Berechnung der Summe für doppelten Haushalt

  • Hallo,


    mich würde interessieren wie die Gesamtsumme bei der doppelten Haushaltsführung zustande kommt. Ich habe soeben meinen Steuerbescheid erhalten und laut Programm wurde deutlich zu wenig anerkannt. Summiere ich die Kosten per Hand komme ich auf 4961€. Das ist auch die Summe (abzgl. 1€ Rundungsdifferenz) die auf dem Bescheid steht. Das Programm sagt aber 5908€.


    Handelt es sich um einen Fehler oder hab ich etwas übersehen?

    Danke und Gruß

  • Die ganze Rechnung ist so nicht nachvollziehbar. Denn die Summe aus der Tabelle oben muss ja noch reduziert werden um die Erstattungen darunter. Also müssen noch irgendwo andere Aufstellungen vorhanden sein, die zu den vom steuersparbuch ermittelten Beträgen führen. Das kannst du auch prüfen, wenn du die Einzelaufstellungen vom steuersparbuch ansiehst.


    Abweichungen müssen vom Finanzamt begründet werden - einfach auch einmal diese ansehen.

    Die besten Grüße aus dem tiefen Süden (wo es fast immer schön ist, auch bei Regen)
    nesciens



    WISO Steuersparbuch seit 1994, Windows 7

  • Wo sehe ich denn wie die Summe von 8009€ zustande kommt? Wenn ich die reinen Kosten der 4 doppelten Haushaltsposten oben aufsummiere, komme ich nicht auf diese Summe. Daher ist mir nicht klar, wie diese zustande kommt.


    Bezüglich des doppelten Haushaltes gibt es auf dem Steuerbescheid keine Anmerkungen.

  • Die Zusammensetzung durch das steuersparbuch findest du doch im Einzelnachweis. Klicke in der Menüleiste auf "Berechnung" und wähle dann die Einkünfte aus unselbständiger Tätigkeit - Werbungskosten. Hier bekommst du die Aufstellung, die zum Betrag geführt hat.

    Die besten Grüße aus dem tiefen Süden (wo es fast immer schön ist, auch bei Regen)
    nesciens



    WISO Steuersparbuch seit 1994, Windows 7

  • Bezüglich des doppelten Haushaltes gibt es auf dem Steuerbescheid keine Anmerkungen.

    Auf dem Papierbescheid oder bei den heruntergeladenen Bescheiddaten?



    Die Zusammensetzung durch das steuersparbuch findest du doch im Einzelnachweis. Klicke in der Menüleiste auf "Berechnung" und wähle dann die Einkünfte aus unselbständiger Tätigkeit - Werbungskosten. Hier bekommst du die Aufstellung, die zum Betrag geführt hat.

    So ist es. Die Programmberechnung lässt einen alles im Detail nachvollziehen. Oben in der Software z.B. die Formulare aufrufen und dann in die Anlagen schauen.

  • Wo sehe ich denn wie die Summe von 8009€ zustande kommt? Wenn ich die reinen Kosten der 4 doppelten Haushaltsposten oben aufsummiere, komme ich nicht auf diese Summe. Daher ist mir nicht klar, wie diese zustande kommt.

    Mir auch nicht, denn wie Du schon sagst: hier wird nur aufsummiert, und das funktioniert in meinem Testfall:



    Deshalb frage ich mich, ob da nicht irgendwo etwas falsch läuft. Hast Du die Daten vielleicht aus dem Vorjahr übernommen? Wenn ja, stimmt da vielleicht etwas nicht, wo man so nicht mehr rankommt.

    Wüßte jedenfalls nicht, wo man da noch etwas in der detaillierten Steuerberechnung sehen sollte. Da werden ja die Werbungskosten für die doppelte Haushaltsführung nur als ein Betrag aufgeführt.

  • Auf dem Papierbescheid oder bei den heruntergeladenen Bescheiddaten?

    Weder noch.


    So ist es. Die Programmberechnung lässt einen alles im Detail nachvollziehen. Oben in der Software z.B. die Formulare aufrufen und dann in die Anlagen schauen.

    Ich habe jetzt die Formulare aufgerufen (danke dafür schonmal, das hatte ich vorher noch nicht gesehen). Auch dort steht am Ende bei den Aufstellungen zu Anlage N "Summe aller Aufwendungen der doppelten Haushaltsführung" ein Betrag von 8009€. Den kriege ich aber überhaupt nicht zusammen, wenn ich alle meine Abschnitte und deren Kosten mit dem Taschenrechner aufsummiere.


    Deshalb frage ich mich, ob da nicht irgendwo etwas falsch läuft. Hast Du die Daten vielleicht aus dem Vorjahr übernommen? Wenn ja, stimmt da vielleicht etwas nicht, wo man so nicht mehr rankommt.

    Wüßte jedenfalls nicht, wo man da noch etwas in der detaillierten Steuerberechnung sehen sollte. Da werden ja die Werbungskosten für die doppelte Haushaltsführung nur als ein Betrag aufgeführt.

    Nein, hab ich nicht. Das ist auch das erste Jahr in dem ich so komisch viel und unterschiedlich unterwegs bin.


    Der "erste" doppelte Haushalt ist in Anlage N mit 258€ (wie im Screenshot oben) detailliert aufgeführt (Zeile 61-84). Die "restlichen" doppelten Haushalt, also der von dir erwähnte "ein Betrag" in Zeile 86 beträgt 4703€. Das ist genau die Summe, wenn ich alle Einträge bis auf den ersten aus dem Screenshot aufaddiere.


    Ich glaube daher, dass es keine Falschberechnung vom Finanzamt, sondern von WISO ist. Zumindest ein Anzeigefehler.

  • Ich hab das jetzt alles per Hand in den Aufstellungen nochmal nachgerechnet. Komme nicht auf den Betrag.



    EDIT: Ich habe jetzt nochmal versucht die Daten zu löschen und neu einzugeben. Erstmal nur mit den ersten beiden Abschnitten. Gebe ich nur einen der beiden ein sieht es gut aus. Gebe ich beide gleichzeitig ein, wird der Gesamtbetrag um den Kürzungsbetrag erhöht, statt erniedrigt. Irgendwas stimmt da nicht.:/



    Kosten für Fahrt + VerpflegungsmehraufwandKürzung wegen gestellter Mahlzeitenanzusetzende Aufwendung
    Abschnitt A474216258
    Abschnitt B359403594
    Summe40682163852


    Nur Abschnitt A im Programm

    Nur Abschnitt B im Programm

    Beide im Programm

  • Jetzt wird es (für mich) doch Licht! In den 8.009 € sind auch die übrigen Werbungskosten enthalten, die auf den (nicht veröffentlichten) Seiten 1 und 2 der Anlage stehen! Es ist nicht die Summe der Aufwendungen für die doppelte Haushaltsführung, sondern die Summe aller Werbungskosten.

    Die besten Grüße aus dem tiefen Süden (wo es fast immer schön ist, auch bei Regen)
    nesciens



    WISO Steuersparbuch seit 1994, Windows 7

  • Jetzt wird es (für mich) doch Licht! In den 8.009 € sind auch die übrigen Werbungskosten enthalten, die auf den (nicht veröffentlichten) Seiten 1 und 2 der Anlage stehen! Es ist nicht die Summe der Aufwendungen für die doppelte Haushaltsführung, sondern die Summe aller Werbungskosten.

    Wie kommst Du darauf?

  • Jetzt wird es (für mich) doch Licht! In den 8.009 € sind auch die übrigen Werbungskosten enthalten, die auf den (nicht veröffentlichten) Seiten 1 und 2 der Anlage stehen! Es ist nicht die Summe der Aufwendungen für die doppelte Haushaltsführung, sondern die Summe aller Werbungskosten.

    Nein, das ist nicht so. Es steht ja auch in der Zeile mit den 8.009€ als Beschreibung explizit "Summe aller Aufwendungen der doppelten Haushaltsführung". Die Kosten auf Seite 1 und 2 (Arbeitsmittel, Telefon, Softwarekosten, etc.) sind extra aufsummiert und auch extra ins Formular eingetragen (Zeile 42-48). Abgesehen davon sind diese Beträge bei mir so niedrig, dass man selbst dann nicht auf 8.009€ kommt.

    wenn Du Dich gleich mal an den Support wendest.

    Das mache ich mal.