WISO steuer: Sparbuch 2018 kann nicht unter Windows 8.1 installiert werden

  • Hallo,


    ich versuche mit Administratorrechten die WISO Steuer-Software 2018 zu installieren. Das Programm habe ich als langjähriger Abonnent über mein Buhl-Konto heruntergeladen. Dies versuche ich unter Zuhilfenahme einer Anmeldung über mein buhl:Konto.


    Ich gebe also meine Usernamen und Passwort wie für mein Buhl-Konto ein. Nun soll ich zusätzlich die Garantienummer eingeben, die kopiere ich von den Angaben aus meinem Konto und benutze den "Einfügen" Link. Schreibfehler sind also ausgeschlossen.


    Klicke ich "Weiter" werde ich aufgefordert meine Buhl-Kontoeingaben zu wiederholen, denn die Garantienummer gehöre zu einem buhl:Konto. Der Username wurde bereits vorgegeben, ich brauche nur noch das Passwort eingeben.


    Jetzt folgt die Fehlermeldung "Garantie-Nummer gehört nicht zum angegebenen Konto.




    Dabei habe ich doch alle Angaben aus meinem Konto kopiert? Gibt es dazu eine Lösung?



    Für die Eiligen: Lösungen des Problems sind in Beitrag #13 und Beitrag #17 zu finden.


  • Dies versuche ich unter Zuhilfenahme einer Anmeldung über mein buhl:Konto.

    Ich weißt jetzt nicht, was das helfen bzw. was ist denn nun Dein Problem? Welchen Fehler bekommst Du bzw. auf welches Problem stößt Du denn?

  • Dann würde ich mal fragen, wo Du die Version erworben hast. Es scheint ja so zu sein, dass diese bereits auf eine Adresse registriert ist. Deshalb geht dann eben die erneute Registration auf ein neues Konto nicht, da dies insoweit den Lizenzbestimmungen widerspricht.

  • Dann würde ich mal fragen, wo Du die Version erworben hast. Es scheint ja so zu sein, dass diese bereits auf eine Adresse registriert ist.

    Ich bin seit 1999 Abonnent von WISO:Steuer und bekomme die CD und Installationsschlüssel von Buhl zugeschickt. Der Schlüssel kann nicht auf jemand anderem registriert sein. Ist mir jedenfalls nicht vorstellbar.

  • Ich bin seit 1999 Abonnent von WISO:Steuer und bekomme die CD und Installationsschlüssel von Buhl zugeschickt. Der Schlüssel kann nicht auf jemand anderem registriert sein. Ist mir jedenfalls nicht vorstellbar.

    Ich würde mich da mal an den Kundenservice von Buhl wenden. Liegt vielleicht daran, daß man ja früher einen Benutzernamen für den Zugang zum Kundenkonto hatte und jetzt ja beim buhl:Konto das über die E-Mail-Adresse läuft.

  • Nun soll ich zusätzlich die Garantienummer eingeben, die kopiere ich von den Angaben aus meinem Konto und benutze den "Einfügen" Link. Schreibfehler sind also ausgeschlossen.

    Auch kein Leerzeichen unbewußt mitgeschleppt?

  • Habe die Installation wiederholt und die Garantienummer per Hand eingegeben. Fehlermeldung bleibt:


    "Die Garantie-Nummer gehört nicht zum angegebenen buhl:Konto."


    Dabei stammt die Garantie-Nummer aus den Daten, die ich von meinem buhl:Konto abrufen kann. Und die Nummer stimmt mit der auf meiner Rechnung überein. Fehleingabe schließe ich aus, es kommen keine "1" oder "I" oder ähnlich verwechselbare Zeichen in der Garantienummer vor.


    Auf dem buhl:Konto logge ich mit den Zugangsdaten an, die ich auch zur Installation angebe. Stehe jetzt vor einem Rätsel.

  • Ich bin seit 1999 Abonnent von WISO:Steuer und bekomme die CD und Installationsschlüssel von Buhl zugeschickt. Der Schlüssel kann nicht auf jemand anderem registriert sein. Ist mir jedenfalls nicht vorstellbar.

    Ich würde mich da mal an den Kundenservice von Buhl wenden. Liegt vielleicht daran, daß man ja früher einen Benutzernamen für den Zugang zum Kundenkonto hatte und jetzt ja beim buhl:Konto das über die E-Mail-Adresse läuft.

    Möglich, dass ich mich früher mit einem Benutzernamen angemeldet habe, heute funktioniert meine Anmeldung per Mail-Adresse. Wie bekomme ich einen alten Benutzernamen rekonstruiert?


    Allerdings kann man bei der Installation keine Benutzernamen angeben, es wird auf eine formelle E-Mailadresseneingabe geprüft.

  • Möglich, dass ich mich früher mit einem Benutzernamen angemeldet habe, heute funktioniert meine Anmeldung per Mail-Adresse. Wie bekomme ich einen alten Benutzernamen rekonstruiert?

    Gar nicht. Ich kann mir halt nur vorstellen, daß es da in der Buhl-Datenbank eine solche Verknüpfung geben könnte. Wie gesagt, ich würde Dir raten, den Support zu kontaktieren. Anders kommst Du vermutlich nicht weiter.

  • Ticket läuft beim Support schon seit 17:27 heute, beim Telefonsupport sind, wie erwartet, alle Leitungen belegt. Falls ich jemanden zu greifen bekomme werde ich berichten.


    Ein ähnlicher Fall wurde bereits im Forum diskutiert. Leider ohne abschließender Erklärung. Jedenfalls wird hier berichtet, dass früher die Kundennummer als Usernamen zur SW-Registrierung benutzt wurde.

  • icket läuft beim Support schon seit 17:27 heute,

    Ist ein Ticketsystem, kein Chat. ;) Also auch da muß man Geduld haben.

    Falls ich jemanden zu greifen bekomme werde ich berichten.

    Das wäre toll. Denn wie Du selbst schreibst:

    Ein ähnliche Fall wurde bereits im Forum diskutiert. Leider ohne abschließender Erklärung.

    Ja, sonst wäre wir vielleicht schon schlauer, denn an diesen Beitrag hatte ich gedacht. Deshalb ja meine etwas wacklige Vermutung...

  • So, Telefon-Flat zahlt sich aus:


    Dies ist meine zweite Installation des Programms, wobei es möglich ist, dass bei der Erstinstallation ein falsches buhl:Konto angegeben wurde bzw. sich ein Schreibfehler bei der Eingabe der Kontodaten eingeschlichen hat. Dies wird bei der Installation nicht weiter geprüft, die aus der Programmversion 2017 bestehende Verknüpfung aus buhl:Konto und Garantienummer bleibt unberücksichtigt.


    Daher wird die Garantienummer von Programmversion 2018 (tatsächlich dieselbe Nummer wie aus 2017) auch ohne weiteres mit einer falschen buhl:Konto-Angabe verknüpft, bzw. dieses falsche Konto neu angelegt. Die Prüfung der Verknüpfung zwischen der Garantienummer und dem buhl:Konto wird in der Programmversion 2018 zum ersten Mal verwendet. Zur Erinnerung die Bedingungen zur Privatlizenz:

    Zitat

    Diese Lizenz berechtigt einen (1) Nutzer zu einer (1) Installation bzw. nach Registrierung bis zu drei (3) Installationen der Software und der Abgabe von insgesamt bis zu fünf (5) Steuererklärungen. Nach kostenloser Registrierung (Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und Bindung des Lizenzschlüssels für alle Installationen an Ihr persönliches, nicht übertragbares Nutzerkonto) können auch steuer:Web und steuer:Apps (z.B. iOS, Android) genutzt werden. Ein Lizenzschlüssel kann nicht mehrfach registriert werden und wird automatisch online auf seine Gültigkeit überprüft.

    Tatsächlich bin ich berechtigt, das Programm mehrfach zu installieren. Dies schlägt aber fehl, wenn bei der Erstinstallation versehentlich ein falsches buhl:Konto angegeben wird, eine Prüfung erfolgt nicht. Zur Korrektur muss der Support bemüht werden. Der Mitarbeiter von der Hotline konnte mir zur späten Stunde nicht sofort helfen, sondern es wird sich am nächsten Tag ein weiterer Mitarbeiter mit entsprechendem Zugang darum kümmern. Die erste Verknüpfung wird zunächst vom Buhl-Support gelöst, und anschließend kann die SW beim Endanwender neu installiert werden.

  • Dies ist meine zweite Installation des Programms, wobei es möglich ist, dass bei der Erstinstallation ein falsches buhl:Konto angegeben wurde bzw. sich ein Schreibfehler bei der Eingabe der Kontodaten eingeschlichen hat. Dies wird bei der Installation nicht weiter geprüft. Die Garantienummer wird vom Programm auch ohne weiteres mit einer falschen buhl:Konto-Angabe verknüpft.

    Also analog dem von Dir verlinkten Thread. Da ist ja nichts anderes passiert. Wobei nun das alles nichts mit Windows 8.1 zu hat, sondern das entscheidende Detail die zweite Installation ist (von der Du bisher ja nichts geschrieben hast).

    Aber danke für die Rückmeldung! :thumbsup:

  • Mein Support-Ticket wurde geschlossen, ohne Antwort im Kundencenter, keine E-Mail.

    Da wird nichts einfach geschlossen, dann ist das in Bearbeitung.

  • Mein Support-Ticket wurde geschlossen, ohne Antwort im Kundencenter, keine E-Mail.

    Da wird nichts einfach geschlossen, dann ist das in Bearbeitung.

    Müsste es dann nicht "In Bearbeitung" heißen? Da wäre ich jetzt auch viel glücklicher und könnte ruhiger abwarten.


    Inzwischen habe ich eine Rückmeldung vom Support erhalten.


    Bezüglich des geschlossenen Tickets im Kundencenter: Das Ticket wurde geschlossen, weil ich mich zu dem Problem zusätzlich telefonisch gemeldet habe. Die Bearbeitung des Falls wurde anhand des Telefonats weitergeführt, das schriftliche Doppel im Kundencenter geschlossen. Somit war nur ein Vorgang zu bearbeiten. Das Telefonat ist im Kundencenter aber nicht ersichtlich, nur das geschlossene schriftliche Ticket. Wenig kundenfreundlich, das hätte man anders lösen können. Siehe unten.


    Bezüglich des Installationsproblems: Nach Auskunft des Buhl-Supports wurde die Erstinstallation auf der E-Mailadresse aufgesetzt, die ich für spamgefährdete Accounts verwende. Eine Adresse, auf der ich nur Müll erwarte. Natürlich habe ich alle meine möglichen Adressen für das buhl:Konto geprüft, auch ob meine Mülladresse bei Buhl existiert. Per Passwort-Zurücksetzen habe ich das buhl:Konto für die Mülladresse aktiviert, aber keinerlei Einträge unter "Meine Produkte und Verträge" gefunden. Dagegen war auf meinem aktiven buhl:Konto die Garantienummer für alle bisherigen und der aktuellen 2018-Installationen verzeichnet. Ich wäre nie auf die Idee gekommen, das WISO steuer:Sparbuch mit Hilfe der Mülladresse zu installieren.


    Aber genau das hat der Buhl-Support nun vorgeschlagen. Entgegen der Ankündigung aus dem Telefonat, die erste Verknüpfung zu lösen, soll ich jetzt meine Mülladresse für die Installation verwenden. Das habe ich nun getan, und die Installation läuft sauber durch. Ich hätte es lieber anders herum gehandhabt, aber für dieses Jahr soll es reichen.


    Jetzt frage ich mich noch, was soll dann die Garantienummer der 2018er Software in meinem aktiven buhl:Konto, in der alle meine Daten inklusive zugehöriger Rechnungen hinterlegt sind. Hätte das Installationsprogramm nicht schon bei der Erstinstallation bemerken müssen, dass die eingegebene Garantienummer bereits zu einem vorhandenen buhl:Konto gehört?

  • Müsste es dann nicht "In Bearbeitung" heißen? Da wäre ich jetzt auch viel glücklicher und könnte ruhiger abwarten.

    Was besagt der Status zu einem Support-Ticket?

    Danke für den Hinweis, aber diese Prozedur ist ziemlich abgedreht. Ich habe selbst viele Jahre im Support gearbeitet, und mehrere Supportsysteme kennengelernt. Geschlossen heißt geschlossen, und wird nicht wieder angepackt, weitere Eingaben unmöglich. Je nach System wird nach gegenseitigem Einvernehmen geschlossen, oder einseitig von Seiten des Supporters. Im obigen Fall sollte es "In Bearbeitung" oder im weiteren Verlauf "Erwarte Antwort" heißen. Traurig wäre es, wenn die Buhl-Prozedur deshalb auf Kosten der Kundenzufriedenheit so ist, wie sie ist, um die Ticket-Closed-Rate nach oben zu treiben. Als Kunde hat man da kein Einblick. Ich hoffe, das man als Support-Kunde zumindest eine Feedback-Möglichkeit hat.

  • Danke für den Hinweis, aber diese Prozedur ist ziemlich abgedreht. Ich habe selbst viele Jahre im Support gearbeitet, und mehrere Supportsysteme kennengelernt. Geschlossen heißt geschlossen, und wird nicht wieder angepackt, weitere Eingaben unmöglich.

    Und das ist hier offensichtlich nicht der Fall. Ich habe die Möglichkeit als Kunde, auf ein geschlossenes Ticket zu antworten und es damit wieder zu öffnen. Darauf kommt es mir an.

    Davon habe ich auch schon Gebrauch gemacht und auch auf anderen geschlossenen Tickets sind nie in Vergessenheit geraten.

    Traurig wäre es, wenn die Buhl-Prozedur deshalb auf Kosten der Kundenzufriedenheit so ist, wie sie ist, um die Ticket-Closed-Rate nach oben zu treiben.

    Sprichst Du da jetzt aus eigener beruflicher Erfahrung oder was soll diese Spekulation? :/ Wie gesagt, bis jetzt wurde jedes Ticket von mir, auch wenn es durch E-Mail-Zwischenantwort auf geschlossen gesetzt wurden, am Ende gelöst.

    Und Du hast den verlinkten Beitrag vollständig gelesen: da steht doch drin, wie es bei Buhl in einem internen System weitergeht.

    Ich hoffe, das man als Support-Kunde zumindest eine Feedback-Möglichkeit hat.

    Wieso hoffen? Schau doch einfach rein.