Payback - Bei der Verarbeitung ist ein Fehler aufgetreten

  • Hätte ich das früher gelesen hätte ich mir mein Ticket sparen können ;-)

    Nein, denn ohne Ticket würdest Du ja nicht seitens Buhl die Info bekommen, dass bzw. wann es in das PreRelease eingearbeitet ist. Außerdem weiß man ja nie, ob Buhl evtl. noch Logdateien benötigt.

  • Sorry, aber ich werde keine Logdateien mit personenbezogenen Daten irgendwo hin schicken, auch nicht an Buhl!

    Sorry, aber wir sollen es machen, damit es auch bei Dir funktioniert? Ohne solche Infos kann der Programmierer nun einmal nichts ändern.


    Die "Unterstützung" vom "Support" hat bisher die Lage nur verschlechtert.

    Ach ja, und warum funktioniert es dann nach den Updates wieder? Die Probleme entstehen durch die Anbieter, hier eben Payback.

  • Naja, statt mir Textbausteine mit nicht zutreffenden Informationen zu schicken, die alles nur noch schlimmer machen, hätte man auch schreiben können: "Buhl weiß Bescheid und arbeitet daran."


    Der Programmierer hat genügend Informationen von mir bekommen, wenn er wollte könnte er loslegen. Da das Problem offensichtlich schon bekannt ist, sollte er schon längst dran sein!


    Außerdem ist es egal durch wen das Problem entsteht, denn ich bezahle Buhl dafür genau solche Anpassungen vorzunehmen!


    Grundsätzlich finde ich es ja OK, wenn die Moderatoren hier Buhl in Schutz nehmen, doch leider ist es nicht immer passend.

  • Der Programmierer hat genügend Informationen von mir bekommen, wenn er wollte könnte er loslegen. Da das Problem offensichtlich schon bekannt ist, sollte er schon längst dran sein!

    Ach! Du bis also derjenige, der den einen Programmierer bei Buhl, der sich mit der Datenübernahme via Screenparser befasst, betreut und beaufsichtigt. Und der Böse will also einfach nicht. Zumindest suggeriert Deine Ausdrucksweise diese Annahme.

    Außerdem ist es egal durch wen das Problem entsteht, denn ich bezahle Buhl dafür genau solche Anpassungen vorzunehmen!

    Ach! Du bist das!


    Du solltest vielleicht mal überlegen, ob Du Deine Beiträge nicht vielleicht wieder ein wenig sachlicher formulierst.


    Wenn Payback hier mehrfach innerhalb von wenigen Tagen seinen Webseitenauftritt anpasst und das gerade erschienene Update von Buhl nach ein...zwei Tagen nicht mehr zur Webseite passt, dann ist es vollkommen egal, wie viele Softwareentwickler mit dem Problem beschäftigt sind und wer wieviel dafür bezahlt. Sie sind auf jeden Fall in der misslichen Lage, bei so etwas immer nachziehen zu müssen. Und das kann schon mal ein paar Tage dauern. Wobei, wie schon geschrieben, Punktekonten dabei sicherlich bei weitem nicht die höchste Priorität haben.


    Bleib also bitte realistisch und versuche mal, die Problematik ein wenig objektiver zu betrachten.

    Gruß Uwe
    ___________________________________________________________________________________________
    WISO Mein Geld Professional 365 .Net / REINER SCT cyberJack e-com / Windows 10 Home 64 bit

  • Lieber Uwe,


    vielen Dank für deinen hilfreichen Beitrag.


    Du hast recht, ich hätte es deutlicher machen sollen, dass meine Antwort mit "der Programmierer" ein Zitat des Foristen miwe4 war. Allerdings ist mir schleierhaft wie du darauf kommst, dass ich "den Programmierer" betreue und beaufsichtige, nur weil ich ihm Informationen zur Verfügung stelle.


    Bist du so freundlich und teilst mir mit was daran unsachlich ist wenn ich schreibe, dass ich Buhl für solche Anpassungen bezahle? Das ist doch eine Tatsache!


    Wenn Payback hier mehrfach innerhalb von wenigen Tagen seinen Webseitenauftritt anpasst und das gerade erschienene Update von Buhl nach ein...zwei Tagen nicht mehr zur Webseite passt, dann ist es vollkommen egal, wie viele Softwareentwickler mit dem Problem beschäftigt sind und wer wieviel dafür bezahlt.

    Oh, ich wusste nicht, dass Payback seinen Webseitenauftritt innerhalb weniger Tage mehrfach angepasst hat, scheinen fleißige Softwareentwickler zu haben.

    Es geht seit deutlich mehr als "ein...zwei Tagen" nicht, weder vor noch nach dem Update, dort steht auch nicht, dass dieser Bug gefixt wurde.

    Sie sind auf jeden Fall in der misslichen Lage, bei so etwas immer nachziehen zu müssen.

    Ja und genau dafür bekommen sie Geld.

    Der Straßenreiniger ist jeden Tag in der "misslichen Lage" den Dreck von anderen wegmachen zu müssen, das ist halt sein Job!

    Und das kann schon mal ein paar Tage dauern. Wobei, wie schon geschrieben, Punktekonten dabei sicherlich bei weitem nicht die höchste Priorität haben.

    Und ich habe nie was anderes geschrieben und muss das jetzt schon zum zweiten Mal rechtfertigen!

    Bleib also bitte realistisch und versuche mal, die Problematik ein wenig objektiver zu betrachten.

    Ich bin der größte Realist den du dir vorstellen kannst!

    Wenn du dir meine Kommentare in diesem Thread noch einmal ruhig und sachlich durchliest wirst du feststellen, dass mir im Laufe der Beiträge einfach Aussagen unterstellt wurden die ich nie getroffen habe.


    Anschließend wiederholst du das ganze noch einmal mit deinem letzten Beitrag, stellst dir vor ich hätte ihn geschrieben und streichst alle Stellen an die du für unsachlich erachtest, besonders die nicht von mir zitierten!

  • ach, wie ermüdend solche Diskussionen sind.

    Ja, es ist natürlich unbefriedigend, wenn eine Abfrage nicht funktioniert. Kontoführung über Pin/Tan Web ist ein Notbehelf, da die Website über Parser ausgelesen werden muss und jede Änderung an der Webseite eine entsprechende Anpassung erfordert. Das kann dann schon mal etwas dauern, zumal es bei Punktekonten keine oberste Priorität hat.

    Ja, wir bezahlen für das Programm und die Anpassung. Wenn ich unzufrieden bin, muss ich mich eben nach einem anderen Programm umschauen, was es dann hoffentlich besser macht. Ich bleibe bei Wiso, finde Programm und Service angemessen. Ich sehe auch nicht, welches andere Programm an dieser Stelle perfekt ist.

    Irgendwann ist auch mal gut mit "ich bezahle, also will ich ..."-Ansprüchen und entsprechenden Diskussionen.

    PS: ich bin von der nicht funktionierenden Payback-Abfrage auch betroffen.

  • ach, wie ermüdend solche Diskussionen sind.

    Du sagst es.

    PS: ich bin von der nicht funktionierenden Payback-Abfrage auch betroffen.

    Ich schon, aber es ist mit so etwas von egal, ob dieser letztendlich überflüssige Zugang funktioniert.

  • Bist du so freundlich und teilst mir mit was daran unsachlich ist wenn ich schreibe, dass ich Buhl für solche Anpassungen bezahle? Das ist doch eine Tatsache!

    Und es ist eine Tatsache, daß Buhl nirgendwo für solche Spaßzugänge garantiert, daß die ununterbrochen funktionieren. Alles zu seiner Zeit und mit angemessener Priorität.

  • Geht bei mir aktuell auch nicht

    Ist aber auch eine andere Fehlermeldung als im Thread, aus dem ich dieser Diskussion abgetrennt haben. Nämlich:


    "Bei der Verarbeitung Ihres Auftrags ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie die gewünschte Aktion zu einem späteren Zeitpunkt. Controller.Exceptions.InweroWorkflowException: Workflow for ScraperLoyaltyCardMovements not found ---> Controller.Exceptions.InweroActivityException: Workflow for ScraperLoyaltyCardMovements not found"


    Und darüber hinaus hat seit dem ersten Auftauchen dieser Meldung der Zugang bei mir zwischendurch sporadisch funktioniert - ohne Update!

  • ach, wie ermüdend solche Diskussionen sind.

    Du sagst es!

    Kontoführung über Pin/Tan Web ist ein Notbehelf, da die Website über Parser ausgelesen werden muss und jede Änderung an der Webseite eine entsprechende Anpassung erfordert.

    Ach ehrlich, das konnte man bisher noch gar nicht in diesem Forum lesen :/


    Das kann dann schon mal etwas dauern, zumal es bei Punktekonten keine oberste Priorität hat.

    Wurde jetzt zum dritten mal innerhalb von einem Tag geschrieben. Aber was soll's, irgendwann wird es schon einer glauben.


    Irgendwann ist auch mal gut mit "ich bezahle, also will ich ..."-Ansprüchen und entsprechenden Diskussionen.

    Ich glaube Buhl nennt das Aktualitäts-Garantie Vertrag. Es zwingt dich keiner zu solchen Diskussionen!

  • Ich schon, aber es ist mit so etwas von egal, ob dieser letztendlich überflüssige Zugang funktioniert.

    Warum bietet Buhl so etwas an wenn es "überflüssig" ist?


    Konstruktiv: Wenn ich auf den Button "Konten aktualisieren" drücke und der Prozess irgendwo hängen bleibt, weil eine Abfrage gerade mal wieder nicht geht nervt das. Zumal man dann jedes mal die PIN wieder neu eingeben muss, so lange bis sich die Entwickler erbarmen das Problem zu fixen. Leider ist die Kommunikation zu solchen Problemen eher, - sagen wir mal suboptimal.

    Und es ist eine Tatsache, daß Buhl nirgendwo für solche Spaßzugänge garantiert, daß die ununterbrochen funktionieren. Alles zu seiner Zeit und mit angemessener Priorität.

    Auch bei der vierten Wiederholung kann ich nur schreiben, dass ich das nie gefordert habe!


    Ist aber auch eine andere Fehlermeldung als im Thread, aus dem ich dieser Diskussion abgetrennt haben.

    Du hast recht. Ich wollte nicht jedes Mal wenn ein bestimmter Webparser nicht geht einen neuen Thread aufmachen. Wenn das gewünscht ist, kann ich das natürlich gerne tun.


    Auch wenn es hier immer wieder so dargestellt wird, ich weiß dass es keine fehlerfreie Software gibt. Ich kenne das Prinzip wie Webparser funktionieren und wo die Tücken liegen. Auch wenn hier dauernd auf dem armen zap-o-post rumgehackt wird, schaut euch gerne noch mal an wie die Diskussion entstand und dass das Bashing hier nur aus Unterstellungen und Fehlinterpretationen besteht!

  • Warum bietet Buhl so etwas an wenn es "überflüssig" ist?

    Weil es quasi ein "Abfallprodukt" ist, welches niemanden weh tut, wenn es entsprechend gewichtet wird.

    Konstruktiv: Wenn ich auf den Button "Konten aktualisieren" drücke und der Prozess irgendwo hängen bleibt, weil eine Abfrage gerade mal wieder nicht geht nervt das.

    Dann nimm doch das Konto und alle unwichtigen, die in dieser Beziehung unnütze Arbeit machen, aus dem Sammelabruf heraus.

    Auch bei der vierten Wiederholung kann ich nur schreiben, dass ich das nie gefordert habe!

    Du hast es nicht wortwörtlich geschrieben, das ist korrekt. Aber Dein "Aufschrei" sagt etwas anderes.

    Du hast recht. Ich wollte nicht jedes Mal wenn ein bestimmter Webparser nicht geht einen neuen Thread aufmachen.

    In Bezug auf die Screenparser ist das aber sinnvoll, da die Problemursachen ganz unterschiedlich sind und andererseits dann lamentiert wird, warum ein Zugang schon so lange (seit Erstellung des Threads) nicht funktioniert, obwohl der zwischenzeitlich u.U. schon mehrfach gefixt wurde.

    Auch wenn es hier immer wieder so dargestellt wird, ich weiß dass es keine fehlerfreie Software gibt. Ich kenne das Prinzip wie Webparser funktionieren und wo die Tücken liegen. Auch wenn hier dauernd auf dem armen zap-o-post rumgehackt wird, schaut euch gerne noch mal an wie die Diskussion entstand und dass das Bashing hier nur aus Unterstellungen und Fehlinterpretationen besteht!

    Sorry, aber da bist Du selber dran Schuld. Auch wenn Du es nicht glaubst oder hören willst. Die Opferrolle steht Dir nicht.


    Du schreibst z.B., daß Du die Tücken von Screenparser kennst, aber weiter oben schreibst Du:

    Ach ehrlich, das konnte man bisher noch gar nicht in diesem Forum lesen

    Mal davon abgesehen, daß auch darüber schon x-mal geschrieben wurde, wozu mußt Du darüber lesen, wenn Du das weißt?


    Wie auch immer: als Moderator sage ich hier: EOD, weil das einfach wieder ausufert.

    Es wurden genug Argumente ausgetauscht, das führt zu nichts.


    Wir warten jetzt einfach mal auf das Update für den Payback-Screenparser, welcher mit der ihm gebührenden Priorität erstellt wird.