DKB Fehlermeldung: Bitte prüfen Sie die markierten Felder

  • Hallo zusammen,


    ich komme leider immer noch nicht zurecht - arbeit aktuell mit der LetsTrade Version ...369

    Bei der Abfrage der VISA-Konten kam bisher nur die Freigabe per Banking app.

    Seit etwa Anfang der Woche kam dann unmittelbar danach zusätzlich eine TAN und wieder unmittelbar danach hat sich das Dialogfenster in MG geschlossen und es kam eine Fehlermeldung -> Gesamtergebnis: mein Konto hatte sich gesperrt.

    Ist mittlerweile wieder entsperrt und der Zungang über Web und auch MG auf die KONTEN funktioniert. Lediglich bei den VISA-Konten ist über den Screen-Parcer die Situation gleich.

    Kennt jemand das Problem oder gibt es vielleicht schon eine Lösung - bin momentan ziemlich zurückhaltend, um das Konto nicht wieder zu sperren.

  • Ist mittlerweile wieder entsperrt und der Zungang über Web und auch MG auf die KONTEN funktioniert

    Was sollen die "KONTEN" sein im Gegensatz zu den VISA-Konten? Bitte beachte bei der Gelegenheit auch die Forenregeln (Wörter in Grossbuchstaben, sofern es sich nicht um gängige Abkürzungen handelt, können als Schreien fehlgedeutet werden - muss man deshalb vermeiden). Meinst Du damit das Girokonten? Dann wurde der Grund dafür schon mehrfach erläutert (Giro = HBCI Zugang; VISA = Screensparser-Zugang).

    und es kam eine Fehlermeldung

    Welche?

    Kennt jemand das Problem oder gibt es vielleicht schon eine Lösung

    Lies mal den aktuellen Thread hier, in den ich Deinen Beitrag verschoben habe.

  • Herzlichen Dank für den Hinweis mit den Forenregeln.


    Es handelt sich ausschließlich um die Visa-Konten und den Screenparcer - Rest funktioniert.


    Ich hatte den alten Screenparcer gelöscht und nun auch noch den Datentresor bereinigt.

    Beim neu anlegen des Kontos bekomme ich auch dem iPhone den Hinweis auf die Freischaltung durch die DKB-Banking-App und "Zeitgleich" eine tan2go - der entsprechende Bildschirm bei MG ist nur kurz eingeblendet und dann kommt die beigefügte Fehlermeldung.

  • lgeorg schrieb:Ich hatte den alten Screenparcer gelöscht

    Bitte die Forumsfunktion zum Zitieren nutzen. Sonst wird es unübersichtlich.

    So hatte ich Wie wird die Zugangsart neu ermittelt? verstanden

    Nein, darin steht nirgendwo etwas davon, daß der Screenparser gelöscht wird. Der wird da garnicht angefasst, sondern muß unabhängig davon installiert bzw. upgedatet werden. Entsprechend der FAQ werden nur die Bankkontakte und Datentresoreinträge gelöscht. Das ist eine andere Baustelle.

    Gibt es hier bereits Lösungsansätze oder ist ein Ticket der bessere Weg?

    Man könnte das LetsTrade-Verzeichnis löschen und LT neu installieren und den PreRelease dann einspielen. Aber ich würde zur Verhinderung von Missverständnissen doch empfehlen, daß Du mal die Hotline anrufst und mit Ihnen zusammen das machst.

  • Die von Igeorg gepostete Fehlermeldung hatte ich auch. Aber Tan2Go hat sich bei mir nicht gerührt. Ich kann das auch nirgendwo wählen (nur VISA Kartenabfrage, kein Konto). Einzig das "Ein-Schritt" Verfahren wird mir angeboten.
    Alle versuche mittels HBCI Kontakte löschen, Datentresor bereinigen usw. haben nicht geholfen.

    Das Update auf .371 hat auch nichts gebracht. Einzig die Fehlermeldung hat sich geändert:



  • Guten Morgen zusammen.

    Konnte mein Problem mit folgender Anleitung vom Support heute lösen:


    Zu Ihrem Sachverhalt hat die Entwicklungsabteilung eine Anpassung bereitgestellt. Erstellen Sie vor weiteren Schritten bitte eine Datensicherung. Das Vorgehen wird in der Wissensbasis beschrieben. Sie können sich dazu an der folgenden Anleitung orientieren:

    https://www.buhl.de/faqs?article=1930

    Bitte laden Sie das Vorab-Update aus dem Internet über den folgenden Link:

    https://update.buhl.de/LT/update/LetsTrade/LT5PreRelease.exe

    Stellen Sie sicher, dass das Programm vollständig geschlossen ist. Führen Sie dann die Datei über das Kontextmenü der rechten Maustaste als Administrator aus und starten Sie das Update mit dem Betätigen des Schalters "Update". Das Programmfenster schließt sich mit Ende des Updateprozesses automatisch.

    Bitte führen Sie nun die folgenden Schritte durch:

    • Wechseln Sie in den Programmbereich "Konten".
    • Sofern Sie den Datentresor verwenden klicken Sie nun auf "Datentresor > Datentresor öffnen". Entfernen Sie hier bitte alle Einträge zur DKB und schließen Sie danach den Datentresor wieder.
    • Öffnen Sie in der Funktionsleiste über "Online-Verwaltung > Administration" die "HBCI Kontaktübersicht".
    • Entfernen Sie bitte alle zur DKB gehörigen Kontakte, indem Sie den jeweiligen Eintrag anklicken und dann auf "Löschen" klicken.

    Wichtig! Starten Sie das Programm nun komplett neu.

    • Öffnen Sie nach dem Neustart erneut den Bereich "Konten" und markieren Sie eines Ihrer Girokonten bei der DKB.
    • Ermitteln Sie nun die Zugangsart für das Girokonto neu, indem Sie in den Kontendetails unter "Bank- und Kontodaten" im Eintrag "Zugangsart" den Button mit den drei Punkten anklicken.
    • Wählen Sie die Zugangsart "FinTS (HBCI) PIN/TAN" aus.
    • Beenden Sie den Dialog mit "Fertigstellen" und prüfen Sie anschließend die Funktion.
    • Wechseln Sie in der Funktionsleiste über "Online-Verwaltung > Administration" noch einmal in die "HBCI Kontaktübersicht".
    • Markieren Sie den Kontakt zur DKB und klicken Sie bei der Kreditkarte, beziehungsweise den Kreditkarten in der Spalte "Zugeordnetes Konto" auf "Konto auswählen".
    • Setzen Sie den Haken bei "zugeordnet" und klicken Sie auf "Zuordnen".
    • Verlassen Sie die Kontaktübersicht mit "Schließen" und prüfen Sie die Funktion.

    Steht Ihnen die oben genannte Option "Konto auswählen" nicht zur Verfügung, ist es notwendig, das Konto über "Konto anlegen" ein zweites Mal zu erstellen und dann die früheren Buchungen aus dem alten Konto in das neue zu übertragen. Hierzu gehen Sie vor wie im Folgenden beschrieben:

    • Klicken Sie Kontakt der DKB in der Tabelle in der Spalte "Zugeordnetes Konto" auf "Konto anlegen".
    • Legen Sie das Konto an, indem Sie dem Dialogverlauf folgen.
    • Öffnen Sie nach der ersten Umsatzabfrage die Buchungsliste des neu angelegten Kontos und prüfen Sie, ob Daten vorhanden sind.
    • Nun wechseln Sie in die Buchungsliste des alten Kontos und lassen sich über den Zeitraum-Filter den gesamten Zeitraum anzeigen. Notieren Sie sich das Datum der neusten Buchung.
    • Wechseln Sie in die Buchungsliste des neuen Konto und suchen Sie das notierte Datum.
    • Markieren Sie die Buchung, die als letztes im alten Konto vorhanden ist und löschen diese und alle Buchungen, die vor diesem Datum liegen.
    • Wechseln Sie in das alten Konto und markieren Sie alle angezeigten Buchungen durch Klick auf das weiße Kästchen links neben dem Wort "Wertstellung" im Tabellenkopf.
    • Klicken Sie in den Buchungsdetails auf der rechten Seite auf "Bearbeiten" und wählen Sie darunter im Bereich "Konto" durch Klick auf den quadratischen Button mit "..." das neu angelegte Konto.
    • Bestätigen Sie den Übertrag mit "Ok".
    • Prüfen Sie ob der Übertrag in das neue Konto erfolgreich verlief und ob die Umsatzabfrage funktioniert. Da es sich um ein Online-Konto handelt, stehen die übertragenen Buchungen unter den "erwarteten Buchungen". Markieren Sie diese und "Übernehmen" Sie diese in die eigentliche Buchungsliste.
    • Danach können Sie Ihr altes Konto löschen.

    Besteht das Verhalten weiter, wird eine erweiterte Logdatei benötigt. Die Erweiterung muss gesondert aktiviert werden. Zugesandte Dateien werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Die Bearbeitung erfolgt unter Anwendung der im Bundesdatenschutzgesetz festgelegten Bestimmungen. Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass die Zusendung Ihrerseits auf Freiwilligkeit beruht. Das erforderliche Protokoll können Sie mit den folgenden Schritten erzeugen:

    • Starten Sie das Programm neu und führen Sie keine Onlineaktion aus.
    • Gehen Sie über "Hilfe > Erweiterter Support" auf den Eintrag "Logdateien erzeugen".
    • Rufen Sie erneut den Punkt "Hilfe > Erweiterter Support" auf und aktivieren Sie zusätzlich die Option "erweitertes Logging aktivieren".
    • Starten Sie das Programm noch einmal neu.
    • Provozieren Sie nun das beanstandete Verhalten.
    • Gehen Sie über "Hilfe > Erweiterter Support" auf "Logdateien an den Support senden".
    • Tragen Sie Ihre E-Mail Adresse im zugehörigen Feld ein.
    • Verwenden Sie die Ticket-ID (ohne das #-Zeichen) als Vorgangsnummer.
    • Bestätigen Sie, dass die Datenschutzbestimmungen gelesen wurden.
    • Versenden Sie das Protokoll durch Klick auf "Senden".
    • Warten Sie auf die Versandbestätigung.

    Nach Bearbeitung werden wir uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen. Für weitere Fragen, Anregungen und Hinweise stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

  • Hallo Billy,

    im Prinzip stimme ich zu und zu den ganz erfahrenen gehöre ich sicher noch nicht.

    Was für mich aber neu ist, oder vielleicht auch mangelnde Erfahrung :-), das die VISA Konten wie auch die weiteren Konten über den HBCI Kontakt und nicht mehr über den Screenparser (Web PIN/TAN) angesprochen werden.

  • Was für mich aber neu ist, oder vielleicht auch mangelnde Erfahrung :-), das die VISA Konten wie auch die weiteren Konten über den HBCI Kontakt und nicht mehr über den Screenparser (Web PIN/TAN) angesprochen werden.

    Nein, das stimmt so nicht. Die Zugangsdaten für VISA-Konten werden nur im gemeinsamen HBCI-Kontakt des Girokontos abgelegt, wenn man diese zusammen mit dem Girokonto anlegt. Aber nichts desto trotz erfolgt der Zugang zum VISA Konto technisch gesehen über PIN/TAN Web.

    D.h., wenn man die VISA-Konto alleine anlegt, ist der Zugang PIN/TAN Web (Screenparser).

    Die in der von Dir zitierten Anleitung genannten Zuweisung VISA-Konten im HBCI Kontakt funktioniert bei mir z.B. nicht. Ich müßte da auch die VISA-Konten über den Kontakt neu anlegen. Das würde ja gehen, wenn man nur die Buchungen als dem Original-VISA Konto in die jetzt angelegte Dublette verschieben müßte. Aber nicht verschieben könnte man z.B. die Dokumente, die man dem Konto zugewiesen hat.

    Lange Rede - kurzer Sinn: der DKB-Zugang funktioniert nach wie vor auch mit getrennten Kontakten für Giro- und VISA-Konten.

  • Hallo Billy, danke für diese zusätzlichen Infos


    das die VISA Konten wie auch die weiteren Konten über den HBCI Kontakt und nicht mehr über den Screenparser (Web PIN/TAN) angesprochen werden

    Sicher?

    Ich bekomme (im Gegensatz zum Girokonto) bei der VISA-Abfrage nach wie vor eine TAN2go-Aufforderung.

    in MG kommt zwar das PopUp mit der TAN Eingabe ich muss den Zugriff allerdings nur durch die DKB BankingApp erlauben und keine TAN eingeben

  • Hallo,


    ich benötige bitte zu diesem Thema noch Hilfe. Ich habe mein DKB Konto soweit angelegt und der Abruf funktioniert (ohne Push TAN). Leider gelingt mir das bei meinem VISA Konto und Tagesgeldkonto nicht. Dort will die WISO-Software, dass ich in die DKB Banking APP wechsle und dort mein Konto bestätige. Nach dem dortigen Eingeben der generierten TAN passiert - nichts. Ich habe die VISA und das Tagesgeldkonto nochmals neu angelegt, leider ohne Erfolg.


    Wer kann mir auf die Sprünge helfen?


    Danke!


    Gruß,

    Chris