Eigenverbrauch (PV-Anlage) richtig eintragen und buchen

  • Hallo zusammen,


    habe einige Beträge mit ähnlicher Überschrift durchgelesen, aber noch immer keine passende Antwort gefunden.
    Daher noch mal meine Frage hier.
    (Falls es die Antwort doch schon gibt, und ich sie nicht gefunden habe, bitte nicht böse sein und mir den entsprechenden Link schicken :) )


    Wie buche ich meinen privat entnommenen Strom aus der PV Anlage?


    Meine Anlage wurde im Okt. installiert und im Nov in Betrieb genommen.
    Welche Werte muss ich denn wo eintragen?


    Nehmen wir an, ich habe 50 kWh im Nov. selbst verbraucht, mein gekaufter Strom kostet 0,24 Cent / kWh.
    Dann wäre das ja ein fiktiver Gewinn von 50 * 0,24 = 12 €. Davon die USt. ist 2,28 €
    Und diese 2,28 muss ich ja ans Finanzamt abdrücken.
    Aber wie und wo muss ich genau was eingeben?


    Ich arbeite mit der EÜR vom Sparbuch 2015


    Hoffe ich hab mich deutlich genug ausgedrückt. Falls nicht, einfach fragen.


    Gruß
    Chris

  • Aber wie und wo muss ich genau was eingeben?

    Buchungsvorlage wählen:



    aber warum nur November ?( im Dezember nichts entnommen? (Eigenverbrauch/Entnahme wird zu Jahresende für die genutzten Monate berechnet)


    Das Thema war aber auch schon mal Hier Diskusionsgrundlage

  • Moin ...


    Zur Verdeutlichung noch einmal ...


    241,77 € ist also der Eigenverbrauch in Euro ...
    45,94 € ist die darauf angefallene Umsatzsteuer ...


    Die Beträge weden ganz normal in die EÜR eingetragen !


    Gruß Kuddel

  • Moin ...


    Einfach mal 'ne Rückmeldung wie oder ob das Problem gelöst wurde ....


    Es geben sich so viele Kollegen hier Mühe, um die vielen Fragen ( im Forum ) zu beantworten ...


    Das war's dann auch in den meisten Fällen ...


    Nehmen ist seeliger denn geben ...


    Gruß Kuddel

    WISO Steuer - Sparbücher, Windows 10, Office 2017
    " Zahle willig, zahle froh ... zahlen must Du sowieso ! "


    :lol:

  • Beim Eigenverbrauch ist folgendes zu beachten: Der Eigenverbrauch für die Einkommensteuer , nennt sich Entnahme wird mit dem Teilwert berechnet.Bei der Umsatzsteuer nennt sich das unentgeldlche Wertabgabe. Die Umsatzsteuer für den Eigenverbrauch wird allerdings nach dem Einkaufspreis des gekauften Stromes berechnet. Ich arbeite mit einem Konkurenzprodukt. Die haben das Programm ab 2015 umgestellt. Beispiel: Eigenverbrauch Einkommensteuer 200 €. Also es erscheint in der Gewinnermittlung bei Einnahmen 200€ ohne Umsatzsteuer. Jetz gebe ich ein Eigenverbrauch Umsatzsteuer 400 €. Es wird bei Einnahmen nichts gebucht, in der Umsatzsteuererklärung erscheint 57€.
    Mich würde jetzt interresieren: bietet WISO diese Möglichkeit auch.?