Netiquette - eine Frage hierzu

  • Entspricht es der Netiquette (an welche ich erinnert wurde) und den Forumsregeln hier, wenn ein Hinweis auf mein angebliches Schreien und die Entschuldigung dafür aus dem ursprünglichen Beitrag entfernt und ohne Hinweis darauf in einen neuen Beitrag verschoben wird?


    Denn im ursprünglichen und mittlerweile geschlossenem Thema
    Santander Consumer Kreditkarten: geänderter Zugang


    bleibt der Hinweis (ich empfinde es eher als Vorwurf ...) stehen, dass ich geschrien habe, ohne dass meine Entschuldigung dort weiter steht.
    Statt dessen wurde sie von irgendjemand ohne Hinweis im ursprünglichen Beitrag darauf abgetrennt und in
    Wörter in Großbuchstaben


    verschoben.


    Und auch der abgetrennte Gesprächsfaden wurde nach einem hinterfragenden Beitrag eines anderen Forenbesuchers geschlossen.


    Entspricht das der Netiquette?
    Oder gibt es hier Moderatoren, welche Hinterfragungen von Moderatoren-Beiträge sehr restriktiv "moderieren"?

  • Oder gibt es hier Moderatoren, welche Hinterfragungen von Moderatoren-Beiträge sehr restriktiv "moderieren"?

    Ich sage es mal ganz deutlich: Moderatoren müssen nicht fragen, ob sie etwas irgendwohin verschieben dürfen. Ich bin der Meinung, daß die ganze Folgediskussion den Thread zur Santanderbank nur verwässert hat und habe gehandelt. Über das wie kann man sicherlich streiten, aber nicht mit dem Unterton. Es gelingt uns sicher nicht immer, eine einheitliche Linie zu fahren - aber ich behaupte mal, das wird Niemandem gelingen. Wenn Dir etwas an den Handlungen der Moderatoren nicht gefällt, so kannst Du Dich an die Admins von Buhl wenden und Dich da beschweren.
    Und damit ist das Thema für mich endgültig durch.

  • Wie heißt es so schön: Wer lesen kann, ist im Vorteil. Es gibt ein Impressum und eine Mitgliederliste mit allen öffentlich zugänglichen Kontaktmöglichkeiten.
    Ich schließe das Thema jetzt, sonst wird das wieder eine unendliche Geschichte ohne irgendeinen Wert für die Gemeinschaft.

    Mein Tipp zum persönlichen Erfolgserlebnis: Nicht kirre machen lassen - komplizierte Probleme haben zumeist eine einfache Lösung ;) .
    Gruß
    Burki