Umbuchung erfassen offline

  • Hallo,



    ich möchte nach 20 Quicken nun gern MG365 nutzen. Ich habe sehr große Probleme, zwischen 2 Konten (die online oder offline geführt werden) manuell Gelder umzubuchen. Zahlungen veranlasse ich im online-Banking ohne HBCI. Wie kann ich die Gegenbuchung erfassen?


    Brauch dringend Eure Hilfe.


    H.

  • HAllo,


    danke hilft mir irgendwie nicht.


    Wenn ich eine Umbuchung online herunterlade (nicht über MG erfasst) dann erscheint die ja ebenfalls im Empfänger-Konto (auch in MG angelegt), wen deren Umstätze heruntergeladen werden. Dann sind ja aber nicht verbunden. Wenn beide als Umbuchung gekennzeichnet werden, daann sind die aber doppelt, oder?


    Und noch eine Frage: Wie sollen Umbuchungen kategorisiert werden? Möchte Kategorien ungern leer lassen.


    Brauch Hilfe. Möchte das Programm gern nutzen - UMstieg von Quicken / FM fällt mir aber echt schwer!!!!


    Danke
    H.

  • Wenn beide als Umbuchung gekennzeichnet werden, daann sind die aber doppelt, oder?

    Wenn die Buchung und Gegenbuchung beide in MG sind und nicht über die Systemregel automatisch verknüpft werden, so wird Dir beim Umbuchen von Konto A zu Konto die Gegenbuchung im Konto B als Verknüpfungsziel angeboten:




    Wenn beide als Umbuchung gekennzeichnet werden, daann sind die aber doppelt, oder?

    Durch die Kennzeichnung als Umbuchung wird nichts doppelt. Nur wenn Du dazu Gegenbuchungen erzeugen läßt, die auf Gegenkontenseite nicht mit der Bankbuchung verschmolzen werden. Sonst nimmt man den Befehl "Manuell zuseammenführen". Das ist aber in der Hilfe beschrieben.

    Und noch eine Frage: Wie sollen Umbuchungen kategorisiert werden? Möchte Kategorien ungern leer lassen.

    Bitte keine Sammelthreads, das ist ein anderes Thema. Ansonsten bleibt es Dir überlassen, ob und welche Kategorie Du einer Umbuchung gibst. Da bist Du völlig frei. Dazu gibt es auch einige Threads hier im Forum. Leer bleibt da nichts - wenn man keine Kategorie zuweist, so steht da Umbuchung drin. Einfach mal ausprobieren. ;)

  • Sollte die Buchung im online geführten Konto noch nicht im offline geführten Konto vorhanden sein, kannst du sie direkt aus dem online Konto in das offline Konto umbuchen lassen. Ich mach das z. B. so, wenn ich Bargeld abhebe.


    Die Barabhebung erscheint im online geführten Girokonto. In meinem Haushaltkonto (offline geführt) habe ich diese Buchung manuell noch nicht erfasst. Nun kann ich im Giro die Barabhebung mit rechts anklicken und "Umbuchung" wählen. Zur Auswahl stehen jetzt alle Konten. Die Buchung wird im ausgewählten Konto erzeugt.


    Wie man es macht, wenn die Buchung offline schon erfasst wurde, hat ja @Billy schon beschrieben.