Weiterverbuchung einer Umbuchung über Regeln

  • Ja gerne,


    mein eigener Mietanteil wird von meine Girokonto per Dauerauftrag auf ein Verrechnungskonto intern überwiesen. Leider als Gesamtsumme für Nettomiete und Nebenkosten. Da ich alle Nettomieten in einer Abfrage gegen die Kreditkosten setze fehlt mir jetzt die eigene Netto Miete. Also wollte ich eine Regel erstellen, die im Anschluss an den Dauerauftrag eine Neukategorisierung im Rahmen eines Splittings vornimmt.


    Gruß

    Helmut

  • mein eigener Mietanteil wird von meine Girokonto per Dauerauftrag auf ein Verrechnungskonto intern überwiesen. Leider als Gesamtsumme für Nettomiete und Nebenkosten. Da ich alle Nettomieten in einer Abfrage gegen die Kreditkosten setze fehlt mir jetzt die eigene Netto Miete.

    So richtig verstanden habe ich deine Vorgehensweise noch nicht - ist aber vielleicht auch nicht wichtig.


    Also wollte ich eine Regel erstellen, die im Anschluss an den Dauerauftrag eine Neukategorisierung im Rahmen eines Splittings vornimmt.

    Wenn ich dich hier richtig verstehe, möchtest du der Umbuchung einer Kategorie zuordnen - das sollte über Splitten und Umbuchung per Regel gehen. Das ist dann keine weitere Umbuchung.


    Gruß

  • Hallo, ich habe ein ganz ähnliches Problem.


    Ich habe mir von einem Sparkonto, das ich für meine Kinder führe, Geld „geliehen“, was ich natürlich monatlich per Dauerauftrag zurückzahle. Zinslos natürlich!;) So entsteht eine Umbuchung von meinem Girokonto zum Sparkonto meiner Kinder.

    Natürlich habe ich mir auch ein Offlinekonto des Typs „Kredit“ angelegt, da ich ja quasi einen Kredit aufgenommen habe. Dieses Konto wurde mit einem negativen Saldo eröffnet und ich erzeuge monatlich eine manuelle Gegenbuchung auf dieses Konto, indem ich die automatische Gegenbuchung vom Giro auf das Sparkonto rückgängig mache, die Gegenbuchung behalte und erneut umbuche, aber diesmal auf das Offlinekonto.


    Kann ich das irgendwie automatisieren? Gibt es vielleicht einen besseren Ansatz für derartige Transaktionen?


    Danke im Voraus!


    Gruß,


    Michael


  • Hallo,


    mal eine IST Situation so wie ich sie verstehe:

    - Betrag x,xx von Konto Kinder -> auf Konto Papa gebucht

    - Kreditkonto eröffnet mit Betrag x,xx


    Ich würde nun die Tilgung vom Konto Papa -> Konto Kinder je Monat Betrag x,xx über die Zahlungsverwaltung als interne Dauerauftrag erstellen.

    In der Zahlungsverwaltung eine automatisierte Buchung zur Tilgung auf dem Kreditkonto eine Buchung erstellen lassen.


    Vielleicht hat noch jemand eine adere Idee.


    Gruß

  • Das Problem liegt meiner Meinung darin, dass man nicht zweimal umbuchen kann. Die Umbuchung auf das Sparkonto ist eigentlich die richtigere. Die Ursache liegt darin, dass man sich entscheiden muss, ob es das eigene Geld ist oder nicht. Würde man davon ausgehen, dass es Geld eines Externen ist, dann hätte man das Sparbuch nicht als Konto hinterlegt und ein Forderungskonto würde problemlos funktionieren. Ist das Sparbuch in derselben Datenbank, so ist es im Grunde genommen das eigene Geld und ich buche nur zwischen meinen eigenen Konten um und habe dann auch keine Forderung.