Fehler im Startseiten-Block "Anstehende Zahlungen"

  • Ich hatte früher (nach meiner Erinnerung) immer "gesamter Zeitraum" eingestellt. Das Programm hat dann bei Daueraufträgen nur die nächste Fälligkeit dargestellt.


    Seit einem der letzten Updates war das verstellt zu etwas, das ich nicht übersichtlich fand. Heute morgen habe ich es zurückgestellt. Bäng. Arbeitsspeicherüberlauf. Programmabsturz. Datei läßt sich nicht mehr ohne Absturz öffnen. Ich mußte eine Sicherung zurückspielen, um überhaupt wieder ins Programm zu kommen.


    Meine Vermutung ist, daß das Programm jetzt sämtliche anstehenden Zahlungen auch bei Daueraufträgen darstellen will, was natürlich ins Unendliche läuft und zum Absturz führt.


    Erzählt mir bitte nicht, das sei ein Bedienerfehler. Fehler dieser Art sollten überhaupt nicht möglich sein ;-)

  • Ich hatte früher (nach meiner Erinnerung) immer "gesamter Zeitraum" eingestellt.

    Ich würde behaupten, daß es da vorher max. 1 Jahr als definierter Zeitraum oder x Tage gab. Zumindest ist das in MG 2014 Klassik oder MG 2015 so.

    Das Programm hat dann bei Daueraufträgen nur die nächste Fälligkeit dargestellt.

    Also ich habe mal wie gesagt in MG 2014 Klassik und MG 2015 nachgeschaut und da wurden auch schon alle Fälligkeiten angezeigt. Was ja meiner Ansicht nach auch korrekt ist, denn die Zahlungen stehen da nun mal regelmäßig an.

    Seit einem der letzten Updates war das verstellt zu etwas, das ich nicht übersichtlich fand.

    Da müßtest Du schon genauer werden, welches Update Du damit meinst. Kann ich wie gesagt so nicht in den alten Programmversionen finden.

    Meine Vermutung ist, daß das Programm jetzt sämtliche anstehenden Zahlungen auch bei Daueraufträgen darstellen will, was natürlich ins Unendliche läuft und zum Absturz führt.

    Nun ja, was steht denn im Logfile MeinGeldExceptions.log drin (unter LW:\Users\xxx\AppData\Roaming\Buhl Data Service GmbH\WISO Konto Online 365\Log ?
    Ich kann den Absturz nicht reproduzieren.

    der aber angeblich bereits gelöst ist.

    Durch Installation der aktuellen Version vom SP4. Schon probiert? Sonst Ticket beim Support einreichen.

  • Danke für Deine Unterstützung, Billy,


    für mich ist das Problem gelöst, weil ich diesen Reiter nicht mehr anfassen werde. Hat mich genug Zeit gekostet. Die aktuellste Programmversion sollte bei mir vorliegen. Updates installieren sich automatisch und in den letzten Tagen gab es zwei.


    Ich denke mir nur, daß diese Art Fehler nicht passieren darf und habe ihn deshalb - so gut ich kann, ich bin kein Programmierer und ich bin auch kein Stammgast in diesem Forum - gemeldet.


    In der Logdatei steht sehr viel drin. Leider darf ich sie nicht hochladen. Ich poste hier mal einen Auszug.


    Herzliche Grüße






    Exception: Logging Zeit --> 01/30/2017 08:51:49 Version --> 22.3.2.409
    An exception of type 'System.IndexOutOfRangeException' occurred and was caught.
    -------------------------------------------------------------------------------
    01/30/2017 08:51:49
    Type : System.IndexOutOfRangeException, mscorlib, Version=4.0.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=b77a5c561934e089
    Message : Der Index war außerhalb des Arraybereichs.
    Source : ICSharpCode.SharpZipLib
    Help link :
    Data : System.Collections.ListDictionaryInternal
    TargetSite : Boolean TallyLit(Int32)
    HResult : -2146233080
    Stack Trace : bei ICSharpCode.SharpZipLib.Zip.Compression.DeflaterHuffman.TallyLit(Int32 literal)
    bei ICSharpCode.SharpZipLib.Zip.Compression.DeflaterEngine.DeflateSlow(Boolean flush, Boolean finish)
    bei ICSharpCode.SharpZipLib.Zip.Compression.DeflaterEngine.Deflate(Boolean flush, Boolean finish)
    bei ICSharpCode.SharpZipLib.Zip.Compression.Deflater.Deflate(Byte[] output, Int32 offset, Int32 length)
    bei ICSharpCode.SharpZipLib.Zip.Compression.Streams.DeflaterOutputStream.Finish()
    bei ICSharpCode.SharpZipLib.Zip.Compression.Streams.DeflaterOutputStream.Close()
    bei System.IO.Stream.Dispose()
    bei ICSharpCode.SharpZipLib.Zip.ZipFile.AddEntry(ZipFile workFile, ZipUpdate update)
    bei ICSharpCode.SharpZipLib.Zip.ZipFile.RunUpdates()
    bei ICSharpCode.SharpZipLib.Zip.ZipFile.CommitUpdate()
    bei Buhl.MeinGeld.Services.FileAccess.BackupFile.ZipFiles(String filename, String passwordCrypted, Dictionary`2 files, IReportProgress progress)



    Additional Info:



    MachineName : SHEPARD
    TimeStamp : 30.01.2017 07:51:49
    FullName : Microsoft.Practices.EnterpriseLibrary.ExceptionHandling, Version=5.0.414.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=31bf3856ad364e35
    AppDomainName : Buhl.MeinGeld.Shell.Exe
    ThreadIdentity :
    WindowsIdentity : SHEPARD\Deti



    #---------------------------------------
    >---------------------------------------
    Exception: Logging Zeit --> 01/30/2017 08:51:49 Version --> 22.3.2.409
    Automatisches Backup konnte nicht angelegt werden
    #---------------------------------------
    >---------------------------------------
    Exception: Logging Zeit --> 01/30/2017 08:51:49 Version --> 22.3.2.409
    An exception of type 'System.OutOfMemoryException' occurred and was caught.
    ---------------------------------------------------------------------------
    01/30/2017 08:51:49
    Type : System.OutOfMemoryException, mscorlib, Version=4.0.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=b77a5c561934e089
    Message : Eine Ausnahme vom Typ "System.OutOfMemoryException" wurde ausgelöst.
    Source :
    Help link :
    Data : System.Collections.EmptyReadOnlyDictionaryInternal
    TargetSite :
    HResult : -2147024882
    Stack Trace : The stack trace is unavailable.
    Additional Info:



    MachineName : SHEPARD
    TimeStamp : 30.01.2017 07:51:49
    FullName : Microsoft.Practices.EnterpriseLibrary.ExceptionHandling, Version=5.0.414.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=31bf3856ad364e35
    AppDomainName : Buhl.MeinGeld.Shell.Exe
    ThreadIdentity :
    WindowsIdentity : SHEPARD\Deti



    #---------------------------------------
    >---------------------------------------
    Exception: Logging Zeit --> 01/30/2017 08:51:49 Version --> 22.3.2.409
    An exception of type 'System.OutOfMemoryException' occurred and was caught.
    ---------------------------------------------------------------------------
    01/30/2017 08:51:49
    Type : System.OutOfMemoryException, mscorlib, Version=4.0.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=b77a5c561934e089
    Message : Eine Ausnahme vom Typ "System.OutOfMemoryException" wurde ausgelöst.
    Source : mscorlib
    Help link :
    Data : System.Collections.ListDictionaryInternal
    TargetSite : System.Threading.ThreadPoolWorkQueueThreadLocals EnsureCurrentThreadHasQueue()
    HResult : -2147024882
    Stack Trace : bei System.Threading.ThreadPoolWorkQueue.EnsureCurrentThreadHasQueue()
    bei System.Threading.ThreadPoolWorkQueue.Dispatch()
    bei System.Threading._ThreadPoolWaitCallback.PerformWaitCallback()



    Additional Info:



    MachineName : SHEPARD
    TimeStamp : 30.01.2017 07:51:49
    FullName : Microsoft.Practices.EnterpriseLibrary.ExceptionHandling, Version=5.0.414.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=31bf3856ad364e35
    AppDomainName : Buhl.MeinGeld.Shell.Exe
    ThreadIdentity :
    WindowsIdentity : SHEPARD\Deti



    #---------------------------------------
    >---------------------------------------
    Exception: Logging Zeit --> 01/30/2017 08:51:52 Version --> 22.3.2.409
    An exception of type 'System.OutOfMemoryException' occurred and was caught.
    ---------------------------------------------------------------------------
    01/30/2017 08:51:49
    Type : System.OutOfMemoryException, mscorlib, Version=4.0.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=b77a5c561934e089
    Message : Eine Ausnahme vom Typ "System.OutOfMemoryException" wurde ausgelöst.
    Source : mscorlib
    Help link :
    Data : System.Collections.ListDictionaryInternal
    TargetSite : System.Reflection.RuntimeAssembly _nLoad(System.Reflection.AssemblyName, System.String, System.Security.Policy.Evidence, System.Reflection.RuntimeAssembly, System.Threading.StackCrawlMark ByRef, IntPtr, Boolean, Boolean, Boolean)
    HResult : -2147024882
    Stack Trace : bei System.Reflection.RuntimeAssembly._nLoad(AssemblyName fileName, String codeBase, Evidence assemblySecurity, RuntimeAssembly locationHint, StackCrawlMark& stackMark, IntPtr pPrivHostBinder, Boolean throwOnFileNotFound, Boolean forIntrospection, Boolean suppressSecurityChecks)
    bei System.Reflection.RuntimeAssembly.InternalGetSatelliteAssembly(String name, CultureInfo culture, Version version, Boolean throwOnFileNotFound, StackCrawlMark& stackMark)
    bei System.Resources.ManifestBasedResourceGroveler.GetSatelliteAssembly(CultureInfo lookForCulture, StackCrawlMark& stackMark)
    bei System.Resources.ManifestBasedResourceGroveler.GrovelForResourceSet(CultureInfo culture, Dictionary`2 localResourceSets, Boolean tryParents, Boolean createIfNotExists, StackCrawlMark& stackMark)
    bei System.Resources.ResourceManager.InternalGetResourceSet(CultureInfo requestedCulture, Boolean createIfNotExists, Boolean tryParents, StackCrawlMark& stackMark)
    bei System.Resources.ResourceManager.InternalGetResourceSet(CultureInfo culture, Boolean createIfNotExists, Boolean tryParents)
    bei System.Resources.ResourceManager.GetString(String name, CultureInfo culture)
    bei Microsoft.Practices.EnterpriseLibrary.ExceptionHandling.Properties.Resources.get_ExceptionWasCaught()
    bei Microsoft.Practices.EnterpriseLibrary.ExceptionHandling.TextExceptionFormatter.WriteDescription()
    bei Microsoft.Practices.EnterpriseLibrary.ExceptionHandling.ExceptionFormatter.Format()
    bei Microsoft.Practices.EnterpriseLibrary.ExceptionHandling.TextExceptionFormatter.Format()
    bei Buhl.ApplicationModel.Services.Logging.LoggerServiceImp.Log(Category logCategory, Exception exception, Boolean writeMessage, String logMessage, Priority priority)
    bei Buhl.ApplicationModel.Services.Logging.LoggerService.Log(Exception exception)
    bei Buhl.MeinGeld.Services.Base.BuhlLoggingProviderForILoggerService.Log(Exception ex)
    bei Buhl.Utils.Classes.Logging.BuhlLogging.Log(Exception ex)
    bei Buhl.Utils.Classes.DefaultLogging.Log(Exception ex)
    bei Buhl.MeinGeld.Modules.StartseiteModule.BlocksViewModel.AnstehendeZahlungenViewModel.Update()
    bei Buhl.MeinGeld.Modules.StartseiteModule.BlocksViewModel.AnstehendeZahlungenViewModel.UpdateContent()
    bei Buhl.MeinGeld.Modules.StartseiteModule.BlocksViewModel.AnstehendeZahlungenViewModel.DoBeforeLoad()
    bei Buhl.MeinGeld.Modules.StartseiteModule.BlocksViewModel.BlockBaseViewModel.BeforeLoad()
    bei Buhl.MeinGeld.Modules.StartseiteModule.ClassicDash.DashboardBlock.DoBeforeLoad()



    Additional Info:



    MachineName : SHEPARD
    TimeStamp : 30.01.2017 07:51:52
    FullName : Microsoft.Practices.EnterpriseLibrary.ExceptionHandling, Version=5.0.414.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=31bf3856ad364e35
    AppDomainName : Buhl.MeinGeld.Shell.Exe
    ThreadIdentity :
    WindowsIdentity : SHEPARD\Deti



    #---------------------------------------
    >---------------------------------------
    Exception: Logging Zeit --> 01/30/2017 08:51:52 Version --> 22.3.2.409
    An exception of type 'System.OutOfMemoryException' occurred and was caught.
    ---------------------------------------------------------------------------
    01/30/2017 08:51:52
    Type : System.OutOfMemoryException, mscorlib, Version=4.0.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=b77a5c561934e089
    Message : Eine Ausnahme vom Typ "System.OutOfMemoryException" wurde ausgelöst.
    Source :
    Help link :
    Data : System.Collections.EmptyReadOnlyDictionaryInternal
    TargetSite :
    HResult : -2147024882
    Stack Trace : The stack trace is unavailable.
    Additional Info:

  • Die aktuellste Programmversion sollte bei mir vorliegen.

    Billy sprach von SP4, du verwendest noch SP3. Aktuell ist das PreRelease verfügbar mit Version 22.4.0.426.

    Ich denke mir nur, daß diese Art Fehler nicht passieren darf und habe ihn deshalb - so gut ich kann, ich bin kein Programmierer und ich bin auch kein Stammgast in diesem Forum - gemeldet.

    Fehler können immer passieren. Daher sollte man sie auch melden, damit sie behoben werden können, unabhängig davon, ob man Programmierer oder Stammgast ist.

  • Billy sprach von SP4, du verwendest noch SP3. Aktuell ist das PreRelease verfügbar mit Version 22.4.0.426.

    Fehler können immer passieren. Daher sollte man sie auch melden, damit sie behoben werden können, unabhängig davon, ob man Programmierer oder Stammgast ist.


    PreRelease? Entschuldigung, aber hier liegt ein Mißverständnis vor. Ich bin kein Betatester. Ich habe für das Programm gezahlt und möchte nur helfen, daß es ordnungsgemäß funktioniert. Wenn das, was ich anbieten kann, nicht genügt, ist das eben Pech.


    Mittlerweile habe ich mich auch erinnert, daß ich in dem Reiter "Anstehende Zahlungen" so etwas wie "kommende 30 Tage" eingestellt hatte. Diese Option ist anscheinend bei einem der letzten Updates gestrichen worden, denn sie steht jetzt nicht mehr zur Verfügung.


    Ich habe im Übrigen die Fehlfunktionen immer über den Absturzmelder gemeldet und kommentiert. Ich gehe mal davon aus, daß da am anderen Ende jemand mitliest und sich kümmert. Meine Meldungen hier im Forum waren nur zusätzlicher Service.

  • PreRelease? Entschuldigung, aber hier liegt ein Mißverständnis vor. Ich bin kein Betatester. Ich habe für das Programm gezahlt und möchte nur helfen, daß es ordnungsgemäß funktioniert. Wenn das, was ich anbieten kann, nicht genügt, ist das eben Pech.

    PreRelease hat nicht zwangsläufig etwas mit Betatester zu tun. Bevor ein Build diesen Status bekommt, hat es bereits eine Reihe von Tests durchlaufen. Du hast somit die Wahl das PreRelease einzusetzen, was auch häufig bei vorhandenen Fehlern von der Hotline empfohlen wird oder zu warten bis es ein offizielles Release. Dieses ist aber auch keine Garantie dafür, dass es dann fehlerfrei ist. Nur weil man für etwas bezahlt, muss es nicht fehlerfrei sein.

  • für mich ist das Problem gelöst, weil ich diesen Reiter nicht mehr anfassen werde.

    Du meinst den Block auf der Startseite - ich habe den Betreff mal entsprechend geändert. Die Reiter gehen in andere Programmbereiche.

    Hat mich genug Zeit gekostet. Die aktuellste Programmversion sollte bei mir vorliegen. Updates installieren sich automatisch und in den letzten Tagen gab es zwei.

    Aber dadurch bekommt man keinen PreRelease vom SP4. Du meinst vermutlich das Programmupdate auf SP3 und ein LetsTrade-Update. Das sind zwei verschiedene paar Schuhe.

    In der Logdatei steht sehr viel drin. Leider darf ich sie nicht hochladen.

    Das hat hier auch nicht zu suchen. Logfiles sollte man nur über das Ticket direkt an Buhl schicken.

    PreRelease? Entschuldigung, aber hier liegt ein Mißverständnis vor. Ich bin kein Betatester. Ich habe für das Programm gezahlt und möchte nur helfen, daß es ordnungsgemäß funktioniert. Wenn das, was ich anbieten kann, nicht genügt, ist das eben Pech.

    Es geht hier nicht um das genügen, sondern darum, Dein Problem zu lösen. Und wenn man dann ein Ticketsystem angeboten bekommt, dann ist das immer die bessere Wahl, denn man bekommt garantiert Feedback und nicht erst, wenn man per Zufall bemerkt, daß ein automatisches Update vielleicht etwas gefixt hat (bei exotischen Fehler also u.U. nie).
    Bei den automatischen Fehlerberichten wird man nur kontaktiert, wenn es eventuell seitens der Entwickler weitere Infos oder so benötigt.

    Mittlerweile habe ich mich auch erinnert, daß ich in dem Reiter "Anstehende Zahlungen" so etwas wie "kommende 30 Tage" eingestellt hatte.

    Ja, man konnte wie schon gesagt die Anzahl der kommenden Tage zur Anzeige einstellen.

    Diese Option ist anscheinend bei einem der letzten Updates gestrichen worden, denn sie steht jetzt nicht mehr zur Verfügung.

    Nicht gestrichen, sondern durch eine viel flexiblere und komfortablere Möglichkeit ersetzt. Man kann immer noch x Tage einstellen. Dazu muß man sich nur selbst einmalig den Zeitraumfilter definieren, den man auch programmweit verwenden kann und damit programmweit einheitliche Auswahloptionen für die Zeiträume.


    Du kannst Dir also auch einen solchen Zeitraum wieder anlegen. Würde z.B. so aussehen:



    Ich habe im Übrigen die Fehlfunktionen immer über den Absturzmelder gemeldet und kommentiert. Ich gehe mal davon aus, daß da am anderen Ende jemand mitliest und sich kümmert. Meine Meldungen hier im Forum waren nur zusätzlicher Service.

    Siehe oben.

  • Danke für den Tip, Billy. Er hat funktioniert. Ohne Deine Graphik wäre ich da auch nie im Leben drauf gekommen. Programmierer leben wirklich in einer anderen Welt ;-)


    Ich habe ein Ticket eingereicht, weil Du Recht hast, daß dieser Fehler gravierend ist und gemeldet werden sollte.