Fehler beim Anmelden an der Datenbank - nach dem Update auf Version 2019

  • Hallo, ich arbeite seit ca. 10 Jahren mit Mein Büro.

    Heute kam die Update-Meldung, dies funktionierte auch ordentlich. Leider wird nach dem start die Meldung angezeigt - Fehler beim Anmelden an der Datenbank - Diese Version kann nur als Einzelplatzversion gestartet werden. Die Datenbank ist allerdings auf einen Zugriff über Netzwerk eingestellt. Bitte wählen Sie eine andere Datenbank aus.


    Dazu muss gesagt werden, vor ca. 3 Jahren hat der Support geholfen, damit die Datenbank auf ein Netzlaufwerk umzieht. Die Arbeitsplatz+ - Lizenz wurde dafür aber nicht benötigt, da das Netzlaufwerk keinen Bildschirm / Tastatur (Arbeitsplatz) hat. Dies hat dann auch immer ordentlich und über die Updates hinweg sehr gut funktioniert.


    Ich hoffe, dass mir jemand helfen kann oder das jemand eine ähnliche Konstellation hat.


    Mit freundlichen Grüßen

  • Hallo,


    die Meldung erscheint, wenn in der Datei "MB.ini" der Server mit seinem Namen anstatt mit seiner IP-Adresse eingetragen ist. Die Datei "MB.ini" ist zu finden im Datenpfad der Software, standardmäßig unter "C:\ProgramData\Buhl Data Service GmbH\Mein Büro". Werden Ihnen einige der Ordner nicht angezeigt, sind sie ausgeblendet. Um sie anzeigen zu lassen, beachten Sie bitte die Hinweise in dieser Anleitung: https://www.buhl.de/faqs.html?article=1747


    Wer die Dateierweiterungen ausgeblendet hat, dem wird die Datei nur mit dem Namen "MB" angezeigt. Es handelt sich um eine Datei des Typs "Konfigurationseinstellungen", das Symbol zeigt ein kleines Blatt mit einem Zahnradsymbol. Kopieren Sie die Datei sicherheitshalber einmal. Anschließend öffnen Sie die originale Datei "MB.ini" per Doppelklick.


    Unter der Überschrift "// Registered Databases (0-9)" finden Sie die Abschnitte für die einzelnen Datenbanken. Der Abschnitt "[Database 0]" bezieht sich auf die Demodaten des Programms, der Absatz mit "[Database 1]" auf Ihre eigene Firma, der Absatz "[Database 2]" auf Ihre ggf. vorhandene zweite Firma usw. Drei Zeilen unterhalb der Überschrift "[Database..." steht jeweils die Zeile "ServerIP=". Nach dem Gleichheitszeichen steht der Name des Servers. Hier ist stattdessen die IP-Adresse einzutragen. Bei Einzelplatzinstallationen also die "127.0.0.1" ohne Anführungszeichen.


    Die IP-Adresse ist in den "[Database..."-Abschnitten aller genutzten Mandanten einzutragen. Sofern Sie nur über eine eigene Firma verfügen und das Programm nur auf einem PC betreiben, sieht der Abschnitt der "MB.ini"-Datei anschließend so aus:



    // ------------------------------------------------------------------

    // Registered Databases (0-9)

    // ------------------------------------------------------------------

    [Database 0]

    DBName=Demodaten

    DatabasePath=Demodaten

    ServerIP=127.0.0.1

    ServerType=Remote

    DatabaseCompletePath=C:\PROGRAMDATA\BUHL DATA SERVICE GMBH\MEIN BÜRO\DB\DB0.FDB

    OptimizeRecordCount=0

    RefreshEvents=False

    IdentColor=14671839



    [Database 1]

    DBName=Mandant 1

    DatabasePath=Mandant 1

    ServerIP=127.0.0.1

    ServerType=Remote

    DatabaseCompletePath=C:\PROGRAMDATA\BUHL DATA SERVICE GMBH\MEIN BÜRO\DB\DB1.FDB

    OptimizeRecordCount=0

    RefreshEvents=False

    IdentColor=877282



    Wichtig in diesem Zusammenhang sind nur die Eintragungen in der Zeile "ServerIP=...". Anschließend speichern Sie über "Datei > Speichern" die Datei "MB.ini" ab und starten das Programm WISO Mein Büro 365 erneut.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • Hallo zusammen,

    ich habe leider das gleiche Problem mit dem Update von der 18er Version auf die aktuelle 19er.

    Es ist folgende Umgebung: Ein Server mit der IP 192.168.17.20 auf dem die Datenbank läuft und 2 Clients/Pc´s im gleichen IP-Netz die nicht zeitglich auf die Datenbank zugreifen. Vor dem Update hat dies ohne Probleme seit Jahren funktioniert.

    Zuerst wurde von mir der Server die neue Version upgedatet. Auf dem Server läuft Wiso mein Büro ohne Probleme. In der MB.ini ist die IP 127.0.0.1 wie Herr Diel gepostet eingetragen.


    Auf den beiden Clients ist in der MB.ini nicht die 127.0.0.1 sondern die des Servers 192.168.17.20 konfiguriert. Beim Starten der WISO Software Mein Büro an den Clients bekomme ich die gleiche Fehlermeldung wie samba71de bereits im bild gepostet hat.


    Auf einem Client habe ich WISO Mein Büro komplett de- und wieder neu installiert ohne Erfolg. Als weiteren Test habe ich bei einer Clientinstallation die MB.ini von der ServerIP 192.168.17.20 auf die IP 127.0.0.1 geändert. Danach startet WISO Mein Büro am Client aber ich habe keine Daten mehr da die "lokale Datenbank" nicht befüllt wurde. Als weiteren Test habe ich eine Datensicherung vom Server am Client eingespielt. Dieses funktioniert und das Programm läuft wie am Server mit den Daten aus der Sicherung mit derr lokalen Datenbank. Das hilft mir aber nichts da bei uns im Unternehmen wechselweie von beiden Clients/PC´s Aufträge / Lieferscheine / Rechnungen erstellt werden und die Datenbank nicht lokal sondern Zentral am Server laufen muss.


    Da lokal die Installation scheinbar funktioniert habe ich in der MB.ini von der IP 127.0.0.1 wieder auf die IP 192.168.17.20 umgestellt. Beim Starten der WISO Software Mein Büro an dem Client bekomme ich wieder die gleiche Fehlermeldung wie samba71de bereits gepostet hat.


    Leider konnte mit die Hotline nicht weiterhelfen. Auch nicht beim 3. Anruf !!! Hier scheint es großes Problem mit der neuen Version von Mein Büro geben. Stellen Sie bitte bei Ihnen im Labor einfach folgendes nach. Eine Installation als Server und eine weitere Installation als Clinet der auf die Datenbank am Server zugreifen möchte. Dadurch kann der Fehler schnell nachgestellt werden. Bitte um eine schnelle Lösung bzw. Rückmeldung

  • Hallo Admin2019.


    prüfen Sie in den MB.ini-Dateien bitte auch den Eintrag bei der "CentralDb". Auch dort muss jeweils die korrekte (Server-)IP eingetragen sein. Ich habe hier mal den entsprechenden Abschnitt aus der MB.ini-Datei von meinem Rechner mit lokaler Einzelplatz-Installation einkopiert:


    ...

    [CentralDb]

    ServerIP=127.0.0.1

    DatabaseCompletePath=C:\PROGRAMDATA\BUHL DATA SERVICE GMBH\MEIN BÜRO\DB\CentralDb.fdb

    ServerType=Remote

    DatabasePath=CentralDB

    ...


    Passen Sie bitte die MB.ini-Dateien auf den Clients einmal entsprechend mit der Server-IP an und prüfen den Sachverhalt dann noch einmal. Über eine Rückmeldung würden wir uns freuen.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • Hallo Rappelkiste,


    haben Sie die beiden beschriebenen Anpassungen in der MB.ini vorgenommen, die ich in Post #3 und Post#6 beschrieben hatte? Wenn ja: Haben Sie eine Einzelplatz- oder eine Netzwerkinstallation? Bei einer Mehrplatzinstallation: Tritt der Sachverhalt am Server und am Client bzw. allen Clients auf? Haben Sie Ihre Datenbanken im Standardpfad abgelegt (C:\PROGRAMDATA\BUHL DATA SERVICE GMBH\MEIN BÜRO\DB\DB...FDB), in einem angepassten Pfad, auf einem anderen Laufwerk, auf einem Netzlaufwerk oder einem anderen Rechner?


    Wir prüfen derzeit die Ursache für das Zustandekommen der Meldung. Wer die Meldung ebenfalls erhält und die IP-Adressen bereits angepasst hat, kann gerne ebenfalls hier Rückmeldung geben.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • Hallo Herr Diel,


    ich habe die Anpassung der IP-Adresse wie in Post #3 und #6 an meinen beiden Clients geändert. Leider besteht das Problem immer noch und funktioniert nicht. Ich habe festegestellt wenn ich unter Database 1 die ServerIP von 127.0.0.1 auf die meines Servers 192.168.17.20 umstelle es zur Fehlermeldung beim Starten kommt.


    [Database 1]

    DBName=Mandant 1

    DatabasePath=Mandant 1

    ServerIP=127.0.0.1

    ServerType=Remote

    DatabaseCompletePath=C:\PROGRAMDATA\BUHL DATA SERVICE GMBH\MEIN BÜRO\DB\DB1.FDB

    OptimizeRecordCount=0

    RefreshEvents=1

    IdentColor=9984019


    Die Änderung an der IP-Adresse auf die des Server bei der CentralDb hat keinen Einfluss und Mein Büro startet ohne Fehler aber mit einer leeren Datenbank

    [CentralDb]

    ServerIP=127.0.0.1

    DatabaseCompletePath=C:\PROGRAMDATA\BUHL DATA SERVICE GMBH\MEIN BÜRO\DB\CentralDb.fdb

    ServerType=Remote

    DatabasePath=CentralDB



    Ich habe noch einen weiteren Test gemacht:

    in der MB.ini die Database ServerIP auf die 127.0.0.1 gestellt und Mein Büro gestartet


    // ------------------------------------------------------------------

    // Registered Databases (0-9)

    // ------------------------------------------------------------------

    [Database 0]

    DBName=Demodaten

    DatabasePath=Demodaten

    ServerIP=127.0.0.1

    ServerType=Remote

    DatabaseCompletePath=C:\PROGRAMDATA\BUHL DATA SERVICE GMBH\MEIN BÜRO\DB\DB0.FDB

    OptimizeRecordCount=0

    RefreshEvents=1

    IdentColor=9984019



    [Database 1]

    DBName=Mandant 1

    DatabasePath=Mandant 1

    ServerIP=127.0.0.1

    ServerType=Remote

    DatabaseCompletePath=C:\PROGRAMDATA\BUHL DATA SERVICE GMBH\MEIN BÜRO\DB\DB1.FDB

    OptimizeRecordCount=0

    RefreshEvents=1

    IdentColor=9984019


    Mein Büro startet mit leerer Datenbank. Dann versucht in der Mandatenverwaltung (Datei -> Mandant -> Mandantenverwaltung) die IP-Adresse von Mandant 1 von 127.0.0.1 auf die des Datenbankservers 192.168.17.20 zu ändern. Dabei kommt zu dieser Fehlermeldung.


    Nach Bestätigen mit OK kann ich in der Mandatenverwaltung wieder zurück auf die 127.0.0.1 schwenken und ich bekomme wieder eine leere Datenbank angezeigt.


    Das Fehlerbild bleibt gleich egal ob ich in der [CentralDb] als ServerIP=127.0.0.1 oder die 192.168.17.20 (mein Server) eingetragen habe.


    Viele Grüße

  • Hallo Herr Diel,


    ich habe eine Netzwerkinstallation. Die IP-Adressen habe ich wie oben beschrieben geändert.

    Auf dem Server ist die IP-Adresse 127.0.0.1 eingestellt und unter der Mandatenverwaltung steht die Einstellung für Daten-Server auf "Computer im Netzwerk". Hier, am Server läuft das Programm. Wenn ich am Server die IP-Adresse auf seine eigentliche IP-Adresse ändere, so das er auf sich selber zugreifen soll, bekomme ich auch wieder die Fehlermeldung. Nur am Client bekomme ich die Fehlermeldung.

    Kurz zusammengefasst: 127.0.0.1 geht, alle anderen IP-Adressen, ob Server oder Client gehen nicht.

    Die Datenbanken liegen auf dem Server im Standardordner.


    Viele Grüße

  • Sehr geehrter Herr Diel,


    bei mir funktioniert die Anmeldung des Client am Server ebenfalls nicht habe die IP Adresse in der MB.ini Datei eingetragen.

    Bekomme die gleiche Fehlermeldung wie im Post #9

    hat vor dem Update einwandfrei funktioniert.

    vielen Dank

  • Hallo,


    eine kurze Zusammenfassung des aktuellen Stands:


    1. Wir überarbeiten aktuell das Update und haben es daher vorerst vom Server genommen. Ein Patch ist in Arbeit und soll in den kommenden Tagen erscheinen.


    2. Einzelplatzinstallation

    Bei Kunden mit einer Einzelplatzinstallation helfen die Hinweise aus meinem Post #3 in diesem Thread. Es sei denn, es wurde ein vom Standarpfad "C:\ProgramData\Buhl Data Service GmbH\Mein Büro\DB" abweichender Datenpfad gewählt. In solchen Fällen gibt es zwei Optionen:


    a) Eine Deinstallation der Software in Version 19 und erneute Installation der Version 18 (also von vor dem Update). Danach kann dann auch der abweichende Datenpfad verwendet werden. Wer die Software wieder in der alten Version installieren möchte, braucht natürlich eine Datensicherung von vor dem Update. Anschließend wird das Programm deinstalliert. Zur Installation der Version 18 nutzen Sie dann bitte den folgenden Link. Die Datei aus dem Link installiert automatisch das Programm mit dem letzten Updatestand der Version 18:


    https://www.buhl.de/go/1631


    Aber Achtung: Die Datei hinter diesem Link führt nur so lange auf die Installationsdatei der Version 18, bis das Update in angepasster Form wieder neu veröffentlicht wird. Ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung des Updates verweist der Link wieder auf die Installationsdatei der Version 19!


    b) Eine Neuinstallation der Software in der Version 19 und die Nutzung des Standarddatenpfads "C:\ProgramData\Buhl Data Service GmbH\Mein Büro\DB". Tatsächlich genügt es nicht, die Datenbanken in den Standardpfad zu legen und die Datei "MB.ini" anzupassen. Hier ist tatsächlich unserer Erfahrung nach eine Neuinstallation der Version 19 erforderlich.


    Sichern Sie dazu zunächst Ihre Daten. Anschließend deinstallieren Sie die Software und installieren sie mit diesem Link neu:


    https://www.buhl.de/go/1631


    Damit wird die Version 18 installiert. Anschließend installieren Sie noch das Update auf die Version 19, das Sie unter diesem Link finden:


    http://update.buhl-finance.com…uero/updatetest/MB365.exe


    3. Netzwerkinstallation

    Nach dem, was uns bisher an Fällen bekannt wurde, lässt sich das Programm bei Netzwerkinstallationen am Server nutzen. Betroffen sind hier ausschließlich die Clients. Wer derzeit mit den Clients arbeiten muss und nicht auf das entsprechende Patch warten möchte, kann derzeit nur eine Neuinstallation mit der Version 18 vornehmen.


    Wer die Software wieder in der alten Version installieren möchte, braucht natürlich eine Datensicherung von vor dem Update. Anschließend wird das Programm deinstalliert. Zur Installation der Version 18 nutzen Sie dann bitte den folgenden Link. Die Datei aus dem Link installiert automatisch das Programm mit dem letzten Updatestand der Version 18:


    https://www.buhl.de/go/1631


    Aber Achtung: Die Datei hinter diesem Link führt nur so lange auf die Installationsdatei der Version 18, bis das Update in angepasster Form wieder neu veröffentlicht wird. Ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung des Updates geht der Link wieder auf die Installationsdatei der Version 19!



    Und, wie gesagt: Ein Patch, mit dem die Version 19 ohne entsprechende Meldungen installiert wird, ist in Arbeit!


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • Geben Sie uns bitte eine Info wenn der Patch/Update für die Version 19 fertig ist und wo dieser zum Download bereit steht.

    Das stellst Du selbst im Pogramm ein unter > Hilfe ..., wenn das Update sich beim Neustart melden soll.

    In knapp einer 1 Woche kommt das, wenn ich es richtig einschätze.

  • Hallo,


    der Patch ist da: Patch auf Version 19.01.18.002 ist da für Kunden, die bereits die Version 19.01.18.001 haben


    Wer den Patch nicht über die reguläre Updatefunktion installieren kann und zuvor ein Update auf die Version 19.01.18.001 installiert hatte, beachtet bitte die folgenden Informationen:


    Damit Sie den Patch zur Software auf Ihren Clients installieren können, stellen Sie bitte zuerst sicher, dass Sie über die neueste Version (19.01.18.001) der Software verfügen. Schließen Sie die Software WISO Mein Büro 365 vollständig. Laden Sie die Updatedatei über den folgenden Link herunter unter führen sie anschließend aus:


    https://update.buhl-finance.co…o/Updates/Patch/MB365.exe


    Nachdem Sie das Programmupdate ausgeführt haben, kann der Patch installiert werden. Gehen Sie dazu bitte wie folgt vor:


    Bitte laden Sie danach das Update über den folgenden Link bei geschlossener Software herunter, und speichern Sie die Datei auf Ihrem Desktop (dies ist entscheidend!) ab. Nutzen Sie dazu die "Speichern unter" Funktion Ihres Browsers:


    https://update.buhl-data.com/faq-images/accountance/MeinBuero/Updates/Patch/MB365.exe


    Gehen Sie anschließend wie folgt vor:


    1. Nachdem Sie die Datei auf dem Desktop gespeichert haben, starten Sie bitte die Eingabeaufforderung über die Tastenkombination "Windows-Taste + R".


    2. Es öffnet sich ein Fenster, in welches Sie bitte "cmd" eingeben (ohne Anführungszeichen). Bestätigen Sie die Eingabe über die Schaltfläche "Ok".


    3. Es öffnet sich ein weiteres Fenster. Hier geben Sie bitte "cd desktop" (ohne Anführungszeichen) ein, und bestätigen Sie Ihre Eingabe über die ENTER-Taste.


    4. Geben Sie bitte den folgenden Befehl ein:


    MBPatch.exe /DIR="C:\Program Files (x86)\Buhl\Mein Büro" (die Anführungszeichen des Pfades sind unbedingt mit einzugeben)


    Sie können den Befehl ebenfalls in das Fenster einfügen.


    Sofern Sie den Ordner "C:\Program Files (x86)" nicht haben, verwenden Sie bitte den folgenden Pfad:


    MBPatch.exe /DIR=="C:\Program Files\Buhl\Mein Büro" (die Anführungszeichen des Pfades sind unbedingt mit einzugeben)


    5. Bestätigen Sie Ihre Eingabe ebenfalls über die ENTER-Taste.


    6. Es erfolgt eine Abfrage, ob Sie die Datei ausführen möchten. Dies bestätigen Sie unbedingt mit "JA".


    7. Es öffnet sich abschließend ein Fenster, welches das benötigte Update anbietet. Hier klicken Sie bitte noch auf die Schaltfläche "Installieren", damit das Update installiert wird.


    8. Das Fenster schließt sich automatisch ohne eine weitere Meldung. Bitte starten Sie die Software WISO Mein Büro 365 erneut. Nach der Anmeldung stellen Sie bitte sicher, dass unter "Hilfe > Info" die Version auf 19.01.18.002 geändert wurde.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • Hallo,


    da wir inzwischen einige Rückmeldungen unserer Kunden auch zum Patch bekommen haben, hier noch eine kurze Ergänzung: In einigen wenigen Fällen genügte die Installation des Patchs allein nicht. Hier half es dann, nach der Installation der Patch-Datei in der Datei "MB.ini" als "ServerIP=" die 127.0.0.1 und unter "DatabaseCompletePath=" den kompletten Netzwerkpfad zu den Daten einzutragen.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • Hallo Dozent_WISO_MB,


    da es sich nicht um ein Update, sondern lediglich um einen Patch handelt, wird er nicht als "offizielles" Update geführt. Entsprechend steht auch hierzu nichts auf der Update-Seite. Ich habe in meiner Ankündigung des Patchs die enthaltenen Änderungen aufgeführt:


    Patch auf Version 19.01.18.002 ist da für Kunden, die bereits die Version 19.01.18.001 haben


    Und inzwischen ist ja auch die Version 19.01.18.002 für alle Kunden verfügbar. Faktisch handelt es sich dabei um die Version 19.01.18.001 plus den Patch:


    Update 19.01.18.002 ist online, Jahresversion 2019 inkl. Patch


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel