EÜR & Kasse: Doppelbuchungen bei Fakturierung und Online-Konto

  • Hallo liebe Forenmitglieder,


    als "EÜR & Kasse"-Anfänger stoße ich auf folgendes Problem:
    Ich nutze die Funktion "Fakturierung" und schreibe damit seit Beginn des Jahres meine Rechnungen. Wenn diese bezahlt werden, muss ich sie natürlich als bezahlt buchen.
    Gleichzeitig nutze ich aber auch den Onlineabruf meiner Kontoumsätze. Und wenn die Beträge dort eingehen, muss ich sie ja auch buchen.
    Folge:
    Die Umsätze sind doppelt gebucht!


    Habe ich hier einen Denkfehler? ?(
    Klar, ich könnte darauf verzichten, diese Umsätze vom Konto zu importieren, aber das kann es doch eigentlich nicht sein. Sinnvoller (und m.E. korrekter) wäre es doch, die Umsätze mit den Rechnungen zu verbinden und beide als einen Vorgang zu buchen.
    Oder wie macht ihr das?


    Vielen Dank für eure Antwort!


    Liebe Grüße
    Frank

  • Und wenn die Beträge dort eingehen, muss ich sie ja auch buchen.

    Ich verwende zwar nicht die Fakturierung, weil mein Shop schon die Rechnungen erstellt.


    Aber du musst diese nicht nochmals buchen. Du setzt diese Zahlungseingänge dann auf "Status ändern...", dass sie nicht gebucht werden, d.h. aus der Liste der online gezogenen Zahlungsein- und -ausgänge buchst du nur die, die nicht deine Rechnungen sind.

  • Hallo Frank,


    ja, ich weiß was Du meinst. Wenn man mit EÜR & Kasse die Rechnungen erstellt und das Geld dann zugeflossen ist, so möchte man diese bezahlte Rechnung ja auch buchen.


    Wenn man dann üblicherweise auch die Kontoumsätze online abholt, möchte man diesen Posten (Einnahme) auch nochmal buchen. Aber das geht natürlich nicht.
    Diesen Posten musst Du dann im Online-Banking-Teil auf "nicht verarbeiten" stellen. So siehst Du genau, dass das wahrgenommen, aber nicht in eine Buchung überführt wurde.


    Alternativ umgekehrt:
    Onlinebanking Umsatz buchen (als Einnahme) und die Rechnung im Fakturamodul nur auf "bezahlt" setzen, ohne sie zu buchen.


    Gruß


    Torsten

  • Okay, danke euch für die Antworten.
    So hatte ich mir das auch schon gedacht - ist aber natürlich etwas unpraktisch.
    Die Software, die wir mit unserer Firma nutzen, kann Zahlungseingänge geschriebenen Rechnungen zuordnen und beides gemeinsam als einen Posten buchen. Ich dachte, so etwas ginge hier auch.


    @maulwurf23: Das funktioniert eben nicht. Egal, in welcher Reihenfolge ich vorgehe, es gibt keine Möglichkeit, Zahlungen zuzuordnen.


    Aber jetzt weiß Bescheid.


    Vielen Dank noch mal!