Gefahrentarifstellen bei Berufsgenossenschaft, Lohnabrechnung Januar

  • Hilfe - Hilfe, was mache ich den bei folgender Meldung?


    Hintergrund ist der Versuch die Lohnabrechnung Januar 2017 zu erstellen.
    Beim Stammdatenabruf der BG kommt diese Fehlermeldung.



    Gefahrtarifstellen:



    Folgende 1 Datensätz(e) der Gefahrtarifstellen konnten nicht verarbeitet werden:



    Name: 63800761 MM 77.025.376.6
    Vorname: 87 2016


    Und nein, ich kann nichts finden was unter Name: bzw. Vorname: falsch eingetragen ist.


    Seit drei Tagen versuche ich erfolglos die Hotline zu erreichen!!!!

  • Hallo Stefan1978,


    sofern Ihre Frage noch besteht, prüfen Sie bitte folgende Punkte im Programm:

    • Im Personalbereich unter „Start“ klicken Sie oben bitte auf „Parameter > Abrechnung > Betriebsstätten“. Prüfen Sie bitte, ob rechts nur eine Betriebsstätte steht (also der „Hauptbetrieb“), oder ob mehrere Eintragungen vorhanden sind.
    • Ist nur ein Eintrag vorhanden, öffnen Sie bitte den Datensatz des Hauptbetriebs und prüfen unter dem Reiter „Adresse“, was bei „Ansprechpartner“ eingetragen ist.
    • Unter dem Reiter „Berufsgenossenschaft“ prüfen Sie bitte, was bei „Nummer“ und bei „Mitgliedsnummer“ eingetragen ist.
    • In den Parametern finden Sie links ganz unten auch den Punkt „Sonstige“ und darunter die „Zertifikatsverwaltung“. Klicken Sie diesen Punkt bitte an und öffnen dann rechts die aktuelle Zertifikatsquelle, also im Grunde Ihr ITSG-Zertifikat. Auch dort finden Sie Angaben zu Namen und Vornamen, die Sie bitte noch einmal auf ihre Richtigkeit prüfen.
    • Sind alle Daten korrekt, finden Sie im Thread https://www.buhl.de/wiso-softw…f-Neuversand-DGUV-Stammd/ Hinweise für das Zurücksetzen Ihres bisherigen Stammdatenabrufs und eine Neuübertragung.

    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • Hallo Stefan1978,


    bitte prüfen Sie auch unter "Parameter > Abrechnung > Betriebsstätten" unter dem Reiter "Berufsgenossenschaft" Ihre MItgliedsnummer bei der BG. Sie haben zudem die Möglochkeit, die Nummer oben im Fenster über die Schaltfläche "Mitgliedsnummer der BG prüfen" prüfen zu lassen. Unserer Erfahrung nach sollte zwischen den zwei einleitenden "M" und der eigentlichen Nummer kein Leerzeichen stehen.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • Hallo Christoph Diel,


    ich habe alle Punkte sorgfältig überprüft und für in Ordnung befunden. Auch sind keine Leerzeichen bei den zwei einleitenden "m".
    Bei der Berufsgenossenschaft fehlt allerdings für 2017 die "veranlagten Gefahrentarifstellen".


    Wie soll ich vorgehen? Ich muss endlich die Lohnabrechnung machen!


    Bitte dringend um Rückantwort.
    P.S. warum kann man nicht einfach telefonieren mit dem Support? Ich versuche seit 8 Tagen, ja seit 8 Tagen mehrmals täglich jemand zu erreichen???


  • Hallo


    aufgrund der üblichen Fragen zum Jahresbeginn wie auch zum kaufmännischen Jahresabschluss sowie wegen der zusätzlichen Fragen zum neuen DGUV-Stammdatenabruf ergibt sich derzeit ein erhöhtes Aufkommen an unserer Hotline. Wir sind bemüht, Ihre Anfragen so schnell wie möglich telefonisch oder schriftlich zu beantworten. Dennoch lassen sich Wartezeiten nicht vollständig vermeiden.


    Sofern Sie einen Monatsabschluss auch ohne aus dem Programm durchgeführten Stammdatenabruf vornehmen möchten, beachten Sie bitte die unten stehende Anleitung. Wie bereits an anderer Stelle geschrieben, lässt dieses Verfahren die manuelle Eingabe der Gefahrtarifstellen für das Jahr 2017 und damit den Monatsabschluss zu. Damit haben Sie wieder etwas Zeit, um den Stammdatenabruf aus dem Programm heraus erfolgreich vorzunehmen, was wir trotz des im Folgenden beschriebenen Workarounds dringend empfehlen.


    Workaround


    - Schließen Sie die Software.


    - Klicken Sie auf Ihrem Desktop auf die Verknüpfung zu Ihrer Lohn-Software mit der rechten Maustaste und wählen dann "Eigenschaften".


    Unter diesem Link finden Sie ein Beispiel der nachfolgend beschriebenen Vorgehensweise.


    - Wechseln Sie auf das Register "Verknüpfung".


    - In der Zeile "Ziel" finden Sie einen Pfad. Klicken Sie mit der Maus einmal in diesen Pfad und Tippen mit Ihrer Pfeiltaste an das Ende dieses Pfads.


    - Sofern bei Ihnen vor kurz vor Ende "Splash.exe" eingetragen ist, ersetzen Sie dies bitte wie auf dem oben dargestellten Screenshot durch "BpNexT.exe".


    - Drücken Sie hinter einmal die Leertaste und tragen dann "BNVersand" (ohne Anführungszeichen) ein.


    - Klicken Sie abschließend auf "Übernehmen" und "OK". Erfolgt eine Abfrage, bestätigen Sie die bitte mit "Ja".


    Starten Sie die Software im Anschluss neu und gehen wie folgt vor:


    - Wechseln Sie bitte in die Parameter über "Personal > Überblick / Stammdaten > Start > Parameter“ (Zahnradsymbol).


    - Rufen Sie den Bereich "Abrechnung > Betriebsstätten" auf und öffnen die von Ihnen verwendete Betriebsstätte mit Doppelklick (in der Regel der „Hauptbetrieb“).


    - Wechseln Sie auf das Register "Berufsgenossenschaft", stellen bei „Gültig ab“ das Jahr „2017“ ein und klicken im unteren Bereich in die Tabelle der Gefahrtarifstellen.


    - Im oberen Bereich finden Sie die Schaltfläche "Neu". Nachdem Sie diese angewählt haben, besteht die Möglichkeit die Gefahrtarifstellen manuell einzutragen. Die Angaben erhalten Sie von Ihrer Berufsgenossenschaft.


    - Nachdem Sie die Eintragungen vorgenommen haben, speichern Sie zunächst die angelegte Gefahrtarifstelle.


    - Klicken Sie anschließend im oberen Bereich auf "Mitarbeiter zuweisen" und führen die Zuweisung Ihrer Mitarbeiter für 2017 durch.


    - "Speichern & schließen" Sie im Anschluss alle Fenster und prüfen Ihre Abrechnungen über "Personal > Übergeben/Auswerten > Abrechnung (Zauberstab-Symbol) > Nur für aktuellen Monat durchführen." Prüfen Sie den Sachverhalt im Anschluss erneut.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • Beim Erstellen des Monatsabschlusses in der Software Lohn und Gehalt für Dezember erhalte ich folgende Fehlermeldung:

    Die Daten der Betriebsstätte enthalten Hinweise und Fehler:

    Betriebsstättenprüfung:

    In Betriebsstätte 0 sind noch manuelle Gefahrtarifstellen für die Berufsgenossenschaft -- für das Jahr 2018 hinterlegt.


    Wie kann ich diesen Fehler beseitigen und den Monatsabschluss durchführen?


  • Beim Erstellen des Monatsabschlusses in der Software Lohn und Gehalt für Dezember erhalte ich folgende Fehlermeldung:

    Die Daten der Betriebsstätte enthalten Hinweise und Fehler:

    Betriebsstättenprüfung:

    In Betriebsstätte 0 sind noch manuelle Gefahrtarifstellen für die Berufsgenossenschaft -- für das Jahr 2018 hinterlegt.


    Wie kann ich diesen Fehler beseitigen und den Monatsabschluss durchführen?


    Das selbe Problem. 2 mal Hotline angerufen, immer der selbe Weg zum Lösen des Problems. Zum 3. habe ich Anfrage gestellt, habe ausgeführt. Hilft auch nix. Also wir sind schon im Februar und ich kann immer noch keine Jahresabschluss 2018 durchführen wegen diesen BG und seine manuelle Gefahrtarifstelle gedöse. Noch schlimmer, ich kann keine Lohnabrechnung für Januar machen. Wenn es so weiter geht kann ich auch für Februar keine Abrechnung machen. Das bedeutet, dass die Mitarbeiter auf Ihr eigentliche Geld warten müssen, was leider irgendwann auch nicht mehr zu akzeptieren sein wird.