Mehrere Mahnungen auf einmal mailen

  • Hallo NicoDeluxe,


    ein grundlegendes Mahnwesen, mit dem alle wesentlichen Aufgaben erledigt werden können, ist auch ohne Zusatzmodul im Programm verfügbar. Mit dem kostenpflichtigen Modul Finanzen+ haben Sie jedoch noch weitere Möglichkeiten. So steht Ihnen dort bei den Mahnungen ein Reiter "Kundenkonten" zur Verfügung, in dem Sie den Gesamtsaldo zu jedem Ihrer Kunden sehen und auch in einer Art "Sammelmahnung" mit allen noch offenen Rechnungsnummern, Beträgen und und Mahnstufen ausgeben können.


    Das Modul Finanzen+ bietet Ihnen noch weitere Vorteile: So können Sie Eingangsrechnungen erfassen und daraus direkt die Überweisungen an Ihre Lieferanten erzeugen lassen. Auch der einfache Lastschrifteinzug von Rechnungen ist damit möglich. Sie können das Modul auch gerne zunächst unverbindlich für 30 Tage testen. Weitere Informationen zu unseren Programmmodulen, den Preisen und die Möglichkeit zum Testen finden Sie direkt in der Software unter "Hilfe > Module: Test, Kauf, Übersicht".


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • Hallo NicoDeluxe,


    Danke für die Informationen. Aber auch in diesem Fall kann Ihnen geholfen werden: Im Bereich "Finanzen > Mahnungen" unter dem Reiter "Einzelne Rechnungen" finden Sie üblicherweise ganz links eine Spalte mit Kästchen, die Sie anhaken können. Ist diese Spalte nicht zu finden, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste in die Liste und wählen dann "Aktuelle Tabellenansicht > Spalten definieren". Es öffnet sich das Fenster "Anpassen". Dort finden Sie ganz oben, unter dem Wort "Spalten", eine leere Zeile. Ziehen Sie diese bitte per drag&drop, also mit gedrückter linker Maustaste in die Liste der bereits vorhandenen Spaltenköpfe der Tabelle, also auf die Höhe, wo auch "Fällig am", "Mahnstufe" o.ä. steht. Nun können Sie einzelne Mahnungen einfach anhaken. Anschließend finden Sie unter "Weitere Funktionen" ganz unten die Möglichkeit "Stapeldruck gewählter Mahnungen".


    Wollen Sie auf einen Schlag gleich alle Mahnungen ausgeben, klicken Sie unter dem Reiter "Einzelne Rechnungen" mit der rechten Maustaste in die Liste und wählen "Alle auswählen". Anschließend finden Sie unter "Weitere Funktionen" wieder die Möglichkeit zum Druck der Mahnungen.


    Ein Hinweis noch: Wenn Sie auf diese Weise mehrere Mahnungen ausgeben, können Sie anschließend nur pauschal für alle entscheiden, ob die Mahnstufe erhöht werden soll. Haben Sie also einige Mahnungen, bei denen der Mahnstatus tatsächlich mit dem Druck erhöht werden soll und andere, bei denen das nicht der Fall ist, sollten Sie zwei unterschiedliche Auswahlen treffen und diese getrennt drucken.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • Hallo


    und ei verflixt: Da ist mir beim Schreiben meiner Antwort entfallen, dass es um den Mailversand der Mahnungen geht, nicht um den Ausdruck. Danke SAMM für die Klarstellung! In der Tat ist der Sammel-Mailversand bei Mahnungen so direkt nicht möglich. Bei Rechnungen geht das ja inzwischen. Ich werde hierzu mal einen Verbesserungsvorschlag an unsere Entwickler einstellen.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • un d ich würde mich freuen wenn die Rechnung dazu noch mit rangehängt werden würde. Dann könnte man sich noch den Emailverkehr sparen gemäß "Habe Ihre Rechnung noch nicht bekommen, können Sie..."
    Erinnerung/Mahnung, Rechnung mit ran - keine Ausrede mehr.


    ...was übrigens überall üblich ist, bei einer Erinnerung nochmal die Grundlage der Erinnerung mit ranzuhängen.

  • Sehe ich anders.
    Das Dokument Rechnung nochmal nachsenden? Nein - kenne ich nicht - allein aus rechtlicher Sicht macht das keine Firma.


    Gerade wenn du emailst, ist es doch einfach auf das Absendedatum der E-Mail hinzuweisen. Da geht ja nichts verloren.
    Und im übrigen stehen alle Daten der Rechnung in der Mahnung. Man muss dem Kunden wirklich nicht Kopien der Rechnung anfertigen in einer Standard Mahnung.


    Er wird doch in sein Postfach schauen können.
    Sicherlich ist es Ihnen entgangen, die Rechnung zu begleichen.
    Die Arbeiten/Waren wurden am <M_DATE> ausgeführt/zugesandt. Die Rechnung wurde Ihnen per E-Mail am <M_DATE> zugesandt.
    Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie den Betrag per Überweisung baldigst ausführen.

  • Gibt es hierzu inzwischen was Neues? Oder müssen immer noch alle Mahnungen einzeln gemailt werden?


    Auch für mich wäre die Möglichkeit, die Original-Rechnung mitzuschicken, sinnvoll. Da ein PDF beliebig oft ausgedruckt werden kann, hat der mehrfache Versand des PDFs aus meiner Sicht keinen Nachteil. Da es viele Firmen gibt, die eine Rechnung(skopie) mit der Mahnung verschicken, scheint es hier zumindest unterschiedliche Rechtsaufassungen zu geben.


    Viele Grüße


    Uli