DKB Visa Debit Karte / Verwendungszweck, Empfänger/Auftraggeber

  • Hallo zusammen,


    ich habe eine Frage zu den Datensätzen, die ich zur Verwendung meiner Visa Debit Karte erhalte. Wenn ich damit z.B. an der Supermarktkasse zahle, so erscheint - anders als z.B. bei Einsatz einer EC-Karte - beim Verwendungszweck nicht der vom Zahlungsempfänger (aus dem normalerweise z.B. der Name des Supermarkts ersichtlich ist), sondern immer "Debitk. yy yyy-yy Zahl.System Visa Debit". Damit kann die Auto-Kategorisierung in Wiso Mein Geld nichts anfangen, und ich kann nicht mehr sehen, an welcher Stelle ich die Karte eingesetzt habe.


    Gibt es eine Einstellung, die ich vornehmen muss um die Daten wie bei einer EC-Zahlung angezeigt zu bekommen? Oder ist das Systembedingt wegen Debit-Karte nicht möglich?


    Danke vorab und viele Grüße!

    • Offizieller Beitrag

    Gibt es eine Einstellung, die ich vornehmen muss um die Daten wie bei einer EC-Zahlung angezeigt zu bekommen?

    Nein. Man kann nur u.U. versuchen eine Regel einzurichten, falls der Empfänger in einem andern Datenfeld steckt.

    Oder ist das Systembedingt wegen Debit-Karte nicht möglich?

    Würde ich annehmen. Die DKB Kreditkarten werden ja per Screenparser aus der Website gezogen und wenn es da kein Feld/Spalte separat für den Empfänger gibt, dann geht das schlecht bis garnicht. Habe nur die normale Kreditkarte und da gibt es nur ein Feld "Beschreibung". Da sind zwar Empfänger drin, aber nicht nur. Wie das bei der Debit-Karte ist, weiß ich nicht.

    Müßtest Du ggf. mal per Ticket bei Buhl erfragen.

  • Hi Billy,


    vielen Dank für Deine Antwort. Weißt Du ob der Screenparser die Umsatzdarstellung der DKB-Seite ausliest? Denn dort werden die Zahlungsempfänger angezeigt. Ich mache aber auch mal ein Ticket bei Buhl auf.


    Viele Grüße


    Daniel

    • Offizieller Beitrag

    Weißt Du ob der Screenparser die Umsatzdarstellung der DKB-Seite ausliest?

    Nein. Das ist vom Bank zu Bank unterschiedlich. Kann direkt die Umsatztabelle sein, kann aber auch der CSV-Export sein.


    Wobei es ja auch möglich wäre, daß die Debit per HBCI abgefragt wird wie die Tagesgeldkonten. :/

    Ich mache aber auch mal ein Ticket bei Buhl auf.

    Ja, und bitte dann hier berichten, wenn konkretes Feedback zum Thema vorliegt (also nicht nur die allgemeine Empfangsbestätigung ;)

  • Guten Morgen,


    ich habe mit der neuen Debit-VISA-Karte ein ähnliches Problem:


    solange die Buchungen noch als "Vorgemerkt" (in der Spalte "Wertstellung") gelistet sind, ist im Feld "Empfänger/Auftraggeber" genau zu erkennen, wo man bezahlt hat (z.B. "Parkhaeuser UKSH Kiel Kiel DE").


    Ist die Wertstellung dann erfolgt (Spalte "Wertstellung" zeigt das Datum), ist im Feld "Empfänger/Auftraggeber" nur noch "DEUTSCHE KREDITBANK AG" zusehen.


    Das lässt bei mir die automatische Kategorisierung scheitern.


    Hat jemand eine Möglichkeit gefunden, die Angaben "zu retten"?


    Vielen Dank im Voraus und beste Grüße

    Donhans

    • Offizieller Beitrag

    Ist die Wertstellung dann erfolgt (Spalte "Wertstellung" zeigt das Datum), ist im Feld "Empfänger/Auftraggeber" nur noch "DEUTSCHE KREDITBANK AG" zusehen.

    Stellt sich die Frage, ob dann dieser Empfänger geliefert wird oder eine Regel den zuweist der Empfänger selbst falsch angelegt ist.

    Hat jemand eine Möglichkeit gefunden, die Angaben "zu retten"?

    Da muß man sich die Logs genau anschauen. Kann mich nur wiederholen, Ticket beim Support aufmachen.

  • Ich habe seit dem Wochenende auch meine Visa-Debit-Karte in Betrieb und kann das Verhalten bestätigen: Bei vorgemerkten Buchungen wird noch der korrekte Auftraggeber angezeigt, sobald es dann aber gebucht wurde, nur noch "DEUTSCHE KREDITBANK AG". Im Onlinebanking der DKB steht aber weiterhin der korrekte Auftraggeber drin. Das scheint also entweder schon falsch in MeinGeld anzukommen oder es wird dort etwas durcheinander gebracht. Ich habe nun auch gesehen, dass bei den SEPA-Details im Feld "Abw. Auftraggeber" tatsächlich noch der korrekte Auftraggeber drin steht. Eigentlich sollte es also eher anders herum sein. Der "Abw. Auftraggeber" stand ebenso bereits bei den Abbuchungen von der Girocard drin, wie ich gerade gesehen habe.


    Mit dem Screenparser sollte das nach meinem Verständnis nichts zu tun haben, denn die Buchungen landen ja jetzt direkt auf dem Girokonto und laufen nicht mehr über das Visa-Konto. Den Screenparser für die DKB sollte man also mit der Debit-Karte endlich los sein...


    Rebel-D : Hast du mittlerweile eine Antwort auf dein Ticket bekommen?

    • Offizieller Beitrag

    Bei vorgemerkten Buchungen wird noch der korrekte Auftraggeber angezeigt, sobald es dann aber gebucht wurde, nur noch "DEUTSCHE KREDITBANK AG". Im Onlinebanking der DKB steht aber weiterhin der korrekte Auftraggeber drin. Das scheint also entweder schon falsch in MeinGeld anzukommen oder es wird dort etwas durcheinander gebracht

    Wenn das Ganze nicht über den Screenparser läuft, sondern über HBCI läuft (schätze ich auch so ein), dann ist es nicht relevant, was im Webbanking angezeigt wird. In den Logfiles sollte man sehen, was bankseitig über HBCI geliefert wird, wenn die Zahlung fest verbucht ist. Ich denke nicht, daß da etwas durcheinander gebracht wird.

    Ich habe nun auch gesehen, dass bei den SEPA-Details im Feld "Abw. Auftraggeber" tatsächlich noch der korrekte Auftraggeber drin steht.

    Das spricht eindeutig für HBCI, wenn diese Feld befüllt wird.

    Eigentlich sollte es also eher anders herum sein. Der "Abw. Auftraggeber" stand ebenso bereits bei den Abbuchungen von der Girocard drin, wie ich gerade gesehen habe.

    Du könntest das für eine Regel nutzen:


    Mit dem Screenparser sollte das nach meinem Verständnis nichts zu tun haben

    Ja, sehe ich auch so. Ich verschiebe den Thread mal entsprechend.

    Den Screenparser für die DKB sollte man also mit der Debit-Karte endlich los sein...

    Da ist mir aber die richtige Kreditkarte lieber - die behalte ich und nehme dafür die Nachteile des Screenparsers in Kauf ;)

  • Rebel-D Moin! Hast du schon eine Antwort auf dein Ticket bekommen? Ich habe heute auch das gleiche Problem bemerkt... Wäre an einer Lösung sehr interessiert. Viele Grüße und vielen Dank!


    Arne

  • Hallo Fudge007,


    ich hatte mittlerweile auch ein Ticket beim Support erstellt und habe nun folgende Antwort erhalten:


    Zitat

    Gerne sind wir Ihnen behilflich. Die Buchungsdaten werden so angezeigt, wie diese von der Bank über den HBCI Server geliefert werden. In der Tat liefert die Bank den eigentlichen Empfänger lediglich in dem Feld "Abweichender Empfänger" Sie haben die Möglichkeit eine Regel zu erstellen, um den abweichenden Empfänger in das eigentliche Empfängerfeld zu übernehmen. Beachten Sie dazu die Anleitung in unserer Online-Wissensbasis unter dem folgenden Link: https://www.buhl.de/shop/faqs?article=2103

    Die Variante mit der Regel scheint also zumindest vorerst die "offizielle Lösung" zu sein - zumindest so lange, bis die DKB ggf. etwas ändert.


    Ich habe mir eine leicht abgewandelte Regel erstellt, die zumindest bei meiner Buchung vom Wochenende auch funktioniert:


    Die Prüfung auf den Auftraggeber "DEUTSCHE KREDITBANK AG" in der ersten Bedingung habe ich deshalb, weil es auch vereinzelt bei Lastschriften vorkommt, dass ein abweichender Auftraggeber geliefert wird, den ich dann nicht übernehmen möchte. Ist aber eher selten und kann daher vielleicht auch weggelassen werden. Mal sehen, bisher habe ich die Karte erst seit einer Woche in Betrieb...

    • Offizieller Beitrag

    Die Variante mit der Regel scheint also zumindest vorerst die "offizielle Lösung" zu sein

    Und die ist noch relativ "komfortabel", da Du ein Feld hast, aus dem Du den Auftraggeber/Empfänger ziehen kannst, in dem nichts anderes drin ist.

    zumindest so lange, bis die DKB ggf. etwas ändert.

    Da wäre ich nicht allzu optimistisch.

  • Hallo,

    seit der Umstellung meiner Karten von EC + Visa auf eine Debitkarte bei der DEUTSCHE KREDITBANK AG (DKB, von dieser empfohlen) wird in der Buchungsdarstellung in der Spalte Empfänger/Auftraggeber IMMER nur noch 'DEUTSCHE KREDITBANK AG' angegeben. Ich kann also nicht mehr sehen in welchem Geschäft ich bezahlt habe. Überweisungen und Abbuchungen funktionieren weiter in bewährter Form mit Info zum Empfänger.

    Muss ich mir eine andere Bank suchen ? Aber was ist wenn auch dort auf Debitkarte umgestellt wird. Muss da bei der Wiso- SW was angepasst werden oder liegt das am System Debitkarte und der Handhabung durch die Bank?

    Ich bitte um Aufklärung. ?(