DKB "Ein Schritt Verfahren"

  • Reihe mich in den Problemfall ein.

    Habe versucht die Zugangsmethode zurückzusetzen, ohne Erfolg.


    Bei der Auswahl PIN/TAN Web für die Kreditkarte kann sich MG anmelden, es erscheint allerdings nur die Auwahl "Ein-Schritt-TAN-Verfahren" als Auswahl welches nicht genutzt werden kann.

  • Bei der Auswahl PIN/TAN Web für die Kreditkarte kann sich MG anmelden, es erscheint allerdings nur die Auwahl "Ein-Schritt-TAN-Verfahren" als Auswahl welches nicht genutzt werden kann.

    Ja, das wird bei mir auch angezeigt. Aber damit funktioniert es.

  • Billy Was heißt es funktioniert?


    Bei mir kommt, nachdem ich bei Ein-Schritt-TAN-Verfahren Weiter gedrückt habe, eine Meldung dass keine passende Möglichkeit zur Verfügung steht.


    Gleichzeitig bekomme ich auf dem Mobiltelefon eine TAN von der DKB ausgeliefert, die ich natürlich nirgendwo eingeben kann.

    Mein Bank Zugang wurde schon zwei mal gesperrt, da die DKB anscheinend eine Regel hinterlegt hat, die die Zugänge sperrt wenn x TANs nicht genutzt wurden.

  • Das bedeutet, daß wenn ich das VISA Konto mit PIN/TAN Web einrichte, dann erscheint am Ende nach der Einrichtung sowohl beim Konto als auch beim Kontakt zunächst "Ein-Schritt-TAN-Verfahren":





    Nur in den Tiefen des Kontaktes steckt dann TAN2go:



    Eingerichtet mit der LT-Version 5.0.1.370 und die VISA-Konten separat als PIN/TAN Web. Und damit läuft es bei mir (mit TAN2go App).

  • Ich muss mich hier mal anhängen, da ich das gleiche Problem wie 2knight habe.


    Die Einrichtung meine Giro bei der DKB hat ohne Probleme funktioniert.

    Nur habe ich jetzt in der HBCI-Kontaktübersicht beim HBCI_Plus-Kontakt gleich alle meine Konten mit drin, also auch das Visa-Konto und mein Tagesgeldkonto.

    Das soll aber ja so nicht richtig sein, wenn das Visa Screenparser ist...


    Wenn ich nun, wie 2knight mein Visa-Konto mit Pin/Tan Web einrichten möchte, das komm ich auch zu dem "Ein-Schritt-TAN-Verfahren" und bekomme es nicht fertig. Ich bekomm zwar in den Moment ne Menge Tans, kann diese aber nicht verwenden.


    Abschließen lässt sich die Einrichtung dann nicht, demzufolge kann ich den Kontakt leider auch nicht bearbeiten und auf Tan2go umstellen.:/


    Versucht mit der LT-Version 5.0.1.365


    Finde ich denn irgendwo eine geläufige Anleitung, wie man die Visa- oder TG-Konten in MG einrichten kann? Hier im Forum ist es durch die unterschiedlichen LT-Versionen etwas unübersichtlich...und ich habe mich beim Versuch es einzurichten schon zweimal ausgesperrt, da zu viele TANs versenden worden sind...;(

  • Nur habe ich jetzt in der HBCI-Kontaktübersicht beim HBCI_Plus-Kontakt gleich alle meine Konten mit drin, also auch das Visa-Konto und mein Tagesgeldkonto.

    Das soll aber ja so nicht richtig sein, wenn das Visa Screenparser ist...

    Das ist o.k., wenn man alle DKB-Konten zusammen einrichtet. Dann funktioniert es auch.

    Versucht mit der LT-Version 5.0.1.365

    Installiere den LetsTrade PreRelease.

    Hier im Forum ist es durch die unterschiedlichen LT-Versionen etwas unübersichtlich...

    Na ja, es gibt halt die PreRelease und das ist schon oft nützlich.

  • Nur habe ich jetzt in der HBCI-Kontaktübersicht beim HBCI_Plus-Kontakt gleich alle meine Konten mit drin, also auch das Visa-Konto und mein Tagesgeldkonto.

    Das soll aber ja so nicht richtig sein, wenn das Visa Screenparser ist...

    Das ist o.k., wenn man alle DKB-Konten zusammen einrichtet. Dann funktioniert es auch.

    Was funktioniert dann auch? Wie muss ich denn da weiter vorgehen?

    Bei der Einrichtung des Giro habe ich dann doch lediglich zum HBCI-Kontakt alle Konten drin, das DKB-Cash-Konto als Screenparser selbst aber noch gar nicht angelegt...?


    Bzgl. Letstrade-Update: Bekomme ich im Programm irgendwo angezeigt, wo die aktuell genutzte Version liegt bzw. das Installationsverzeichnis liegt?

    Bei mir scheint es nicht das Standardverzeichnis zu sein...C:\Program Files (x86)\Buhl\... dieser Ordner ist bei mir leer, da ich alles mal wonanders hin installiert hatte.

    Die Pre-Release-exe einfach starten ist ja wohl nicht...:/

  • Ich sichere mir die PreReleases in ein Verzeichnis und nummeriere mir diese durch. Wenn die Dateigrösse identisch mit der Vorversion ist, dann bekommt der nächste Download die letzte Ordnungsnummer. Unterscheiden kann man die Download-Dateien auch über Rechtsklick => Eigenschaften in den "Digitalen Signaturen" als auch in den "Details" in der Dateiversion.

    Installiert wird über das Kontextmenü (rechte Maustaste) => "als Administrator ausführen"

  • Hallo Leute,


    wie von Billy beschrieben klappt es nun auch bei mir.


    1. Die betreffenden HBCI-Kontakte und Eintragungen im Datentresor gelöscht.

    2. Programm muß aktuell sein sowie das PreRelease .370 installiert sein

    3. Die Zugangsart neu angelegt. Dabei für die Girokonten und Depos bei der DKB die FinTS (HBCI) PIN/TAN wählen. Für die Visakarten Web PIN/TAN.


    Bei den Visakarten nicht von der Einschrittmethode irritieren lassen. Bei der Umsatzabfrage wird vom Screenparser die TAN sauber angefordert, per TAN2go App erhalten, bei MG eingegeben und schon läuft die Übermittlung sauber durch.


    Viele Erfolg und den Mut nicht verlieren. Zumindest aktuell funktioniert die Abfrage der DKB-Visakarten problemlos.


    Danke an Billy an der Stelle.


    Empfehlung an Buhl:

    Wenn viele der MG-Probleme mit einem PreRelease gelöst werden können, warum wird dies dann nicht automatisch wie ein Update mit eingepflegt bzw. eine Info im Nachrichtenblock gezeigt, dass eine neue Version verfügbar ist?


    Schönen Abend, willmann1

  • Dir ist die deutsche Übersetzung von PreRelease bekannt? Wenn nicht, hier die Erläuterung: Vorab-Version. Und das bedeutet auch, dass diese Version noch nicht offiziell freigegeben ist und auf eigene Gefahr insatlliert wird. Änderungen sind also möglich ...

    Ist mir schon bekannt :)

    Aber gefühlt hängen die Updates den PreRelease immer ewig hinterher.


    Einfach ne Info, dass ein neues PreRelease verfügbar ist, wäre ja schon nicht schlecht. Oder gibts da an irgendeiner Stelle schon?:saint:

  • Das "nachhängen", wie Du es nennst, ist dem intensiven Test und auch der derzeitigen "Änderungswut/Notwendigkeit" geschuldet.

    Die Verzeichnisse zum Download sind immer gleich.

    Ich sichere mir die PreReleases in ein Verzeichnis und nummeriere mir diese durch. Wenn die Dateigrösse identisch mit der Vorversion ist, dann bekommt der nächste Download die letzte Ordnungsnummer. Unterscheiden kann man die Download-Dateien auch über Rechtsklick => Eigenschaften in den "Digitalen Signaturen" als auch in den "Details" in der Dateiversion.

    Installiert wird über das Kontextmenü (rechte Maustaste) => "als Administrator ausführen"


    Kannst Du einfach jeden Tag/oder nach Bedarf so handhaben.

  • Einfach ne Info, dass ein neues PreRelease verfügbar ist, wäre ja schon nicht schlecht. Oder gibts da an irgendeiner Stelle schon?

    Einfach die Änderungsliste checken. Das kannst Du auch mit einem Website-Monitor verknüpfen, wenn man nicht regelmäßig nachschauen möchte.