Eingabe notwendig für PV-Anlage: Entnahme für selbst verbrauchten Strom 2018?

  • Hallo liebes Forum,


    ich hänge hier gerade fest bei der Eingabe zu meiner PV-Anlage, die ich seit 2013 auf meinem eigenem Dach habe und somit auch schon immer meinen selbst produzierten Strom (teilweise) verbrauche.


    Im Wiso.Steuersparbuch 2019 muss ich jetzt auf einmal Informationen zu eingespeistem Strom und eigenem Srombedarf angeben, da ich sonst einen Fehler erhalte.

    Diese Infos hatte ich in den letzten Jahre noch nie angeben müssen.

    Ich weiß auch gar nicht wieviel Strom ich selber verbraucht habe, könnte es aber natürlich ungefähr abschätzen …

    Gab es hierzu neue Bestimmungen, dass dies jetzt Muss-Felder geworden sind oder kann ich diesen Bereich irgendwie "überspringen".


    Vielen Dank für Eure Hilfe

    andrea_tonia

  • seit 2013 auf meinem eigenem Dach habe und somit auch schon immer meinen selbst produzierten Strom (teilweise) verbrauche.

    und dem Finanzamt ist das vorhandensein dieser Anlage schon von jeher bekannt?

    Ich weiß auch gar nicht wieviel Strom ich selber verbraucht habe, könnte es aber natürlich ungefähr abschätzen …

    gibt es keinen Strommengenzähler für den Eigenverbrauch?

    Gab es hierzu neue Bestimmungen,

    ob die neu sind kann ich nicht beurteilen, doch wenn die Anlage steuerlich geltend gemacht wird, ist auch der Eigenverbrauch zu versteuern.

    (einfach einmal auf das ? vor dem Hinweis klicken oder die Hilfe dazu durchlesen.

  • Im Wiso.Steuersparbuch 2019 muss ich jetzt auf einmal Informationen zu eingespeistem Strom und eigenem Srombedarf angeben

    Moin ...


    Ich habe lange gesucht, bis ich die von Dir angegebene Maske gefunden habe.

    Sie befindet sich im Bereich der Gewinneinkünfte -- Einkünfte aus Gewerbebetrieb --Photovoltaik.


    Auch ich sehe diese Maske zum 1. Mal und habe die Vermutung, dass sie die Erstellung einer Umsatzsteuererklärung ersparen soll.


    Wie gesagt, dass ist nur meine Vermutung, vielleicht kann hier ein Profi weiterhelfen ...


    Da Du Deine Anlage aber schon seit 2013 hast, stellt sich zuerst die Frage, wie Du denn Deine Ein- und Ausgaben der Photovoltaikanlage dem Finanzamt

    gegenüber erklärt hast. Die Differenz zwischen erzeugtem Strom und gelieferterm Strom ist nämlich der Eigenverbrauch !


    Gruß Kuddel

    WISO Steuer - Sparbücher, Windows 10, Office 2017
    " Zahle willig, zahle froh ... zahlen must Du sowieso ! "


    :lol:

  • Hallo,


    ich versuche mal die Fragen zu beantworten:


    Elsamate : natürlich ist die PV-Anlage dem FA bekannt, seit 2013, erst monatliche Umsatzsteuermeldungen, jetzt jährliche Umsatzsteuer. Und in der Steuererklärung gebe ich sie auch seit 2013 immer mit an. Mit allen Einnahmen und Ausgaben (sind ja jeweils nur 1-2 Posten). Hatte 2014 - 2017 immer einen Steuerberater, der hat mich das auch nicht gefragt. Jetzt mache ich die Steuererkl. wieder selber. Im Programm WISO steuer.Sparbuch 2018 hat das System keine Eingabe für das Feld (eingespeister Strom) verlangt, deshalb hab ich es wohl nicht beachtet (habe es dort gerade noch mal getestet). Dieses Jahr ist es ein Muss-Feld, deshalb fällt es mir wohl jetzt erst auf.


    Der Elektriker hat uns keinen Strommengenzähler für den Eigenbedarf eingebaut, hat der PV-Verkäufer auch nicht erwähnt … komisch, wenigstens der Steuerberater hätte mich doch mal darauf aufmerksam machen müssen/können. Das es jetzt erfasst werden muss, kann ich auch erkennen/lesen, ich wundere mich halt nur, und frage deshalb hier nach ..


    Kuddel1 : Ich wurde ja nie nach Eigenverbrauch gefragt, deshalb musste ich es auch nirgends erklären … Dann muss mich wohl mal an unseren Wechselrichter machen, der sollte ja wissen, wieviel Strom er liefert.


    Dann werde ich wohl dieses Jahr die Daten zum ersten Mal erfassen, kriege ich schon hin ;)

  • Ich wurde ja nie nach Eigenverbrauch gefragt, deshalb musste ich es auch nirgends erklären …

    Die Logik dahinter verstehe ich nicht. ?(


    Hatte 2014 - 2017 immer einen Steuerberater, der hat mich das auch nicht gefragt. Jetzt mache ich die Steuererkl. wieder selber.

    Und was hat er erklärt? Wie sind die vertraglichen Gegebenheiten? Du solltest noch einmal zum Steuerberater und diesbezüglich nachhaken. Deine Angaben dieses Jahr werden ggf. definitiv Rückfragen zu den Vorjahren nach sich ziehen.


    Im Programm WISO steuer.Sparbuch 2018 hat das System keine Eingabe für das Feld (eingespeister Strom) verlangt, deshalb hab ich es wohl nicht beachtet (habe es dort gerade noch mal getestet).

    Das kann ich nun so nicht glauben. Nur reagiert das Programm mit der Darstellung seiner Folgemasken eben nur auf die vorher bereits getätigten Programmeingaben.


    Dann werde ich wohl dieses Jahr die Daten zum ersten Mal erfassen, kriege ich schon hin

    Dir ist aber klar, dass Du gegenüber dem FA für jedes Jahr die Richtigkeit und Vollständigkeit der erklärten Angaben versichert hast, oder?


    Und nicht zuletzt hat alles ja ggf. auch eine umsatzsteuerliche Auswirkung. Also nochmals der Hinweis auf die vertraglichen Regelungen und den Steuerberater.

  • Hallo!

    Bin hier ganz neu, mache die Erklärung schon seit ein paar Jahren selber, nur dieses Jahr komme ich gar nicht zurecht. Habe ähnliches Problem wie oben von andrea_tonia beschrieben, wir nutzen den Strom aber selber nicht (PV Anlage von 2009), es wird alles eingespeist.

    Ich trage keine Informationen zu eingespeistem Strom und eigenem Strombedarf und da bekomme ich die Fehlermeldung s. Anhang

    Was mache ich falsch???

    Bitte um Hilfe.

    Danke



  • Was mache ich falsch???

    Am Satzende reicht ein Fragezeichen... ;)

    bekomme ich die Fehlermeldung s. Anhang

    Ohh mann, kann nicht mal Datei anhängen, kommt ständig ein Hinweis: der Parameter "class Name" fehlt oder ist ungültig.

    Welches Dateiformat hat denn Dein Screenshot? Mit einfachen jpg-Dateien z.B. sollte es kein Problem geben.

  • jetzt hat es geklappt, habe die Datei oben angehängt.

    Bitte um Hilfe, weiss selber nicht mehr weiter.

    Dann hast Du weiter vorne auf der ersten Seite zu den Grundangaben aber bejaht, dass Teile des Stroms aus der Anlage selbst verbraucht werden.

  • Bitte um Hilfe, weiss selber nicht mehr weiter.

    Na ja, ich denke, da hätte die Forumssuche geholfen oder das Stöbern in den letzten paar Threads. Wenn mich nicht alles täuscht, wurde die Antwort gerade erst hier gegeben.

  • jetzt hat es geklappt, habe die Datei oben angehängt.

    Bitte um Hilfe, weiss selber nicht mehr weiter.

    Dann hast Du weiter vorne auf der ersten Seite zu den Grundangaben aber bejaht, dass Teile des Stroms aus der Anlage selbst verbraucht werden.

    Vielen Dank, es lag wirklich daran, habe schon gefühlt tausend mal alles durchgeschaut und trotzdem nicht gesehen.DANKE, DANKE