Abgabe per Elster nicht möglich

  • Der endgültige Schritt zur Abgabe der Steuererklärung per Elster ist nicht möglich, weil angeblich eine Änderung bei der Anlage VOR vorgenommen werden muss. Wenn ich korrekte Angaben in der Steuererklärung machen will, darf ich aber nichts ändern.


    Ich bin Beamtin, z. Zt. beurlaubt und habe daher auch keinen Anspruch auf Beihilfe. Ich zahle in eine private KV Beiträge für Wahlleistungen und Beiträge für eine Anwartschaftversicherung, damit ich keine erhöhten Beiträge zahlen muss, wenn ich wieder Beihilfeanspruch habe, d. h. ich muss keine Beiträge zu einer Pflegeversicherung bezahlen.


    Z. Zt. bin ich über meinen Mann kranken- und pflegeversichert.


    Die Beiträge zur Anwartschaftversicherung sind lt. Bescheinigung der Krankenkasse nach § 10 Abs. 1 Nr. 3 EStG steuerlich relevant, d. h. ich kann sie als Beiträge zur Basisversicherung in der Steuererklärung angeben.


    Nun erscheint aber folgende Mitteilung bei WISO, wenn ich die Steuererklärung abgeben will:


    2. "Wenn Beiträge zu einer privaten Basiskrankenversicherung gezahlt werden, sind regelmäßig auch Beiträge zu einer Pflege-Pflichtversicherung zu entrichten. Bitte die Beiträge zur Pflege-Pflichtversicherung erfassen oder, wenn die Beiträge in dem erfassten Betrag enthalten sind, bitte den Betrag auf Kranken- und Pflegeversicherung aufteilen."


    1. "Anlage VOR: private Kranken- und Pflegeversicherung: Beiträge zu privaten Krankenversicherungen (nur Basisversicherung, keine Wahlleistungen (Stpfl./Ehemann) ...) Bitte geben Sie Beiträge zu privaten Krankenversicherungen und die Beiträge zu Pflege-Pflichtversicherungen gemeinsam an (Stpfl./Ehemann)"


    Da mein Mann Krankengeld erhält, werden die Beiträge zu Kranken-, Pflegegeld- und Arbeitslosenversicherung von der Krankenkasse direkt weitergeleitet an die entsprechenden Einrichtungen.


    Wo ist mein Fehler? ?(

  • Ohne Screen der bereinigten Eingabemasken und des Programmhinweises kann man da gar nichts sagen.


    Hier hatten allerdings schon einige Programmprobleme bei den Angaben der Anlage VOR bei Datenübernahme aus dem Vorjahr. Das hat sich i.d.R. wohl nach den aktuellen Programmupdates gegeben. Also ggf. mal manuell die Programmupdateprüfung starten.


    Ansonsten, nach einer vollständigen Datensicherung, die Eingabemaske mal komplett löschen und neu eingeben.

  • Und was sagt die Bescheinigung im Hinblick auf Tz. 71 des BMF-Erlasses vom 13.09.2010 (Einkommensteuerrechtliche Behandlung von Vorsorgeaufwendungen und Altersbezügen) aus?


    Und beim Ehemann dürfte ja eigentlich gar keine KV etc zum Tragen kommen, da ja nicht aus eigenen Mitteln getragen.


    Und die Frage nach steuerfreien Zuschüssen etc. ist natürlich für beide Ehegatten zu bejahen und mit einer "1" in Zeile 11 der Anlage VOR zu bestätigen.

  • Danke für den Hinweis auf Tz. 71! Nach meinem Verständnis und dem, was ich aus meiner Bescheinigung lese, handelt es sich genau um einen solchen Beitrag einer Anwartschaftsversicherung. So steht es auch in der Bescheinigung: "Bescheinigung der Vorsorgeaufwendungen nach § 10 Abs. 1 Nr. 3 EStG": Beiträge für eine Anwartschaftsversicherung sind bis zu einem jährlichen Betrag von 100,00 € (hier handelt es sich um 78,00 €) pauschal abzugsfähig. Diese Daten werden von der Versicherung auch an das Finanzamt gemeldet.


    Es ist richtig, dass mein Mann z. Zt. die Beiträge zur Sozialversicherung nicht selbst zahlt. Diese werden von der Krankenkasse direkt vom Krankengeld abgezogen und an den entsprechenden Sozialversicherungsträger weiterleitet. Er zahlt lediglich, wie auch ich, Beiträge für Wahlleistungen an die private Krankenversicherung, die ich auch in der Einkommensteuererklärung angegeben habe.


    Langsam zweifle ich an meinem Verstand :S

  • Ich würde ein Ticket an den Support machen. Ist ein ähnliches Problem wie in einem anderen Thread mit negativem Betrag.


    Aber beachte meinen o.g. Hinweis:

    Zitat

    Und die Frage nach steuerfreien Zuschüssen etc. ist natürlich für beide Ehegatten zu bejahen und mit einer "1" in Zeile 11 der Anlage VOR zu bestätigen.

  • Danke, sitzen Sie den ganzen Tag am Computer, dass Sie so schnell antworten? ;) Das ist ja ein toller Service! Ihren Hinweis wegen der Bejahung der steuerfreien Zuschüsse habe ich noch einmal überprüft. Das hatte ich bereits so eingegeben.


    Dann werde ich wohl ein Ticket an den Support richten.


    Vielen Dank nochmals

  • hi leute,


    wollte gerade meine steuererklärung 2011 mit elster abschicken, da sagt mir das programm bei der überprüfung für elster das ich anlage vor nicht richtig ausgefüllt habe es würde "an elster übergebener wert: keine befüllung". dann schickt mich das programm zur kranken- und pflegeversicherung und ich weiss nicht mehr weiter.
    den zur vorgeschichte, ich bin beamter und habe freie heilfürge d.h. das ich keine krankenversicherung im eigentlichem sinne habe und somit dort auch keinen betrag eintragen kann. an anderer stelle habe ich natürlich den betrag pkv anwartschaft eingetragen.
    ich habe mal, zum ausprobieren, einen betrag bei der gkv eingegeben und siehe da der fehler verschwindet.
    aber da ich ja nicht in der gkv versichert bin darf ich da ja nichts eintragen und komischer weise in 2010 hat das sparbuch keine solchen probleme gemacht.
    kennt jemand eine lösung oder ist das einfach ein programm fehler?


    danke schon mal im voraus.

  • das hab ich natürlich schon gemacht.
    aber da gibt es nur ähnliche aber nicht das gleiche problem, so wie ich es beschrieben habe. wenn du aber die lösung kennst wäre ich sehr dankbar( kann ja sein das ich das überlesen habe will ich nicht ausschliessen)

  • Dann habe ich es mal zusammengeschoben. Du hättest es aber auch über das Stichwort Anwartschaftsversicherung durchaus selber finden können. ;)


    danke fürs hinschieben :thumbup: aber eine lösung gibt es hier trotzdem noch nicht :cursing:
    kleiner nachtrag
    wie auch schon oben beschrieben wird bei der normalen überprüfung auch kein fehler gemeldet erst wenn man versucht über elster zu verschicken.

  • aber eine lösung gibt es hier trotzdem noch nicht :cursing:

    Ich würde ein Ticket an den Support machen. Ist ein ähnliches Problem wie in einem anderen Thread mit negativem Betrag.

    8)

  • Kann meine Steuererklärung mit dem WISO Steuersparbuch nicht per ELSTER abgeben, es erscheint folgende Fehlermeldung:


    Zitat


    Anlage VOR: private Kranken- und Pflegeversicherung: Beiträge zu privaten Krankenversicherungen (nur Basisabsicherung, keine Wahlleistungen (Stpfl./Ehemann)...)
    Bitte geben Sie die Beiträge zu privaten Krankenversicherungen und die Beiträge zu Pflege-Pflichtversicherungen gemeinsam an (Stpf./Ehemann).


    An ELSTER übergebener Wert: keine Befüllung


    Ich habe die entsprechende Datenmaske bereits komplett gelöscht und alles neu eingegeben, ohne Erfolg.


    Eingetragen sind Werte bei "Zeile 32 Beiträge zu Pflege-Pflichtversicherungen" und "Zeile 35 Beiträge zu Krankenversicherungen"


    Der Fehler verschwindet, wenn ich bei "Zeile 31 zu Krankenversicherungen (nur Basisabsicherung, keine Wahlleistungen)" 1 EUR statt 0 EUR eintrage. Aber das wäre nicht wahrheitsgemäß. (Es handelt sich um eine Krankenzusatzversicherung und eine ruhende private Krankenvollversicherung, wobei letztere aber -- und das scheint irgendwie das Problem auszulösen -- bis auf die Beiträge zur ruhenden Pflege-Pflichtversicherung kostenlos ist)


    Hat jemand eine Idee oder kennt einen Workaround?


    WISO Steuersparbuch 2012, Version mit aktuellem Update (WISOSteuersoftware2012Update197378.exe)

    2 Mal editiert, zuletzt von miwe4 () aus folgendem Grund: Thema bereits im Forum vorhanden, daher zusammengeschoben

  • Es sind hier etliche Beiträge diesbezüglich geführt worden !


    Die Fehlerpalette ist groß ...


    ... eigene Eingabefehler
    ... Programmfehler eventuell aus Datenübernahme
    ... falsche Auflistung der KV - Beiträge


    ... hier mal zwei Bilder, wie es funktionieren könnte


    ... sonst schick mal Deine Glaskugel rüber


    Gruß Kuddel