen das zuweilen nicht ein, daß sie nicht der Nabel der Welt sind.
    Wie sich gezeigt hat, ist der Kreis der "Bestraften" unterhalb der Nachweisgrenze, andernfalls hätte man sich auch eine andere Lösung ausgedacht, statt wie so oft gefordert, das aus MG 2014 zu übernehmen und dieses mal bugfrei zu machen. Aber noch ist in der Frage ja nicht das letzte Wort gesprochen. Nur weil etwas in MG 2014 so war, muß es das ja nicht in MG 2015 so bleiben.

  • Version: 20.2.1.177


    Oft war etwas in MG 2014 vernüftig und ist nur schlampig übernommen worden. So wohl auch hier.


    Der Zeitraum kann zwischenzeitlich wieder deutlich ausgeweitet werden. 80 Jahre sollte auf jeden Fall reichen.


    moderator: Der Thread kann hiermit wohl geschlossen werden.

    error detection is the first step towards improvement, error acception the even more important.

  • Oft war etwas in MG 2014 vernüftig und ist nur schlampig übernommen worden. So wohl auch hier.

    Weder noch. ich weiß nicht, ob Du da von Deiner oder wessen auch immer Arbeitsweise ausgehst, aber ich habe in diesem (!) Thread bereits dazu etwas geschrieben. Also lass diese Stänkereien!