Softwarelizenz: Installationen und Steuererklärungen

  • Ich nutze WISO Steuersparbuch seit Jahren und habe von den neuen Nutzungseinschränkungen der Software leider erst nach dem Kauf erfahren.

    Leider konnte ich mit Hilfe von google und Forum das neue Lizenzmodel bisher nicht eindeutig verstehen.


    1. Mit registrierung darf man mit einer Softwarelizenz bis zu 3 mal installieren. Nehmen wir an das tue ich.

    1a) ich tausche einen Computer aus und deinstalliere dort die Software. Kann ich auf dem neuen Computer installieren?

    1b) bei einem der Computer geht die Festplatte kaputt. Ich kann nicht deinstallieren. Kann ich nach neuinstallation von Windows oder kauf eines neuen Computers wieder installieren?


    2. Man darf pro Lizenz nach Registrierung der Steuersoftware 5 Steuererklärungen abgeben.

    2a. Können das z.B. 2 Steuererklärungen 1x Einkommensteuer von Herr X und 1x Einkommensteuer von Frau X sein?

    2b. Können das z.B. 2 Steuererklärungen 1x Einkommensteuer von Herr X und 1x Einkommensteuer von Frau Y sein (unterschidlicher Nachname, z.B. noch nicht verheiratet)?

    2c. Je 1x Einkommensteuererklärung und 1x Umsatzsteuererklärung von Herr X, Frau X und Herr X (18Jähriger Sohn) sind 6 Steuererklärungen und damit nicht mehr möglich?

  • Leider konnte ich mit Hilfe von google und Forum das neue Lizenzmodel bisher nicht eindeutig verstehen.


    Die Lizenzsache könnte sich fast bzw. teilweise erledigt haben.


    Vorhin unter buhl.de gefunden


    Aktuelle Kundeninformation:

    Wir aktualisieren derzeit unsere Lizenzbedingungen. Die bei der Installation angezeigte Lizenz wird daher nicht angewendet.

    Ihre Nutzungsrechte richten sich nach der Produktbeschreibung.

  • Elsamate: Der von dir verlinkte Beitrag enthält fast nur einen Link auf einen weiteren Beitrag. Einen davon hatte ich schon über google gefunden. Ich kann allerdings in beiden die Antworten auf meine Fragen nicht eindeutig herauslesen.


    kokon: Das wäre wirklich super, ändert aber im Moment nichts an der Tatsache, dass sich meine Software ohne Registrierung nicht mehr installieren lässt. Ich wollte unterwegs weiter arbeiten aber bei Installation auf dem Laptop erschien die entsprechende Fehlermeldung. Außerdem hinterlässt es maximale unklarheit darüber, was denn nun gilt.

    Wenn das gilt, was bei der Produktbeschreibug auf https://www.buhl.de/produkte/wiso-steuer-sparbuch steht, dann gilt auch weiterhin genau das, was ich gerne näher erklärt hätte. Da steht nämlich nach wie vor:

    "Diese Lizenz berechtigt einen (1) Nutzer zu einer (1) Installation bzw. nach Registrierung bis zu drei (3) Installationen der Software und der Abgabe von insgesamt bis zu fünf (5) Steuererklärungen."


    Ich habe jetzt mal eine Supportanfrage gestellt.

  • Das wäre wirklich super, ändert aber im Moment nichts an der Tatsache, dass sich meine Software ohne Registrierung nicht mehr installieren lässt. Ich wollte unterwegs weiter arbeiten aber bei Installation auf dem Laptop erschien die entsprechende Fehlermeldung.

    Davon steht im Startpost aber nichts. ?(

    Außerdem hinterlässt es maximale unklarheit darüber, was denn nun gilt.

    Wenn das gilt, was bei der Produktbeschreibug auf https://www.buhl.de/produkte/wiso-steuer-sparbuch steht, dann gilt auch weiterhin genau das, was ich gerne näher erklärt hätte. Da steht nämlich nach wie vor:


    "Diese Lizenz berechtigt einen (1) Nutzer zu einer (1) Installation bzw. nach Registrierung bis zu drei (3) Installationen der Software und der Abgabe von insgesamt bis zu fünf (5) Steuererklärungen."

    Dann solltest Du ein Ticket beim Support eröffnen und das mit denen klären. Hier ist nur ein Userforum. Über den Ausgang des Tickets kannst Du uns ja gerne auf dem Laufenden halten.

  • Ich habe es nicht für besonders erwähnenswert gehalten, da das doch der Kern des neuen Lizenzmodels ist, oder nicht?

    Ich erwarte auch nicht das in einem Userforum mir jemand dieses Problem löst und ich die Software dann ohne Registrierung mehrfach installieren kann.

    Ich bin mit genau den Fragen hergekommen die im ersten Beitrag stehen und habe diese immer noch. Das kein Moderator und kein anderer User genauer sagen kann, wie man die Software jetzt eigentlich einsetzen darf/kann, habe ich vorher wirklich nicht gewusst.


    Ich habe jetzt eine Supportanfrage gestellt. Die Antwort teile ich dann hier gerne mit, ich finde nur Buhl sollte selbst besser darüber aufklären.

  • Der Support hat meine fragen zur Lizenz beantwortet. Da ich die Fragen ja nicht aufgrund meiner persönlichen Situation ausgewählt habe, sondern um das neue Lizenzmodel zu verstehen, dürften die Antworten auf recht viele andere übertragbar sein.

    Kurz zusammengefasst: Nur die Anzahl der Einkommensteuererklärungen ist auf 5 begrenzt und diese können von unterschiedlichen Personen sein. Zusätzlich können beliebig viele andere (z.B. Umsatzsteuer) abgegeben werden.

    Nach 3 installationen ist die Software weg, außer man wendet sich an den support und der zeigt sich kulant.


    Das ist deutlich krasser gelegelt als bei allen anderen Programmen die ich kenne, wo entweder Keys erst bei offensichtlichem missbrauch gesperrt werden, man alte Installationen wieder deaktivieren kann oder sich überzählige installationen automatisch deaktivieren, mit der ältesten zuerst.

    Letzteres hat den Vorteil, das auch Installationen an die man nicht mehr herankommt wieder benutzt werden können.


    Ich halte von diesem Model der "Einwegsoftware" oder "Wegwerfsoftware", wo ich ein gekauftes Produkt nach X installationen defacto nicht mehr besitze, überhaupt nichts!

    Und man sollte auch noch erwähnen, das schon kleine Windowsfehler zur Zwangsregistrierung führen können, wenn sie eine Neuinstallation von Windows oder der Software nötig machen, denn die freie Installation ist ja dann verbraucht.


    Hier die Originalantwort:


    Sehr geehrter Herr xxxx,


    vielen Dank für Ihre Nachricht.

    Sofern die drei nach Ihrer kostenfreien Registrierung zur Verfügung stehenden Installationen durchgeführt wurden und eine weitere Installation aufgrund eines Rechnerwechsels erforderlich ist, haben Sie selbstverständlich die Möglichkeit, unserem technischen Support den entsprechenden Sachverhalt zu schildern. Unsere Mitarbeiter des Supports finden eine zufriedenstellende Lösung für Sie.

    Bei der Erstellung von fünf Steuererklärungen geht es lediglich um die von Ihnen erstellten Einkommenssteuererklärungen. Die Anzahl der bearbeiteten Umsatzsteuererklärungen, Einnahmenüberschussrechnungen etc. werden anhand des Lizenzschlüssels nicht geprüft. Weiterhin informieren wir Sie darüber, dass die Nachnamen der jeweiligen Personen nicht von Bedeutung sind.

    Für weitere Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

    Freundliche Grüße aus Neunkirchen


    Ihr Buhl Data Service Team

    i.A. Exxxx Wxxxxxx

  • Vielen Dank für die Aufklärung. Anders als Du bin ich allerdings der Meinung, dass die Anzahl der möglichen Installationen als auch die der zu erstellenden ESt-Erklärungen vollkommen ausreichend sind. Bei dem Preis von stellenweise nur 19,90€ bei bekannten Onlinehändlern für das WISO steuer:Sparbuch halte ich 5 ESt-Erklärungen für absolut angemessen. Für den Preis öffnen die steuerberatenden Berufe noch nicht einmal die Türe auf Dein/Euer Klingeln. Und Dein Vorwurf der Einweg-/Wegwerfsoftware wegen der "nur" 3 möglichen Neuinstallation ist auch nicht zutreffend. Ich selber bastel nun wirklich viel an meinen PCs herum und habe hier stellenweise zweimal im Jahr ein neues System. Nur mache ich nicht jedes Mal eine absolut unnötige komplette Neuinstallation. Und selbst derjenige, der meint sich dieses antun zu müssen, der ist bei 3x Installation doch nicht raus. Du hast einen Kaufnachweis als Erstkäufer der Software und Buhl wird Dir sicherlich auch eine vier-, fünf-, sechs- oder sonstwie fache Installation nach Rücksprache über Deine Garantienummer in Deinem Buhl-Kundenkonto erlauben bzw., wenn das nicht klappt, Dir vielleicht sogar einen neuen Key zukommen lassen.


    Abgesehen davon macht Buhl nichts anderes als viele andere Softwarehersteller auch. Und ich kann sie sogar verstehen, denn wenn man schaut, wieviele "ehrliche" Zeitgenossen ohne solch restriktive Maßnahmen ihre gebrauchten Lizenzen zu Schleuderpreisen auf diversen Portalen als "nicht registriert" angeboten haben, wurde das zum Nutzen der ehrlichen Nutzer. Oder möchtest Du eine Preiserhöhung der Software mittragen, nur damit andere Nutzer diese für 1€ erwerben können? Ich nicht.