Ing-DiBa Umsatzabfrage Problem

  • Hallo, ich bekomme seit heute eine Fehlermeldung in meinem Wiso 2006 bei der Umsatzabfrage bei der DiBa, alle 4 Konten?
    1. Seite konte nicht verarbeitet werden. Sprung auf Umsatzseite misslang.
    nach nochmaliger Abfrage, folgender Text:
    Eingabe fehlerhaft. Die Anwendung mit der Sicherheitsabfrage war nicht erfolgreich. Ein entsprechender Fehlertext wurde nicht gefunden.


    vor 2 Tagen hat noch alles funktioniert?
    hat jemand auch solche Probleme? Wo liegt der Fehler?


    mfg hermann

  • Hallo,


    es gibt momentan zwei Online-Zugangswege zur ING-DiBa.


    1. den, den Du bis jetzt genutzt hast - das sogenannte Screenparsing (=Auslesen der Website)


    und


    2. den standardisierte Zugang mittels HBCI/FinTS.


    Der zweite Weg funktioniert, wird aber nicht mehr für ältere Versionen von MG angeboten.


    Siehe hier: <!-- m --><a class="postlink" href="http://forum.buhl-data.com/mgforum/viewtopic.php?t=2763">http://forum.buhl-data.com/mgforum/viewtopic.php?t=2763</a><!-- m -->


    Ob Buhl für den ersten Weg noch eine Aktualisierung vornehmen wird, kann ich Dir nicht sagen.

  • Zitat von &quot;Sven&quot;

    Ob Buhl für den ersten Weg noch eine Aktualisierung vornehmen wird, kann ich Dir nicht sagen.


    Ganz sicher bin ich mir da auch nicht.


    Hermann


    Warte am besten ein paar Tage. Falls das Update nicht automatisch angeboten wird, installiere die Letstrade-Komponente von der Updateseite.


    http://web.buhl.de/Buhl_Update_Informationen.BuhlData


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • Zitat von &quot;hhe249&quot;

    hallo Jürgen
    bei mir gibt es in der Registry kein ShowBroser, alle anderen sind sichtbar, oder muss ich von Hand etwas eintragen?
    mfg hermann


    Das brauchst Du nicht mehr zu machen, da der Fehler definitiv in der Umsatztabelle liegt, die geändert wurde. Diese Hilfe dient nur dem Herausfinden eines aufgetretenen Fehlers.


  • Ich habe dasselbe Problem.

  • An anderer Stelle schrieb Buhl Support Team:


    Leider ist dies jetzt keine einfache Umgestaltung der Webseite mehr. Die Umsatzseite wurde so umgebaut, dass ein Zugriff per ScreenScraping verhindert wird.


    Wir suchen zurzeit nach einer technischen Lösung, um diesen Schutz zu umgehen. Diese ist noch nicht in Sicht.


    Wir empfehlen daher "FinTS (HBCI) PIN/TAN" zu nutzen, welches in der aktuellen Version angeboten wird.

  • Hatte das gleiche Problem mit der Umsatzabfrage. Kam einfach so von heute auf morgen.
    Bei meinem Konto der Diba kam immer
    Seite konnte nicht verarbeitet werden. Sprung auf Umsatzseite misslang.
    Habe mein Konto umgestellt auf FinTS (HBCI) PIN/TAN, wie empfohlen und schon geht es wieder. :lol:


    Habe WISO 2008


    Grus Thomas

  • Hallo,
    jetzt hat es mich vor einigen Tagen auch erwischt. Ich komme nicht mehr auf die Umsatzseite. Nun habe ich Gott sei Dank dieses Forum gefunden. Mit dem HBCI habe ich es auch schon versucht. Da habe ich aber das Problem, dass mir nur das klassische TAN-Verfahren angeboten wird und nicht das iTAN-Verfahren. Mache ich was falsch? Wer kann mir helfen.
    Danke schon einmal im Voraus.
    Gruß
    Andy

  • Leider blockt Buhl diesen Zugang aktiv, bzw. er war füher verfügbar, und wurde dann herausgenommen. Ich nehme mal stark an, es handelt sich um eine "politische" entscheidung, denn technisch würde es kunktionieren.
    Damit sollen die Kunden anscheinend "gezwungen" werden die neue Kundenunfreundliche Abo-Version einzusetzen.


    Die Ursache für die unfähigkeit von MG 2006 ist nicht das Programm selbst, sondern eine Liste die auf einem Server von Buhl liegt. MG 2006 fragt beim einrichten IMMER einen BUHL Server nach den "verfügbaren" Zugängen einer Bankab. Je nach dem welche Version von MG anfragt, kommen dabei unterschiedliche Antworten. Würde jetzt Buhl auch bei MG 2006 als Antwort FinTS und Web-PIN/TAN übermitteln, würde das sicherlich funktionieren, denn die eigendliche HBCI Kommunikation erledigt ja das DDBAC Modul von Datadesign. Der Zugang HBCI ist ja mit mit anderen Banken auch problemlos möglich. und der DiBa Zugang unterscheidet sich davon ja nicht.


    Also entweder passt Buhl mit großem Aufwand den Screenparser nochmals an, oder sie ändert einfach auf dem Server die hinterlegten Daten für die DiBa, damit auch MG 2006 eine richtige Antwort erhält, damit der HBCI Zugang eingerichtet werden kann.


    A. Jacubowsky

  • *grmpfl* Bei mir geht's auch nach Umstellung auf HBCI nicht. Beim Versuch den HBCI-Kontakt zu synchronisieren bekomm ich ständig die Fehlermeldung: "Anmeldung nur mit 10-stelliger Kontonummer und 5- bis 10-stelliger PIN möglich. (9942)"


    Meine Kontonummer IST 10-stellig und meine PIN hat genau 5 Stellen (ist allerdings alphanumerisch und besteht nicht nur aus Zahlen. Kann's daran liegen?). Was mach ich falsch? Welche HBCI-Version wird benötigt? Spezielle Ports die ich freizugeben habe?


    Ich verwalte 10 Konten in MeinGeld von 6 verschiedenen Banken. Alle gehen, nur das DiBa-Konto bekomm ich seit dieser Umstellung nicht mehr zum Laufen. Ich werd irr!