WISO Mein Verein VERSIONS HISTORIE bis Update 2016

  • Hallo zusammen.


    Nachfolgend die Änderungen des neuen Updates auf die Version 14.00.01.100:


    Korrigiert:
    - Meldung bei noch nicht zugeordneten Kontoumsätzen angepasst.
    - Kontoinhaber wurde bei Mandatserzeugung u.U. nicht korrekt zusammengesetzt.
    - Text in Zuwendungsbescheinigung korrigiert.
    - In Mein Verein wurde auf einen Crashkurs für Buchhaltung verwiesen.
    - Unter Umständen wurde ein Kalendereintrag nicht angezeigt.
    - Beim automatischen Erzeugen aller Mandate, wurde bei einem Kontakt der die gleiche IBAN in zwei unterschiedlichen Bankverbindungen hat, Mandate mit gleicher Mandatsreferenz vergeben.
    - Vorschlag zur Abbuchung wurde u.U. beim Zahlungszuordnungsassistent nicht korrekt gegeben.
    - Es konnte u.U. dazu kommen, dass Variablen der SEPA-Vorankündigung nicht korrekt ersetzt wurden.
    - Es konnte vorkommen, dass eine Rechnung nicht gespeichert werden konnte, wenn als Zahlungsbedingung ein Lastschriftverfahren hinterlegt war und bei der Bankverbindung des Kunden zwar IBAN und BIC, aber nicht der Name der Bank hinterlegt wurde.
    - Beim PDF-Export der SEPA-Lastschriftmandate wurde PLZ und Ort falsch positioniert.
    - Beim Erstellen von E-Mail Newslettern konnte es bei Arbeiten mit Adresscontainern dazu kommen, dass die Bankinformationen nicht gefüllt wurden.
    - Wenn der Scrollbalken im Kalender benutzt wurde, führte dies zum Einfrieren der Anwendung.
    - Übertragene Lastschriften konnten u.U. nicht zugeordnet werden.
    - In der Geburtstagsliste waren weniger Variablen als in der E-Mail Newsletterliste vorhanden.
    - In der Mandatsliste wurde beim Rechtsklick auf die Überschrift das normale Kontextmenü geöffnet.
    - Es konnte vorkommen, dass SEPA-Lastschriften nicht mehr eingereicht werden konnten.
    - Das Einreichungsdatum von SEPA-Sammellastschriften wurde korrigiert.


    Geändert:
    - Automatische Erzeugung der SEPA-Mandate wurde optimiert.
    - SEPA-Leitfaden aktualisiert.
    - Anpassungen in Texten zur Verlängerung der Einführungsphase SEPA bis 01.08.2014.
    - "Gehe zu Mitglied/Kontakt" in Mandatsliste zeigt Auswahl.


    Hinzugefügt:
    - Steuerformulare aktualisiert.
    - Alle 20 Individuellen Felder sind nun im Import und Export verfügbar.
    - Parallelbetrieb von DTA und SEPA-XML möglich.
    - Mehrfachauswahl von SEPA-Mandaten möglich.
    - Zusätzlicher Status für SEPA-Lastschriftmandate eingefügt.
    - Protokoll der automatischen Mandatserzeugung druckbar.
    - Protokoll der automatischen Mandatserzeugung speicherbar.
    - Erläuterungen an diversen Stellen zu SEPA eingefügt.

  • Hallo,


    nach der versuchten Installation des Updates kommt die Meldung:


    Die Bibliothek imgress.dll wurde nicht im Anwendungsverzeichnis gefunden!
    Die Anwendung kann nicht ausgeführt werden!


    Während des Updates hat Avast Warnungen gemeldet, daraufhin habe ich das Update abgebrochen.


    Habt Ihr eine Idee?
    Danke,
    Markus

  • Hallo, ich hab das selbe Problem allerdings ohne das eine Warnung kommt. Folgender Text erscheint:


    C:\Program Files (x86)\Buhl\Mein Verein\imgress.dll


    Fehler beim Umbenennen einer Datei im Ziel-Ordner:
    MoveFile schlug fehl; Code 183
    Eine Datei kann nicht erstellt werden wenn sie bereits vorhanden ist.


    nach dem empfohlenen Abbruch geht das Programm nicht mehr auf und es erscheint die Meldung:


    Die Bibliotek imgress.dll wurde nicht im Anwendungsverzeichnis gefunden!


    Die Anwendung kann nicht ausgeführt werden!


    Schnelle Hilfe wäre nett


    Gruß Frank

  • Eine Datei mit dem Namen "ingres.dll" (nicht" ingress.dll) sollte sich im Installationsverzeichnis befinden.
    Die wird bei der Installation normalerweise mit erzeugt.


    Im selben Verzeichnis liegt auch eine Datei "mfBCK.exe". Mit dieser läßt sich eine Datensicherung erzeugen, falls das vor dem Update versäumt wurde.


    Datensicherung, Installationsverzeichnis löschen, Programm neun installieren, dann geht´s wieder.
    Die aktuelle Installation gibt es hier: http://update.buhl-finance.com…nverein/update/MV2014.exe


    Viel Spaß!

  • Hi,
    leider funktioniert die Umstellung auf SEPA Basis Mandat nicht automatisch. Ich vermute das Problem liegt an den Namen der Kontoinhabern. Überprüft MV auf Vorname/Nachname, oder auf Nachname /Vorname? Beides wäre ungeschickt! Denn wir haben unsere Kontoinhaber, aufgrund der Vereinheitlichung alle mit Nachname,Vorname angelegt. Sollte das tatsächlich so mechanisch überprüft werden, wäre es zumindest gut, wenn man die Möglichkeit hätte in einem Auswahlfenster zu sagen: "wandel trotzdem um!"

  • Überprüft MV auf Vorname/Nachname, oder auf Nachname /Vorname? Beides wäre dämlich!

    Ich möchte darum bitten, mit dem Begriff "dämlich " etwas bewusster umgehen. Oder wer in ihren Augen ist "begriffsstutzig, blödsinnig, doof, dümmlich, ..."?

    Mein Tipp zum persönlichen Erfolgserlebnis: Nicht kirre machen lassen - komplizierte Probleme haben zumeist eine einfache Lösung ;) .
    Gruß
    Burki

  • Hallo zusammen.


    Nachfolgend die Änderungen des neuen Updates auf die Version 14.00.02.101:


    Korrigiert:
    - Sendebericht und Jobdruck um SEPA-Basis- und Firmenlastschriften erweitert.
    - Anstehende Zahlungen wurden im Heute-Bereich unter Umständen nicht korrekt angezeigt.
    - Unter Umständen wurde das Feld "Fällig am" in den offenen Lastschriften nicht korrekt gesetzt.
    - Ältere Kassenbucheinträge wurden unter Umständen durch "Kopieren und bearbeiten..." verschoben.
    - Unter Umständen wurde bei einer SEPA-Rücklastschrift die Zahlungszuordnung nicht ermittelt.
    - Unter Umständen wurde die IBAN beim Import abgeschnitten, wenn Leerzeichen vorhanden waren.
    - Anpassungsverhalten der Anzeige für die Zahlungszuordnungen überarbeitet.
    - Unter Umständen wurde die Einstellung der Tabellenkategorie 11 zurückgesetzt.
    - Überweisungsträger überarbeitet
    - Beim Excel-Export von Tabellenauswertungen wurden u.U. Beträge nicht als Zahl erkannt.
    - Ein Geburtstag am 29.2. wurde in der Geburtstagsliste nur in Schaltjahren angezeigt.
    - Im Adresscontainer konnte u.U. nicht nach der Email-Adresse gefiltert werden.
    - Die Prüfung der Eingabe von IBAN und BIC wurden vereinheitlicht.
    - Skonto und Bankgebühren wurden in die Auswertungen allgemeine Entwicklung und Einnahmen mit eingerechnet
    - Die Ladezeiten des Kalenders wurden optimiert.
    - Die Jubiläumsliste konnte u.U. nicht mehr angezeigt werden.
    - Mahnungen wurden u.U. nach SEPA-Rücklastschriften nicht angezeigt.
    - Das Löschen der Zuordnung von Bankumsätzen funktionierte u.U. nicht korrekt.


    Geändert:
    - Leerzeichen werden beim Import von IBAN und BIC entfernt.
    - Mitarbeiter Login-Passwortlänge erweitert.
    - SEPA-Sendebericht erweitert.
    - IBAN und BIC wird auf Leerzeichen geprüft.
    - Kontonummer in der eigenen Bankverbindung als Pflichtfeld erweitert.
    - Es konnte vorkommen, dass längere Email-Adressen beim SEPA-Mandat-Stammblatt abgeschnitten wurden.
    - Auswahl der Bankdaten für Überweisungen um SEPA erweitert.
    - IBAN und BIC werden jetzt auch in der Mitgliederliste angezeigt.
    - In der SEPA-Mandatserfassung wurde die Bezeichnung Name des Kontoinhabers in Mitgliedsname geändert.


    Hinzugefügt:
    - Es wurden drei wählbare Layouts hinzugefügt.
    - Es wurde eine Schnellzugriffsleiste für Suche, Erfassen neuer Vorgänge und Vor- und Zurück-Buttons hinzugefügt.
    - Der Erfassungsmaske für SEPA-Überweisungen wurde ein IBAN/BIC-Rechner hinzugefügt.

  • Hallo,


    das neue Update 14.00.04.100 ist da. Wie immer lässt sich das Update im Programm über „Hilfe > Online-Update“ laden. Sofern der Download oder die Installation nicht vollständig durchlaufen wird, lässt sich die Updatedatei auch unter folgendem Link laden: http://update.buhl-finance.com…nverein/update/MV2014.exe. Speichern Sie die Datei auf Ihrem PC, beenden Ihr Programm WISO Mein Verein und führen die Datei aus.


    In jedem Fall ist vor dem Update die Erstellung einer Datensicherung („Datei > Daten sichern“) zu empfehlen.


    Bitte beachten Sie, dass diese Ankündigung als Forumsthema geschlossen wird. Zur Diskussion einzelner Punkte nutzen Sie bitte andere, bereits bestehende Threads oder legen ein neues Thema an.


    Die Änderungen des Updates im Einzelnen:


    Korrekturen
    - Es konnte vorkommen, dass nicht benötigte Buchungskategorien angezeigt wurden.
    - Beim Versenden der Prenotification konnte es vorkommen, dass Skonto nicht beachtet wurde.
    - Der Zuordnungsassistent generierte bei ausgeführten Lastschriften mit gleichen Beträgen evtl. einen falschen Vorschlag.
    - Die Variable <LASTSCHRIFT DATUM> wurde beim Versand der SEPA-Vorankündigung per E-Mail nicht mit dem tatsächlichen Lastschriftdatum gefüllt, sondern mit dem geplanten Lastschriftdatum.
    - Es konnte vorkommen, dass die Geburtstage über einen Jahreswechsel in der "Heute" Ansicht nicht in der richtigen Reihenfolge sortiert wurden.
    - Es konnte passieren, dass das Exportieren von Adressen aus einem Adresscontainer nicht möglich war, wenn in diesem Adressen enthalten waren die es nicht mehr gibt.
    - Unter Umständen wurde bei Rücklastschriften, der skontierte Betrag der Ausgangsrechnung als offener Betrag verbucht. Bei erneuter Lastschrift wurde dann von dem skontierten Betrag nochmals Skonto gezogen.
    - Die Meldung, ob die archivierten Datensätze angezeigt werden sollen, tauchte unter falschen Umständen auf.
    - Es konnte vorkommen, dass der SEPA-Vorankündigungstext bei der Druckvorschau nicht korrekt angezeigt wurde, wenn der Kunde mehr als ein Bankkonto hat und ein anderes Bankkonto in der Rechnung für die Lastschrift ausgewählt wurde.
    - Beim Öffnen von 'Einstellungen-Allgemein' konnte es zu einem Fehler kommen.
    - Bei Outlook Click to Run Versionen konnte es dazu kommen, dass Vorgänge nicht als E-Mail in Outlook geöffnet wurden.
    - https:// wurde in der Autovervollständigung der Homepages nicht berücksichtigt.
    - Bei einer Umbuchung auf Kasse wurde u.U. die Buchung 'nicht betriebsrelevant' nicht erzeugt.
    - Bei Zuordnung einer SEPA-Sammellastschrift wurde u.U. das Zahldatum nicht auf das Ausführungsdatum gesetzt.
    - In Allgemeine Dokumente wurden Ordner ohne Dateien nicht angezeigt, obwohl Unterorder Dateien enthielten.
    - Beim Versenden des Kundenkontoauszugs wurde die E-Mail-Adresse nicht übernommen.


    Änderungen und Erweiterungen
    - Die Sortierreihenfolge nach Buchungsdatum wird nun unter Zahlungen Bank / Kasse gespeichert.
    - Die Variablen für die Bankverbindungsdaten im Mahnungswesen waren für Lastschriften ohne Funktion.
    - Stapeldruck und -seitenvorschau waren auch verfügbar, wenn keine Mahnungen vorhanden waren.
    - Wenn beim Versuch eine eMail zu senden und Outlook noch nicht eingerichtet war, kam nur die Meldung "M".
    - Die Aktualisieren-Funktion in den Listen u. Statistiken kann nun auch ohne Änderung der Filterkriterien gestartet werden.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • Hallo,


    mit dem heute bereitgestellten Update 14.00.06.105 wurde die neue Jahresversion WISO Mein Verein 2015 veröffentlicht.


    In der neuen Jahresversion sind wieder einige Neuerungen enthalten, wie z.B. die Möglichkeit zur automatischen Erstellung von Sammelzuwendungsbescheinigungen, die Anzeige von Geburtstagen im Kalender oder die Möglichkeit, nur runde Geburtstage in der Geburtstagsliste anzeigen zu lassen.


    Die Änderungen im Einzelnen:


    Fehlerkorrekturen
    - Der Hinweis auf Zeichnungen wurde aus der Datensicherung entfernt.
    - Die Bezeichnung für Mitglied und Kontakt wurde vereinheitlicht.
    - Bankgebühren wurden in den Einnahmenauswertungen u.U. nicht berücksichtigt.
    - Es ist nun möglich Adressetiketten für Mitglieder und Kontakte zu drucken.
    - Unter Umständen konnte der Newsletter nicht versendet werden, wenn der Haken bei SSL/TLS gesetzt war.
    - Die Spalten Abteilung, Betreuer und Funktionen werden jetzt direkt beim Hinzufügen der Spalte geladen.


    Änderungen und Erweiterungen
    - Es ist nun möglich die Daten mit meinverein.de zu synchronisieren.
    - Es erscheint nun ein Hinweis bei nicht unterstützten Geschäftsvorfällen der Lastschriftverarbeitung.
    - Es wird nun eine Plausibilitätsprüfung des Länderkennzeichens bei Verwendung der Internetmarke vorgenommen.
    - Die Teamworks-Sicherung wurde um diverse Reports erweitert.
    - Gesetzte Filter bei Listen-Ansichten werden beim Neustart nicht mehr zurückgesetzt.
    - Sammelzuwendungsbescheinigungen werden jetzt automatisch mit ausgewählten Daten gefüllt.
    - Die Geburtstags- und Jubiläumsliste wurde erweitert.
    - Die Geburtstage von Mitgliedern und Kontakten werden nun im Kalender angezeigt.
    - Die Verarbeitung von COR1-Lastschriften ist nun möglich.


    Nutzungsanalyse
    - Zur Verbesserung von WISO Mein Verein erfassen wir, welche Menüpunkte aufgerufen werden und auf welchen Plattformen
    (Betriebssystemen) die Anwendung betrieben wird. Es werden weder personenbezogene Daten erhoben noch Parameter von
    Funktionen gespeichert! Einzig Nutzungshäufigkeiten von Funktionen werden vollständig anonymisiert erfasst und
    verschlüsselt an die Buhl Data Service GmbH übertragen.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • Hallo,


    kurzfristig wurde das Update 14.00.07.100 veröffentlicht. Die Hauptaufgabe des Updates liegt in der Behebung folgender Meldung beim Hochladen von Daten zum Teamworkserver:


    "Die Serververbindung wurde aufgrund eines Fehlers beendet. -
    URL: ...
    SOAPAction:....."



    Bei eingen Nutzern erscheint beim Hochladen folgende Meldung:


    "Für diesen Vorgang ist nicht genügend Speicher verfügbar"


    Hierzu arbeiten wir ebenfalls an einer Lösung. Sofern diese vermittels Update bereitgestellt wird, wird voraussichtlich kurzfristig eine weitere Programmaktualisierung veröffentlicht.


    Des Weiteren wurde mit dem neuen Update eine Abfrage hinsichtlich der Zustimmung zur Nutzungsanalyse eingebracht. Dabei geht es um die Bereitstellung von pseudonymisierten Nutzungsdaten zur Verbesserung des Programms WISO Mein Verein. Eine entsprechende Abfrage erscheint jetzt beim ersten Programmstart nach dem Update. Zudem kann die Einstellung jederzeit unter "Datei > Einstellungen > Allgemein > Weitere Einstellungen" geändert werden.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • Hallo,


    wir haben das Update Version 14.00.07.101 online gestellt. Es beinhaltet nur einen Punkt:


    Fehlerkorrekturen
    - Dashboard korrigiert


    Gemeint ist die Meldung "Die angegebene Ressource konnte nicht gefunden werden", die bei einigen Nutzern beim Öffnen des Bereichs "Organisation > Heute" bzw. beim Programmstart erschien. Nach Installation des Updates erscheint diese Meldung nicht mehr.


    Wie immer empfehlen wir vor dem Update eine Datensicherung über "Datei > Daten sichern".


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Buhl Support D. Bruch ()

  • Nach dem herunterladen des Updates bekomme ich beim Versuch die Daten auf dem Teamworkserver hochzuladen die Fehlermeldung " Zu wenig Arbeitsspeicher", und kann somit die Daten nicht online bereitstellen. Die Einstellung "FUNKTIONSBEREICH_TEAMWORK_ERWEITERTEDATENSICHERUNG=0", wie diese als Problemlösung beim vorangegangenen Update angegeben liegt auch noch so vor.
    Werden Updates vorher getestet oder werden wir Nutzer dafür benutzt. Sehr Ärgerlich!! Wie geht es jetzt weiter.............


    mfg platter

  • 1. Auch ich habe das Problem wie der Kollege es beschreibt.
    Sorry, aber hier entsteht wirklich der Eindruck nach Updates wird eine Fehler verbessert - etliche neue oder ehemals vorhanden wieder "eingebaut".


    2. Man macht für den Datenabgleich mit der Plattform auf "Meineverein.de" Werbung - dies funktioniert nach diesem Update ebenfall nicht mehr:


    Beim Versuch sich anzumelden erscheint die Meldung "Bitte prüfen Sie die eingegeben Daten" diese sind aber 100% korrekt - eine manuelle Anmeldung
    mit den selben Informationen - Email und Passwort - direkt auf der Plattform klappt reibungslos!


    Die Situation ist mehr als ärgerlich ....

  • Ich habe mit dem Support heute zweimal telefoniert, beim ersten mal sollte ich genau so vorgehen wie beim letzten Update-
    Es ging trotzdem nicht. Beim zweiten Anruf stellte man duch Fernwartung fest, alles ok aber es geht nicht.


    Super ein Update nichts geht, bald ist Jahresabschluss und Kassenprüfung aber man kommt nicht an die Daten.


    Jedesmal nach einem Update ist Nervenstärke gefragt.

  • Hallo,


    leider scheint bei einigen Nutzern mit der Programmversion 14.00.07.101 in der Teamworkversion der Fehler "Zu wenig Arbeitsspeicher" beim Hochladen der Daten zum Teamworkserver aufzutauchen. Wir arbeiten daran, möglichst schnell eine angepasste exe-Datei zur Verfügung zu stellen. Bis dahin gilt:


    - Wer das Update auf die Version 14.00.07.101 noch nicht installiert hat und die Teamworkversion nutzt, sollte mit dem Update noch warten. Tritt die Fehlermeldung "Die angegebene Ressource konnte nicht gefunden werden" auf und lässt sich auch durch mehrmaliges Klicken nicht entfernen, wenden Sie sich bitte an unseren Support (https://www.buhl.de/support.html).


    - Wer das Update bereits installiert hat, aktuell keine Daten zum Teamworkserver hochladen kann, aber dringend Kollegen die Daten zur Verfügung stellen muss, kann eine Datensicherung erstellen ("Datei > Daten sichern") und diese Datei an seine Vereinskollegen übermitteln.


    Wir gehen davon aus, dass in Kürze eine angepasste Datei zur Verfügung steht, mit der der Upload der Teamworkdaten wieder möglich ist.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • Hallo,


    habe vom Support folgende "Notlösung" bekommen:
    Im Moment können Sie den Sachverhalt in den meisten Fällen umgehen,
    indem Sie im Verzeichnis "C:\Program Files\Buhl\Mein Verein" die
    Ordner "Dokumente, Reports" und "Archiv" umbenennen. Dies
    ist auch bei geöffneter Software möglich. Wenn diese Ordner umbenannt werden
    und Sie dann die Daten zum Teamwork-Server hochladen, werden diese ausgelassen
    und es wird nur die Datenbank hochgeladen.




    Damit hat das Hochladen vorerst geklappt und warten jetzt auf das Update für das Update ;(


    mfg platter

  • leider scheint bei einigen Nutzern mit der Programmversion 14.00.07.101 in der Teamworkversion der Fehler "Zu wenig Arbeitsspeicher" beim Hochladen der Daten zum Teamworkserver aufzutauchen. Wir arbeiten daran, möglichst schnell eine angepasste exe-Datei zur Verfügung zu stellen. Bis dahin gilt:


    Wie wäre es, wenn man sich endlich mal um die eigentliche Ursache des Problems kümmert?
    Die Aussage die man mir beim Support gab, die Meldung " Zu wenig Arbeitspeicher" läge an meiner langsamen Internetverbindung, kann ich nicht glauben.
    Habe 2,5 Mbit/s echte Upload .... also bitte :wacko: ist doch sicher ein zentrales Problem an ihren Servern

  • Wir gehen davon aus, dass in Kürze eine angepasste Datei zur Verfügung steht, mit der der Upload der Teamworkdaten wieder möglich ist.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

    Auch in wir haben das Problem mit der Arbeitsspeicher-Fehlermeldung in unserem Verein.
    Besonders ärgerlich ist die Situation, da kurz vor Jahresende viele Aufgaben mit der Software zu erledigen sind.
    Wir bitten Sie daher, das Problem mit höchster Priorität zu bearbeiten und im Forum über den Fortgang der Dinge zu berichten.

  • Hallo,


    aktuell steht die neue Programmversion 14.00.07.103 zur Verfügung. Den Versionsstand Ihrer Software können Sie prüfen unter „Hilfe > Info“. Sofern Sie im Programm keinen automatischen Hinweis zum neuen Update erhalten, klicken Sie bitte in Ihrer Software WISO Mein Verein auf „Hilfe > Online-Update“. Zudem steht das Update auch über folgenden Link als Datei zum Download zur Verfügung:


    https://update.buhl-finance.co…nverein/update/MV2015.exe


    Wir empfehlen vor jedem Update auch das Erstellen einer Datensicherung über „Datei > Daten sichern“.



    Die Änderungen in der neuen Version:


    Änderungen und Erweiterungen:

    • Es ist nun möglich, eine Rechnung über 0 Euro über den Beitragslauf zu erstellen.


    Fehlerkorrekturen:

    • Der Datenimport aus einer XLSX-Datei funktionierte u.U. nicht.
    • Die Datensicherung mit Teamwork funktionierte u.U. nicht korrekt.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel