Abholung der Dokumente in Postbox, Mailbox, Briefkasten

  • Hallo,
    Immer mehr Banken sparen sich die Online Gebühren für das Versenden der Kontoauszüge, wichtige Mitteilungen oder andere Dokumente. Sie werben auf der einen Seite mit besseren Konditionen, auf der anderen Seite wird aber nach einer bestimmten, verstrichenen Zeit „zwangsversendet“, was wiederum Kosten verursacht.
    HBCI wird eventuell nicht eine Funktionalität bieten, diese Brieffächer abzuholen und zentral, auch im WISO Mein Geld, zu speichern. Wäre es eventuell möglich, per Screen-Parsing diese Dokumente abzuholen? Ich bin es leid, mich mit meiner Kennung und meinem Passwort auf den Seiten meiner Bank einzuwählen, nur um diese Dokumente fristgerecht abzuholen. Außerdem stellt dies für mich ein erhöhtes Risiko da, sich mit dem ‚normalen‘ Browser einzuwählen.
    Ich glaube, solch eine Funktionalität würde auch von anderen Nutzern gerne benutzt werden, da immer mehr Banken auf solch einen ‚Feature‘ umstellen.


    Schöne Grüße
    Konni

  • Hallo,


    grundsätzlich bin auch auch Deiner Meinung. Nichtsdestotrotz geht bei mir beim Stichwort "Screenparser" immer eine rote Lampe an, da mit jedem neuen Screenparser eine neue Baustelle aufgemacht wird, die auch gepflegt werden muss. Im Normalfall ist diese Einrichtung eine einmalige - solange die Homepage nicht geändert wird - Sache mit geringem Wartungsaufwand. Das es leider auch anders sein kann, konnte man an der ING-DIBA sehen, die sich ein Katz- und Mausspiel mit den Softwareherstellern lieferte, da sie ständig ihre Homepage angepasst hat. Nun bietet sie ja endlich einen Zugang über HBCI an.


    Sinnvoller wäre, da diese Art der Dokumenterstellung und Verteilung immer aktueller wird, endlich einen Standard zu schaffen bzw. diesen auch zu nutzen. Viele Banken haben daran aber wahrscheinlich kein Interesse, da man bei der Nutzung einer Finanzsoftware nicht die Werbung auf der eigenen Homepage sieht.


    Für eine Sache muss ich die ING-Diba jetzt aber auch einmal loben, denn sie teilt ihren Kunden per E-Mail mit, wenn ein Kontoauszug vorliegt. Bei der Postbank hingegen habe ich diese Einstellung bis jetzt nicht gefunden und das regt mich jeden Monat auch auf. Vielleicht legt man es dort auch darauf an, dass ein Abruf vergessen wird und der Kontoauszug kostenpflichtig nachgesendet werden muss.


    Gruß


    Sven

  • "kosc" schrieb:

    HBCI wird eventuell nicht eine Funktionalität bieten, diese Brieffächer abzuholen und zentral, auch im WISO Mein Geld, zu speichern.


    Soviel ich weiß, bietet HBCI diese Funktionalität (oder etwas ähnliches). Zumindest steht's in der Spezifikation von FinTS 4.0 auf der Seite 328: http://www.hbci-zka.de/dokumen…s_Geschaeftsvorfaelle.pdf. Sie wird nur seitens der Banken nicht genutzt.


    "kosc" schrieb:

    Ich bin es leid, mich mit meiner Kennung und meinem Passwort auf den Seiten meiner Bank einzuwählen, nur um diese Dokumente fristgerecht abzuholen.


    Dem kann ich mich nur anschließen.


    Gruß


    ubi

  • Einige Banken informieren ihre Kunden regelmäßig über den Geschäftsvorfall HIKIM (Kreditinstitutsmeldung). Ersetzt zwar nicht den manuellen Download aber mehr sitzt zur Zeit nicht drin. Hier ein beispielhafter Ausschnitt aus einem HBCI-Protokoll von Consors. In MG findet man diese Meldungen im Onlineprotokoll.


    Code
    1. HIKIM:8:2:4+Sie haben neue Post!+Sie haben neue Mitteilungen erhalten. Bitte rufen Sie die Unterlagen in Ihrer Postbox ab.'


    Die in FinTS 4.0 spezifizierte Funktionalität ist zwar bequemer und kundenfreundlicher, wird momentan aber von keiner Bank unterstützt.


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • "Sven" schrieb:

    Für eine Sache muss ich die ING-Diba jetzt aber auch einmal loben, denn sie teilt ihren Kunden per E-Mail mit, wenn ein Kontoauszug vorliegt. Bei der Postbank hingegen habe ich diese Einstellung bis jetzt nicht gefunden und das regt mich jeden Monat auch auf. Vielleicht legt man es dort auch darauf an, dass ein Abruf vergessen wird und der Kontoauszug kostenpflichtig nachgesendet werden muss.


    Um das zu verhindern und die Auszüge so bald als möglich abzuholen (in der Regel hat man ja viel mehr Zeit zum Lesen/Bestätigen), habe ich mir behelfsweise entsprechende Erinnerungen eingerichtet.
    Gruß
    Dirk

  • Ich habe gerade mal eine E-Mail an die Postbank gesendet.


    Bei der Postbank gibt es beim Online-Banking eine Rubrik "Meine Signale". Zur Zeit kann man sich aber nur bei einem vorgegebenen Kontostand oder einem bestimmten Betreff im Verwendungszweck (z.B. Gehalt) per SMS oder E-Mail benachrichtigen lassen.


    Ich habe nun vorschlagen, diesen Service um die Funktion "Benachrichtigen bei eingehenden Kontoauszug" zu erweitern.


    Mal sehen, wie sie darauf reagieren.