Wie kann ich den Einkommensteuerbescheid in das Programm übernehmen?

  • Hallo, ich habe den elektronischenEinkommensteuerbescheid 2018 über den Belegabruf sowie auch die postalische Version vom Finanzamt erhalten. Anstelle einer Nachzahlung erhalte ich eine Rückzahlung :-) Deshalb wäre es mir wichtig die Änderungen in das Programm zu übernehmen. Warum geht das nicht elektronisch? Ich hatte beim Support telefonisch nachgefragt.


    Die größte Abweichung gab es bei "Beschränkt abziehbare Sonderausgaben (Vorsorgeaufwendungen) - sonstige steuerfreie Zuschüsse zur Basiskaranken- & Pflegeversicherung". Wenn ich aber dann zur Eingabemaske (Lohnsteuerbescheinigung) wechsle und mir die Bescheinigung vom Finanzamt anzeigen lassen, sehe ich keine Unterschiede zur Eingabemaske. Dabei sollten 4.553€ eigentlich gleich auffalen!


    Wie kann ich am einfachsten den Bescheid in das Programm übernehmen?


    Vielen Dank

    Oli

  • Hallo, ich habe den elektronischen Einkommensteuerbescheid 2018 über den Belegabruf sowie auch die postalische Version vom Finanzamt erhalten.

    Elektronisch übermittelt werden nur Bescheiddaten, die dann dargestellt werden. Das ist kein Bescheid!


    Anstelle einer Nachzahlung erhalte ich eine Rückzahlung Deshalb wäre es mir wichtig die Änderungen in das Programm zu übernehmen. Warum geht das nicht elektronisch?

    Weil es Dir dann Deine erklärten Daten zerschießen würde und Du hinterher gar nichts mehr nachvollziehen könntest.


    Die größte Abweichung gab es bei "Beschränkt abziehbare Sonderausgaben (Vorsorgeaufwendungen) - sonstige steuerfreie Zuschüsse zur Basiskaranken- & Pflegeversicherung". Wenn ich aber dann zur Eingabemaske (Lohnsteuerbescheinigung) wechsle und mir die Bescheinigung vom Finanzamt anzeigen lassen, sehe ich keine Unterschiede zur Eingabemaske. Dabei sollten 4.553€ eigentlich gleich auffalen!

    Gibt ja auch Fälle von Selbstzahlern, freiwillig Versicherte etc., wo eben nicht alles auf den Lohnsteuerbescheinigungen steht oder nur nachrichtlich eingetragen ist. Es gibt ja auch noch die Korrekturen/Änderungen zur Lohnsteuerbescheinigung ganz unten auf der Maske.


    Ich persönlich würde eine Dateikopie machen und die geänderten Zahlen dort eingeben.

  • Hallo, ich habe den elektronischenEinkommensteuerbescheid 2018 über den Belegabruf

    Der Belegabruf ist etwas anderes. Du rufst die Belege wie auch den elektronischen Steuerbescheid über die ELSTER-Schnittstelle im Programm oder die Buhl-Services ab. Ist vom Prinzip her zwar dasselbe, sollte man aber sprachlich nicht vermischen, damit jeder weiß, wovon nun eigentlich die Rede ist.

    Deshalb wäre es mir wichtig die Änderungen in das Programm zu übernehmen.

    Wozu? Da hättest Du keine Infos mehr darüber, was Du eigentlich eingereicht hast und das Programm könnte auch nichts miteinander vergleichen und Unterschiede visualisieren. Das FA muß ja auch nicht immer recht haben bzw. kann auch auf Grundlage einer aktuellen Rechtslage entscheiden, zu der er laufende Rechtsverfahren mit Chance auf für den Steuerzahler positivem Ausgang gibt.

    Ich mache es so wie miwe4 in solchen Fällen. Mache mir eine Datenbank-Kopie und vollziehe dort die Rechnung des FA nach.

    Die größte Abweichung gab es bei "Beschränkt abziehbare Sonderausgaben (Vorsorgeaufwendungen) - sonstige steuerfreie Zuschüsse zur Basiskaranken- & Pflegeversicherung". Wenn ich aber dann zur Eingabemaske (Lohnsteuerbescheinigung) wechsle und mir die Bescheinigung vom Finanzamt anzeigen lassen, sehe ich keine Unterschiede zur Eingabemaske. Dabei sollten 4.553€ eigentlich gleich auffalen!

    Hier weiß ich ehrlich gesagt nicht wirklich, was Du meinst bzw. siehst.