Sparda Bank - iTAN Verfahren eingestellt

  • Hallo,
    die Sparda-Bank Münster hat aufgrund einerEU-Richtlinie das iTAN-Verfahren zum 01.12.2016 eingestellt. Mit unsererneuen Secure-App(für Smartphone und PC) und dem chipTAN-Verfahren stehen Ihnen gleich zweieinfache und sichere Alternativen zur Verfügung.
    So lautet es auf der Homepage der Spardabank.


    Seitdem kann ich keine Überweisungen mehr über Wiso Mein Geldmachen.


    Unter den Kontoeinstellungen ist Indiziertes TAN Verfahreneingestellt. Ich kann dort auch nichts anderes einstellen.
    Als Zugangsart steht mir auch nur FinTS (HBCI) PIN/TAN zur Verfügung.
    Wie nutze ich jetzt Wiso Mein Geld? Muss ich mir einen chipTAN Leser besorgen?
    Gruß Olli

  • Unter den Kontoeinstellungen ist Indiziertes TAN Verfahreneingestellt. Ich kann dort auch nichts anderes einstellen.

    Hast Du denn die Zugangsart schon mal neu bestimmt bzw. den Kontakt synchronisiert? Ist das chipTAN-Verfahren bankseitig für Dein Konto freigeschaltet?

    Als Zugangsart steht mir auch nur FinTS (HBCI) PIN/TAN zur Verfügung.

    Was soll denn da sonst stehen?

    Wie nutze ich jetzt Wiso Mein Geld? Muss ich mir einen chipTAN Leser besorgen?

    Wenn, dann das chipTAN-Verfahren, wozu Du den chipTAN-Generator benötigst. Secure-App kann nicht mit MG verwendet werden, da das nicht über HBCI läuft.

  • Hallo,
    und danke für die Antworten.
    Ich werde mir dann den chipTAN Leser besorgen.
    ....


    Ich habe jetzt den chipTAN Leser hier liegen.


    Allerdings ist mir die Durchführung noch nicht klar.


    Muss ich jetzt vor jeder Überweisung erst immer auf die Sparda Bank Homepage gehen, damit mir eine TAN generiert wird? Das wäre ja total umständlich…


    Vielleicht gibt es irgendwo eine Anleitung, wie es in WISO mein Geld gemacht wird?


    Leider kann ich das Verfahren immer noch nicht ändern – trotz Konto Synchronisierung.


    Ich habe folgende TAN Verfahren:


    -Wie im Kontakt


    -Vor dem Versenden auswählen


    -Indiziertes TAN-Verfahren


    Muss da denn chipTan- Verfahren stehen?


    Lt. Bank, muss ich das Konto nicht speziell freischalten. Das werde ich aber noch mal in Erfahrung bringen.

  • Lt. Bank, muss ich das Konto nicht speziell freischalten. Das werde ich aber noch mal in Erfahrung bringen.

    So, ich habe das chipTAN Verfahren freigeschaltet. Jetzt werde ich das Konto noch einmal synchronisieren. Mal sehen, ob ich dann die passende Auswahl bekomme…


    Jetzt habe ich die Auswahl:
    chipTAN (Flicker)
    chipTAN (Manuell)


    Welches Verfahren sollte man nehmen?


    => chipTAN (Flicker)

  • So, läuft alles.

    Danke für die Rückmeldung. Bedenke aber bitte zukünftig, wenn Du noch etwas weiter hinterfragst: wenn Du Deinen Beitrag editierst und die neue Frage da einbaust, dann gilt Dein Beitrag nicht als neu und wird auch so nicht dargestellt. D.h., Deinen neue Frage bekommen nur die mit, die den Beitrag vorher insgesamt noch nicht gelesenen haben oder per Zufall da noch mal reingehen.


    Danke für die Hilfe!

    Kein Problem.

    Welches Verfahren sollte man nehmen?


    => chipTAN (Flicker)

    Du kannst prinzipiell auch zweite Variante nehmen. Dann wird der Startcode von Dir am Generator manuell eingegeben statt optisch übertragen. Kann manchmal notwendig sein, wenn das Auslesen aus welchem Grund auch immer nicht funktionieren will.

  • Ich möchte mich zu diesem Thema auch noch gerne "einklinken"


    Oben habe ich gelesen, das WISO Mein Geld nicht mit dem Secure App verfahren zusammenarbeitet - richtig?


    Gibt es keine Möglichkeit das Programm anzupassen? Ich gehe davon aus, dass zukünftig auch noch andere Banken auf dieses Verfahren umstellen werden. Heißt das für die Zukunft, das WISO Mein Geld mit all diesen Banken dann nicht mehr funktioniert?


    Das Thema ChipTAN ist keine wirkliche Alternative, da ich damit an den heimischen PC gebunden bin (es sei denn ich schleppe den Chipkartenlesen immer mit).
    Das wäre insofern uninteressant, da ich geschäftlich viel unterwegs bin und meine Bankgeschäfte nicht immer am heimischen Schreibtisch abwickeln kann/möchte.

  • Wenn Du mobil, ich nehme an mit Laptop, Deine Bankgeschäfte mit Mein Geld abwickelst, warum kannst Du dann nicht den Chipkartenleser in der Laptoptasche mitnehmen? Wobei der optische Leser ja noch kleiner ist, als das Gerät für FINTS mit Chipkarte. Ich betreibe das Banking mit HBCI-Chipkarte undarbeite unterwegs mit Laptop und der Kartenleser ist immer dabei. Das ist überhaupt kein Problem.
    Warum die Banken das machen? iTAN ist seit langem als unsicher bekannt und die Argumentation für den Ersatz ... Da gibt es etliche Beiträge im Forum bzg. Screenparser, Werbung etc. ...


    Falk

  • Ich gehe davon aus, dass zukünftig auch noch andere Banken auf dieses Verfahren umstellen werden.

    Es ist eben keine standardisiertes Verfahren. Jeder Bank entwickelt hier ihr eigenes, daher kann man es nicht so einfach integrieren.

    Heißt das für die Zukunft, das WISO Mein Geld mit all diesen Banken dann nicht mehr funktioniert?

    Solange die Banken standardisierte Zugänge anbieten, gibt es auch mind. ein von MG unterstütztes TAN-Verfahren.

  • Oben habe ich gelesen, das WISO Mein Geld nicht mit dem Secure App verfahren zusammenarbeitet - richtig?

    Korrekt.

    Gibt es keine Möglichkeit das Programm anzupassen?

    Nein.

    Ich gehe davon aus, dass zukünftig auch noch andere Banken auf dieses Verfahren umstellen werden. Heißt das für die Zukunft, das WISO Mein Geld mit all diesen Banken dann nicht mehr funktioniert?

    Wenn sie nur SecureApp anbieten würde, dann ja. Das würde vielleicht Mr. T. in America so machen, aber doch wohl keine seriöse deutsche Bank. Jedenfalls keine, bei der ich bleiben würde.

    Das Thema ChipTAN ist keine wirkliche Alternative, da ich damit an den heimischen PC gebunden bin (es sei denn ich schleppe den Chipkartenlesen immer mit).

    Du mußt keinen Chipkartenleser mitschleppen, sondern brauchst nur einen TAN-Generator.

    Das wäre insofern uninteressant, da ich geschäftlich viel unterwegs bin und meine Bankgeschäfte nicht immer am heimischen Schreibtisch abwickeln kann/möchte.

    Und diesbezüglich sehe ich da mit TAN-Generator kein Problem. Da hebt man sich keinen Bruch dran.