"Alte" Buchungen auf SEPA umstellen

  • Hallo,


    über die Suchfunktion habe ich leider nichts gefunden:


    Da ich WISO Mein Geld schon jahrelang nutze, sind natürlich schon einige Buchungen in der Datenbank. Und dort herrscht nun ein "wunderbarer" Durcheinander. Ich habe die alten Buchungen mit Kontonummer und BLZ und die neuen Buchungen mit IBAN und BIC (jedenfalls meistens). Und bei eigenen Konten wird mir meist immer noch KtoNr und BLZ angezeigt.


    Ist es möglich, alle Buchungen, besonders die auf den eigenen Konten, komplett auf SEPA umzustellen?


    Danke für mögliche Hilfe


    Gisela

  • Hallo Gisela,


    warum willst du alte Buchungen "verfälschen"? Wenn du damals mit Kontonummer und BLZ überwiesen hast, sind dies die Original-Daten. Jetzt abändern wäre ein Eingriff in die Originalüberweisungen (du kannst im Zweifel nicht mehr nachweisen, dass du die richtige Kontonummer und BLZ auf die Überweisung geschrieben hast).
    In den Adressen kannst du doch IBAN und BIC eingeben und damit für die Zukunft nach neuer EU-Methode überweisen.


    nesciens

    Die besten Grüße aus dem tiefen Süden (wo es fast immer schön ist, auch bei Regen)
    nesciens



    WISO Steuersparbuch seit 1994, Windows 7

  • Sorry, hat etwas länger gedauert, bis ich wieder on kommen konnte.


    Ich gehe zur Zeit noch davon aus, dass ich das Programm in 5 Jahren auch noch nutzen werde. Und die Vorstellung, dass ich dann immer noch bei irgendwelchen willkürlichen Buchungen die alte Kontonummer sehen zu müssen, nervt mich einfach.


    Ich nutze das Programm ausschließlich für private Zwecke, wenn ich irgendwann mal eine Buchung nachweisen muss, gibt es andere Wege.


    Abgesehen davon, bin ich zur Zeit extrem genervt, hätte ich nur NIE auf .net umgestellt
    :-(((

  • dennoch bleibt es eine Verfälschung der Buchungsdaten.
    Ausserdem: die SEPA-Nummern setzen sich aus den "alten" Daten zusammen. DE xx bbb bbb bb 0000 kkkk kkkk kk, wobei DE für Deutschland steht, xx ist eine Prüfkennziffer (das einzige, was neu ist) b steht für die alte Bankleitzahl und k für die alte Kontonummer. Zwischen Bankleitzahl und Kontonummer wird mit Nullen aufgefüllt, so dass die IBAN auf 26 Stellen kommt.
    In den Adressdaten kannst du ja IBAN und BIC hinterlegen, so dass im Zweifel hieraus die neue Nummer schnell ersichtlich wird

  • Und die Vorstellung, dass ich dann immer noch bei irgendwelchen willkürlichen Buchungen die alte Kontonummer sehen zu müssen, nervt mich einfach.

    Keine Ahnung, was daran nerven soll bzw. welche Nachteile Du darin siehst. Diese Kontonummern sind doch dann nur rein informativ.


    Abgesehen davon, bin ich zur Zeit extrem genervt, hätte ich nur NIE auf .net umgestellt

    Das tut hier nichts zur Sache. Wenn Du konkrete Probleme hast, dann schildere die einzeln in neuen Threads mit aussagekräftigem Titel.

  • 55122Gisela schrieb:
    Und die Vorstellung, dass ich dann immer noch bei irgendwelchen willkürlichen Buchungen die alte Kontonummer sehen zu müssen, nervt mich einfach.


    Keine Ahnung, was daran nerven soll bzw. welche Nachteile Du darin siehst. Diese Kontonummern sind doch dann nur rein informativ.


    Das nervt schon, wenn man bei einer Buchung einen Adressaten aussucht oder diesen ändert, dass bei einem mit alter und neuer Bankverbindung diese immer im alten Format eingetragen ist und dann händisch angepaßt werden muß. Das passiert übrigens auch schon, wenn man bei einer eingegangenen Buchung im neuen Format den Namen des Adressaten ändert: Obwohl dem Adressaten die Kontoverbindung der eingegangenen Buchung zugeordnet ist, muss diese in einem Notepad zwischengespeichert werden, um sie hinterher wieder einzutragen zu können.


    Die Lösung kann natürlich nicht sein, alte Buchungen zu "verfälschen", sondern bei Auswahl eines Adressaten muss natürlich dessen Bankverbindung im neuen Format (wenn vorhanden) erscheinen.

    error detection is the first step towards improvement, error acception the even more important.

  • Ausserdem: die SEPA-Nummern setzen sich aus den "alten" Daten zusammen. DE xx bbb bbb bb 0000 kkkk kkkk kk, wobei DE für Deutschland steht, xx ist eine Prüfkennziffer (das einzige, was neu ist) b steht für die alte Bankleitzahl und k für die alte Kontonummer.


    Das ist aber nur die Standardregel. Es gibt von der Bundesbank ein ca. 150 Seiten Dokument mit IBAN-Regeln. Dort werden alle Ausnahmen definiert und das sind nicht gerade wenig. Genau aus diesem Grund sollte man sich die IBAN immer geben lassen und nicht selbst berechnen. Aber auf den Thread bezogen kann man nur sagen, dass es keinen Sinn macht und ohne weiteres auch nicht möglich ist.


    Zwischen Bankleitzahl und Kontonummer wird mit Nullen aufgefüllt, so dass die IBAN auf 26 Stellen kommt.


    22 Stellen

  • 22 Stellen


    ...und deshalb im Normalfall auch nicht mit "0000" aufgefüllt wird. Aufgefüllt werden nur alte Kontonummern, die kürzer als zehn Stellen sind, links mit Nullen (im Regelfall; es gibt Ausnahmen bei einigen Banken, die rechts auffüllen, aber das steht in dem von Sven richtigerweise erwähnten Dokument mit den IBAN-Regeln).

    Gruß Uwe
    ___________________________________________________________________________________________
    WISO Mein Geld Professional 365 .Net / REINER SCT cyberJack e-com / Windows 10 Home 64 bit


  • Das nervt schon, wenn man bei einer Buchung einen Adressaten aussucht oder diesen ändert, dass bei einem mit alter und neuer Bankverbindung diese immer im alten Format eingetragen ist und dann händisch angepaßt werden muß. Das passiert übrigens auch schon, wenn man bei einer eingegangenen Buchung im neuen Format den Namen des Adressaten ändert: Obwohl dem Adressaten die Kontoverbindung der eingegangenen Buchung zugeordnet ist, muss diese in einem Notepad zwischengespeichert werden, um sie hinterher wieder einzutragen zu können.


    Die Lösung kann natürlich nicht sein, alte Buchungen zu "verfälschen", sondern bei Auswahl eines Adressaten muss natürlich dessen Bankverbindung im neuen Format (wenn vorhanden) erscheinen.


    Genau das wollte ich doch eigentlich gesagt haben, danke dafür :)