WISO Steuer Sparbuch auf neuen Rechner umziehen

  • Hallo,


    Wenn ich im falschen Unterforum bin, bitte von einem Mod verschieben. Danke!


    Also im Rahmen der WIN7/WIN10 Umstellung habe ich mir einen neuen Rechner gekauft, und möchte mein Steuer Sparbuch 2020 umziehen (wenn möglich auch das Sparbuch 2019)

    Habe schon viel gesucht, aber nichts gefunden. Auch in den FAQ nicht.


    Also ist die Frage, wie zieht man auf einen anderen Rechner um?

    Was ist mit der Lizenz? Kann ich überhaupt eine (temporäre) zweite Installation machen?

    Es wäre sehr nett, wenn mir da jemand mal einen Tipp oder Link geben könnte. (Also mit Rechnern mit Windows kenne ich mich sehr gut aus)

    Aber wie geht man bei dem Programm vor? Wo sind welche Dateien, die ich mit umziehen muss? Steuererklärung ist abgegeben, warte auf den Bescheid. Es wäre also nicht schlecht, wenn ich dann an dieser Stelle weiter machen könnte.


    DANKE !

    Thomas

  • Also ist die Frage, wie zieht man auf einen anderen Rechner um?

    Wenn Du eine Datensicherung auf externer Festplatte hattest, dann geht das am einfachsten, also einfach die Daten von dort auf den neuen Rechner überspielen.

    Ansonsten alles händisch per CD/DVD auf den neuen Rechner übertragen. Dabei die Garantienummer nicht vergessen.

  • Danke für die Antworten !

    Gesucht habe ich bei Buhl. hier fündig geworden aber unzutreffend

    Im Programm erscheint mit "Datensicherung" bei der internen Hilfe nichts, außer Dateiendungen und ein paar Gesetze.


    Die Rechner stehen beide noch hier nebeneinander.

    Der Tipp von Billy ist genau das was ich gesucht habe ! Danke !


    Muß ich das Programm irgendwo "deregistrieren" oder kann ich kurzzeitig bis alles läuft, auf dem zweiten Rechner installieren? Muß man da was beachten ?


    Danke !!!

    Thomas

  • Gesucht habe ich bei Buhl. hier fündig geworden aber unzutreffend

    Kein Wunder, Du hast in der falschen Kategorie gesucht bzw. diese FAQ bezieht sich auf die Mein Geld-Programmfamilie:



    Muß ich das Programm irgendwo "deregistrieren"

    Hast Du denn das Programm im Kundenkonto registriert?

  • ch bin dort registriert

    D.h., Dein steuer:Sparbuch Vertrag wird Dir dort auch angezeigt?

    Ich frage deshalb, weil man dann lt. Lizenzbedingungen auf drei Arbeitsplätzen installieren kann. Kann man im Programm auch einsehen:



    Andernfalls muß man vor Installation auf dem Zielrechner die Lizenz auf dem Ausgangsrechner ggf. erst wieder freigeben.

  • Jetzt muß ich doch sagen "Nein"

    aber ich sehe nicht wirklich durch... :-(

    Diese ganzen Lizenzmodelle (nicht nur hier) sind bei der (Erst)Installation nicht zu durchschauen. Vielleicht geht es ja nicht nur mir so... (Deshalb bin ich z.B. bei Adobe ausgestiegen, obwohl die Software wirklich gut ist, aber das wird mir alles zu blöd)


    Also wenn ich das Programm starte, kommt das Fenster "Steuer Automatik" mit Ihrem Buhl-Konto anmelden, das mache ich auch immer. Die Dokumente wurden vom FA auch abgeholt, die Steuererklärung wurde dort hin geschickt (von Buhl).


    Gehe ich aber ins Menü wie von Dir gezeigt steht dort "Installationen 1 von 1"


    Das ist alles nicht nachvollziehbar. Das Programm kostet das gleiche. So wie ich es kaufe, jedes Jahr neu, sogar 5 Euro mehr als im Abo. Es ist auch bei der ersten Installation nicht nachvollziehbar, was das eine oder andere am Ende für Konsequenzen hat. Ich bin halt schon etwas älter, und eher skeptisch Programmen Zugriff auf alle möglichen sensiblen Daten zu geben. (Ich kann auch sehr gut ohne social Media und Cloud leben)


    Also muß ich erst auf dem alten Rechner deinstallieren um auf dem neuen Rechner zu installieren, weil die online-Abfrage eine zweite Installation nicht zulassen würde. Hätte ich alles in Buhl-Hand gegeben, wäre es aber kein Problem, weil ich auf mehreren Rechnern installieren könnte. Sehr seltsam... Da muß ich erst mal sehen, ob ich da nächstes Jahr wieder dabei bin.


    Aber vielen Dank für die Hilfe !

    Thomas


  • Also wenn ich das Programm starte, kommt das Fenster "Steuer Automatik" mit Ihrem Buhl-Konto anmelden, das mache ich auch immer. Die Dokumente wurden vom FA auch abgeholt, die Steuererklärung wurde dort hin geschickt (von Buhl).

    Das hat aber nichts mit der Registrierung des Programmes im zu tun, sondern Du loggst Dich da nur mit dem buhl:Konto ein, um den steuer:Abruf zu starten (über den der Abruf der Bescheinigungen läuft).

    Gehe ich aber ins Menü wie von Dir gezeigt steht dort "Installationen 1 von 1"

    Wie gesagt, dann hast Du Deine Lizenz nicht mit dem buhl:Konto verknüpft und damit auch nicht die 3 möglichen Installationen.

    Das ist alles nicht nachvollziehbar. Das Programm kostet das gleiche. So wie ich es kaufe, jedes Jahr neu, sogar 5 Euro mehr als im Abo. Es ist auch bei der ersten Installation nicht nachvollziehbar, was das eine oder andere am Ende für Konsequenzen hat.

    Das steht in den Lizenzbedingungen doch relativ klar.

    Ich bin halt schon etwas älter, und eher skeptisch Programmen Zugriff auf alle möglichen sensiblen Daten zu geben. (Ich kann auch sehr gut ohne social Media und Cloud leben)

    Verstehe ich, aber Du hast offensichtlich Buhl ermächtigt, Deine Bescheinigungen abzurufen. Und die Verknüpfung des buhl:Kontos mit der Lizenz bedeutet nicht, daß Du in der Cloud Deine Daten hast.

    Also muß ich erst auf dem alten Rechner deinstallieren um auf dem neuen Rechner zu installieren, weil die online-Abfrage eine zweite Installation nicht zulassen würde.

    Ja., genau so.

    Aber vielen Dank für die Hilfe !

    Gerne.

  • Ich bin halt schon etwas älter, und eher skeptisch Programmen Zugriff auf alle möglichen sensiblen Daten zu geben. (Ich kann auch sehr gut ohne social Media und Cloud leben)

    Verstehe ich, aber Du hast offensichtlich Buhl ermächtigt, Deine Bescheinigungen abzurufen. Und die Verknüpfung des buhl:Kontos mit der Lizenz bedeutet nicht, daß Du in der Cloud Deine Daten hast.

    Mal abgesehen davon, daß ich von Cloud nichts halte, besteht hier noch das technische Problem, dass ich hier auf dem Dorf mit meiner 1,5Mbit Leitung sowieso nicht Cloud-tauglich bin. Ich muß schon bei Mails mit Bildern warten. Ich will jetzt gar nicht von Windows-Updates anfangen...

    Aber so eine Firmenpolitik, kann ich nicht wirklich nachvollziehen. Warum ist Buhl so daran gelegen, daß ich unbedingt meine Daten bei denen in der Cloud lagere? Irgendwie hat das einen schalen Beigeschmack...


    Gruß

    Thomas

  • Aber so eine Firmenpolitik, kann ich nicht wirklich nachvollziehen. Warum ist Buhl so daran gelegen, daß ich unbedingt meine Daten bei denen in der Cloud lagere? Irgendwie hat das einen schalen Beigeschmack...

    Die Registrierung über das Kundenkonto hat rein gar nichts mit der/einer Cloud zu tun, das hat @Billy doch oben schon gesagt. Soweit ich es beurteilen kann, dient es einzig und alleine der Sicherung der Lizenzrechte und resultiert daraus, dass "schlaue" Nutzer ihre gebrauchten Lizenzen auf Ebay unerlaubter Weise angeboten haben. Und das wird eben durch eine Mehrfachinstallation ausschließlich über Registrierung im Kundenkonto verständlicher Weise wirkungsvoll unterbunden.