MG 2009 und Server 2008 64-Bit

  • Hallo Leute,


    da ich die Hotline nicht erreichen kann :twisted: (immer besetzt) schreib ich mal eine Beitrag.


    Also ich hatte MG 2008 unter Server 2008 x64 am start. Jetzt hab ich dummer weise ein Update auf MG 2009 gefahren.


    Danach ging nix mehr kein Programmstart nur ein Fehler und Programm schließen.


    Dann Hotfix 1 eingespielt --> kein Start


    Datenausführungsverhinderung (DEP) Einstellung geändert und MG.exe feigestellt. --> kein Start


    Dann Hotfix 2 eingespielt --> immer noch kein Start


    hier ist die Fehlerbescheribung von Windows:
    Problemsignatur:
    Problemereignisname: APPCRASH
    Anwendungsname: MG.exe
    Anwendungsversion: 10.0.0.27
    Anwendungszeitstempel: 2a425e19
    Fehlermodulname: kernel32.dll
    Fehlermodulversion: 6.0.6001.18000
    Fehlermodulzeitstempel: 4791a76d
    Ausnahmecode: 0eedfade
    Ausnahmeoffset: 000442eb
    Betriebsystemversion: 6.0.6001.2.1.0.400.8
    Gebietsschema-ID: 1031
    Zusatzinformation 1: c2cc
    Zusatzinformation 2: 5c77405929beba7127d99d8b77288057
    Zusatzinformation 3: 57f5
    Zusatzinformation 4: 16a1c155520a92fb0484a172a3424644

  • Zitat von "wernerna"

    Bin ich der Einzige, der Windows 2008 Server 64-Bit Version benutzt ?


    Bei einer Software zur Verwaltung von privaten Finanzen wahrscheinlich ja ;-)


    Im Ernst: Es scheint sich hier wohl um ein generelles Problem mit dem Win2008 Server zu handeln.


    Viele Grüße


    Sandro

  • Also die letzte Antwort ist wohl nicht sehr hilfreich.


    Ich selbst habe aber auch Probleme MG2009 unter W2k8 32Bit zu betreiben.


    Der Hintergedanke bei einer solchen Installation ist übrigens diese Applikation mittels des Terminalservers zur Verfügung zu stellen, so dass ich stets auf die Applikation zu greifen kann, egal an welchem Rechner ich bei mir daheim arbeite (mehrere Rechner innerhalb einer ADS mit TS)

  • Zitat von "topperharly"

    Der Hintergedanke bei einer solchen Installation ist übrigens diese Applikation mittels des Terminalservers zur Verfügung zu stellen, so dass ich stets auf die Applikation zu greifen kann, egal an welchem Rechner ich bei mir daheim arbeite (mehrere Rechner innerhalb einer ADS mit TS)


    Das ist mir schon klar, nur welcher Ottonormaluser betreibt diesen Aufwand? Von den Kosten mal ganz abgesehen.


    Viele Grüße


    Sandro

  • Die Leute die dies z.B. professionell benutzten, und jederzeit unabhängig von Standort und Infrastruktur an Ihre Software kommen müssen.


    Gibt es denn nun ne klare Aussage von Buhl warum MG2009 nicht auf dem Server2008 läuft?

  • Zitat von "topperharly"

    Die Leute die dies z.B. professionell benutzten,


    Du meinst geschäftlich? Denn wenn ich mir anschaue, wie "professionell" manche Leute TS und deren Applikation nutzen, kommt mir das blanke Grausen. :wink:

    Zitat

    und jederzeit unabhängig von Standort und Infrastruktur an Ihre Software kommen müssen.


    Dafür gibt es die Stick-Edition.


    Gruß
    Dirk

  • Hallo,


    ich mal wieder!
    Also neues Update draf nur leider nicht viel neues:


    Problemsignatur:
    Problemereignisname: APPCRASH
    Anwendungsname: MG.exe
    Anwendungsversion: 10.0.2.56
    Anwendungszeitstempel: 2a425e19
    Fehlermodulname: kernel32.dll
    Fehlermodulversion: 6.0.6001.18000
    Fehlermodulzeitstempel: 4791a81d
    Ausnahmecode: 0eedfade
    Ausnahmeoffset: 0002f35f
    Betriebsystemversion: 6.0.6001.2.1.0.274.10
    Gebietsschema-ID: 1031
    Zusatzinformation 1: c40e
    Zusatzinformation 2: 641a2b0e99e4fc6f577fd74ee23c8c9c
    Zusatzinformation 3: a021
    Zusatzinformation 4: 7b73a94082bb9717f290e82aaa80d784


    Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinie:
    <!-- m --><a class="postlink" href="http://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=50163&clcid=0x0407">http://go.microsoft.com/fwlink/?linkid= ... cid=0x0407</a><!-- m -->


    Da haben sich zwar die Versionsnummern geändert aber sonst nix :evil:

  • Hallo Leute,


    kann mir mal jemand bitte sagen, ob beim Support auch mal jemand an das Telefon geht ?!?
    Ich hab es bestimmt schon zehn mal versucht, zu verscheidensten Zeiten und es ist immer besetzt. :evil:


    Wann kann ich da mal jemanden ereichen? Hat vielleicht jemand einen Tip ?


    Ich komme nämlich immer nocht nicht rein ins Porgramm....


    Ps: Das wird wohl die letzte Version von einer Wiso Software sein, die ich mir zu legen werde. Eine frechheit dieser Support!!!

  • Bei mir läufts auch nicht auch w2k8 64 bit:



    Problemereignisname: APPCRASH
    Anwendungsname: MG.exe
    Anwendungsversion: 10.0.3.72
    Anwendungszeitstempel: 2a425e19
    Fehlermodulname: kernel32.dll
    Fehlermodulversion: 6.0.6001.18000
    Fehlermodulzeitstempel: 4791a81d
    Ausnahmecode: 0eedfade
    Ausnahmeoffset: 0002f35f
    Betriebsystemversion: 6.0.6001.2.1.0.274.10
    Gebietsschema-ID: 1031
    Zusatzinformation 1: c40e
    Zusatzinformation 2: 641a2b0e99e4fc6f577fd74ee23c8c9c
    Zusatzinformation 3: e8f0
    Zusatzinformation 4: bb8421da0a7ceb757e7f5125afb0134d

  • Hallo zusammen,


    auch ich bekomme MG 2009 nicht unter W2K8 (64 Bit) zum laufen. Die Software lief jahrelang unter SBS2003 (32 Bit). Ich möchte eigentlich nicht auf den Komfort verzichten, von unterwegs mal die Konten abzurufen.


    Buhl hält sich sehr bedeckt - die Version ist nicht supported...


    Wobei ich ich frage, wie es denn unter Vista mit 64 Bit aussieht. Da müssten doch die gleichen Fehler auftauchen.


    Zu Vista 64 Bit hat mit der Buhl Support folgenden Link geschickt:


    > http://support.microsoft.com/kb/894435/de


    Hab mir den Link mal angesehen. Es geht dort um IIS und ASP.Net. Hab dann noch mal bei Buhl nachgehakt, aber angeblich ist das der richtige Link, wie man MG unter 64 Bit zum laufen bekommt.


    Dann stell ich mich vielleicht nur etwas ungeschickt an...


    Hat jemand Erfahrung mit Vista, 64 Bit und MG 2009?


    Wäre für Tipps sehr dankbar.


    Karl

  • PUSH! Was ist los? Warum wird windows 2008 nicht supportet???


    ------


    vielen Dank für Ihr Schreiben. Sehr gerne werden Ihre Fragen zu dem Programm "WISO Mein Geld Stick-Edition" beantwortet.


    Windows 2008 Server zählt leider nicht zu den unterstützten Betriebssystemen:


    Pentiumkompatibler PC ab 800MHz mit Windows XP (ab SP1) oder Vista, 256 MB RAM, USB-Stick ab 512 MB, Grafik 800x600, MS Internet Explorer ab Version 6.0, Microsoft .net ab Version 2.0 (im Lieferumfang), Online-Verbindung


    Wenn Sie auf diese E-Mail antworten möchten, verwenden Sie bitte die Antwort-Funktion Ihres E-Mail-Programms. Haben Sie Fragen zu einem anderen Thema, verwenden Sie bitte erneut unsere Online-FAQ, um eine Lösung zu finden oder eine neue Anfrage zu stellen.


    Für weitere Fragen, Anregungen und Kritik stehen wir Ihnen selbstverständlich auch weiterhin zur Verfügung.



    Freundliche Grüße aus Neunkirchen
    Ihr BUHL Data Service Team
    ------

  • Und auch bei mir kriege ich nur einen Crash von MG als Ergebnis.


    Nur mal zum Grundverständnis. Windows Server 2008 64bit hat den gleichen Kernel wie Vista 64bit. Es kann also nicht am Kernel liegen. Jetzt sind natürlich etliche Komponenten anders. Gerade deshalb ist W2k8 auch besser in der Speicherverwaltung.
    Aber das kann ja wohl nicht das Argument für eine Supportverweigerung sein. Denn es macht ein Produkt doch nur stärker und interessanter für Kunden wenn es auf so vielen Platformen wie möglich läuft.


    Werde mir mal bei Gelegenheit eine Virtualbox mit Windows 7 64bit installieren und schauen obs darin läuft. Wenn nicht, dann sollte Buhl mal schleunigst nachlegen, denn Windows 7 ist RTM und wird ab dem 22.10. ausgeliefert. Und im Zeichen von steigender Speicherausstattung ist gerade 64bit Support pflicht.


    Ganz am Rande will ich nochmal drauf hinweisen, dass man nicht nur auf der Homepage schreiben man wäre Premium-Kunde wenn man die Aktualitäts-Garantie geordert hat und dann nur mit einem wird nicht unterstützt abspeisen. Bei Premiumsupport erwarte ich ein bischen mehr Engagement (Lösungsbereitschaft).


    Problemsignatur:
    Problemereignisname: APPCRASH
    Anwendungsname: MG.exe
    Anwendungsversion: 10.1.0.80
    Anwendungszeitstempel: 2a425e19
    Fehlermodulname: kernel32.dll
    Fehlermodulversion: 6.0.6001.18215
    Fehlermodulzeitstempel: 4995344f
    Ausnahmecode: 0eedfade
    Ausnahmeoffset: 0002f328
    Betriebsystemversion: 6.0.6001.2.1.0.272.7
    Gebietsschema-ID: 1031
    Zusatzinformation 1: c40e
    Zusatzinformation 2: 641a2b0e99e4fc6f577fd74ee23c8c9c
    Zusatzinformation 3: b12d
    Zusatzinformation 4: dcfb8ca01afcfab7bb9f83f8bee487be


    Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinie:
    http://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=50163&clcid=0x0407

  • Nur mal zum Grundverständnis. Windows Server 2008 64bit hat den gleichen Kernel wie Vista 64bit.


    Nun ja, so falsch kann MG nicht programmiert sein - sonst würde es kaum das "Certified for VISTA" Logo von Microsoft erhalten.


    Zitat

    Es kann also nicht am Kernel liegen. Jetzt sind natürlich etliche Komponenten anders.


    Das ist wohl der Knackpunkt.


    Zitat

    Aber das kann ja wohl nicht das Argument für eine Supportverweigerung sein.


    Das Argument für die Supportverweigerung lautet: Ist nicht getestet, daher kann keine Garantie für eine Lauffähigkeit übernommen werden.
    Eine Lösung ist wohl nur über eine Änderung des Quelltextes möglich. Daher kann der Support dir da momentan nicht helfen.


    Zitat

    Denn es macht ein Produkt doch nur stärker und interessanter für Kunden wenn es auf so vielen Platformen wie möglich läuft.


    Sicher, aber wieviel User setzen wohl einen Win 2008 Server ein?


    Zitat

    Werde mir mal bei Gelegenheit eine Virtualbox mit Windows 7 64bit installieren und schauen obs darin läuft.


    Kannst du dir sparen, hab ich schon gemacht - läuft. ;)


    Zitat

    Und im Zeichen von steigender Speicherausstattung ist gerade 64bit Support pflicht.


    Nur um eins Klarzustellen: Das Problem liegt nicht am Zusatz "64bit" - sondern am Windows Server 2008 im allgemeinen. Ich sitze an einem 64bit VISTA - und hier läuft MG 2009 prima.


    Viele Grüße


    Sandro

  • Den Windows 7 64bit habe ich heute dann auch mal hinter mir. Erfreulicherweise läuft das in Virtualbox flüssig. Erwarte ich aber auch beim i7 920 und 12GB.



    Zurück zum Server. Da der Thread schon so häufig aufgerufen wurde gehe ich davon aus, dass es nicht ein drei Mann Problem ist. Also so ein Nischenproblem ist es damit nicht mehr. Nur weil die meisten sich Schulterzuckend damit abfinden und sich vielleicht sogar für ein anderes Produkt entscheiden heisst nicht das es nicht vorkommt.



    Ausserdem wurde ja wohl einem User vom Support ein lappidarer Link zu Microsoft geschickt. Ich muss gestehen ich bin aus der Seite nicht schlau geworden. Daher wäre es wesendlich mehr premiumorientiert wenn dazu noch eine knappe aber passende Erleuterung geäussert worden wäre.



    Wie gesagt, die Werbung verspricht Premiumservice. Und da reichen vorgefertigte Emails nicht aus. Premium, so wie ich und wohl auch die meisten das verstehen, bedeutet, ich kümmer mich um die Sorgen meiner Kunden bis es läuft. Ich arbeite als Entwickler im Webbusiness und da dürfte ich meinem Kunde nicht damit kommen, "weißt Du lieber Kunde Du bist der einzige auf der Welt da kann ich nix machen"



    Und ich glaube auch nicht, dass die Absatzzahlen so schlecht sind, dass da ein wenig mehr Einsatz als, ist nicht getestet aber damit du still bist werfe ich dir einen Link vor, damit Du Dich dumm fühlst wenn Du ihn nicht verstehst und mich damit nicht mehr nervst.



    Eine klare Aussage im Forum, wir haben alles getestet was geht, aber wir werden leider dieses Produkt in dieser Generation nicht auf Windows Server 2008 zum laufen kriegen, weil das bedeuten würde, wir müssten x Stunden investieren um es zu ermöglichen und die sind leider nicht im Budget drin. Das wäre eine Aussage die wenigstens ehrlich und verständlich ist. Aber das erfordert, dass man sich dem Thema überhaupt mal annimmt.



    Keiner ist so blind, dass er nicht sieht, dass wirtschaftliche Interessen gedeckt sein müssen in der Softwareentwicklung. Aber jeder hat ein Recht auf ernsthaftes Bemühen.



    Grüße


    Sebastian

  • Zurück zum Server. Da der Thread schon so häufig aufgerufen wurde gehe ich davon aus, dass es nicht ein drei Mann Problem ist. Also so ein Nischenproblem ist es damit nicht mehr.

    Dafür, daß es zu dem Thema 17 Antworten gibt und Du also die Zugriffe noch dadurch teilen mußt, ist die Zugriffszahl nicht gerade bemerkenswert. Ich lese z.B. jeden Beitrag im MeinGeld-Bereich und gleich mir machen es andere User auch. Ohne das spezielle Problem zu haben.

    Nur weil die meisten sich Schulterzuckend damit abfinden und sich vielleicht sogar für ein anderes Produkt entscheiden heisst nicht das es nicht vorkommt.

    Das behauptet niemand.

    Keiner ist so blind, dass er nicht sieht, dass wirtschaftliche Interessen gedeckt sein müssen in der Softwareentwicklung. Aber jeder hat ein Recht auf ernsthaftes Bemühen.

    Es wird klar und deutlich gesagt: für die und die Version übernehmen wir keinen Support. Gleichwohl forderst Du einen solchen ein. Würde man sich jetzt "ernsthaft" bemühen in dem von Dir gewünschten Sinne, dann könnte man sich die Systembeschränkungen auch sparen. Das ist keine Frage von "Premium" oder was auch immer.


    Gruß
    Dirk