Newsletter funktioniert seit drei Monaten nicht

  • Moin,


    bei uns hat der Newsletter als Rundmail immer gut funktioniert, auch der Versand kurz vor Weihnachten war problemlos.

    Jetzt, nach dem Update, gehen plötzlich nur noch 20 Mails raus :(

    Als Mailserver haben wir IONOS wo wir auch unsere Webseite betreiben.

    Eigentlich war ich der Meinung das der Newsletter nicht on Block sondern Mail für Mail von meinVerein versendet wird, ist dem nicht so oder nicht mehr so ?


    Gibt es schon Erkenntnisse wo der Fehler liegt ?


    Viele Grüße

    Thomas

  • Tja, nun geht das Geschiebe los ...


    Aussage von Buhl, Newsletter wird lediglich eine einzelne Session aufgebaut, Begrenzung auf 20 Mails liegt an IONOS, hätten mehrere Kunden.

    Auf heutige Nachfrage bei IONOS wurde mir mitgeteilt das 200 Mails on Block versendet werden dürfen, steht auch so auf deren Webseite.


    Tatsache ist, es geht nicht mehr. Letztes Jahr wurde der Newsletter noch recht intensiv genutzt, nach Update von meinVerein oder Jahreswechsel, das sind die mir bekannten Änderungen, geht's nun nicht mehr.


    Jetzt stehen wir im Regen, blöde Sache.

  • Ich bin gestern Abend auch auf dieses Problem gestoßen. Provider Ionos - seit Jahren schon - und plötzlich gehen nur noch max. 20 Mails auf einmal raus. Ich bin echt sauer. Für uns ist das so wichtig und solche Funktionen waren der Grund, warum wir eine Vereinssoftware angeschafft haben. Wenn ich das jetzt auch manuell machen darf kann ich gleich alles wieder wie früher mit Excel-Tabellen abwickeln. Die Teamfunktion hat ja auch nie richtig funktioniert. Wiso nur für die Sepa - Lastschriften ist mir zu teuer. Dafür gibts kostenlose Lösungen der Bank.


    Laut meinem Vertrag bei Ionos können pro E-Mail maximal 200 Empfänger eingtragen werden und es sind definitv weniger. Der versendet dann Mail für Mail und das ist zu viel oder wie darf ich das verstehen? Und warum hat es dann in der Vergangenheit immer ohne Probleme funktioniert?

  • Hallo,

    wir haben das gleiche Problem mit Mein Verein. Der Sache mit Strato kann ich leider nicht zustimmen. Bei Strato ist das Problem mit Web.de und GMX das gleiche. Die Mails kommen da auch zurück. Aussage von Strato: das liegt an Web.de und GMX die blockieren Mails von Strato.

  • Hallo,

    ich gehe mal davon aus, dass man sich nicht mehr um diese Software kümmern will. Man will alle auf diese schlechte Cloud-Version umstellen. Wir nutzen hauptsächlich die Teamwork Funktion die man ja abstellen will ohne mal seine Kunden anzuschreiben. Hätten wir das vor der Verlängerung im Oktober 20 gewusst, hätten wir das Abo aus den genannten Problemen mit dem Newsletterversand und Teamwork sofort gekündigt. So zahlt man jetzt für ein Jahr mit diesen Problemen! Armut!!

  • Ich bin gestern Abend auch auf dieses Problem gestoßen. Provider Ionos - seit Jahren schon - und plötzlich gehen nur noch max. 20 Mails auf einmal raus. Ich bin echt sauer. Für uns ist das so wichtig und solche Funktionen waren der Grund, warum wir eine Vereinssoftware angeschafft haben. Wenn ich das jetzt auch manuell machen darf kann ich gleich alles wieder wie früher mit Excel-Tabellen abwickeln. Die Teamfunktion hat ja auch nie richtig funktioniert. Wiso nur für die Sepa - Lastschriften ist mir zu teuer. Dafür gibts kostenlose Lösungen der Bank.


    Laut meinem Vertrag bei Ionos können pro E-Mail maximal 200 Empfänger eingtragen werden und es sind definitv weniger. Der versendet dann Mail für Mail und das ist zu viel oder wie darf ich das verstehen? Und warum hat es dann in der Vergangenheit immer ohne Probleme funktioniert?

    Bei uns hat die Teamfunktion seit 2015 immer funktioniert. Die Teamfunktion kann man umgehen und trotzdem mit mehreren arbeiten. Aber das problem mit dem Newsletterversand geht gar nicht. Schlechter Kundenservice! Muss man leider mal so sagen, da wir auch schon gut ein halbes Jahr damit kämpfen.

  • diese Fehler 554 kommt meist bei zu vielen Mails - teilt die in Blöcke auf.

    Mus man versuchen wie viele Mails man auf einmal versenden kann.

    Unter Outlook.de geht das ohne Limit.


    Hallo,

    ich habe genau das gleiche Problem.

    Alle Mails die über die Vereinssoftware an "gmx" oder "web" Adressen verschickt werden, werden zurückgewiesen.

    Emails an andere Provider wie "t-online", "online" oder "googlemail" usw. funktionieren.

    Hat schon jemand eine Lösung parat ???

    Also wir haben (nach vielen Versuchen) es irgendwie geschafft die Kontaktdaten unserer Mitglieder in einem für Outlook importier und verarbeitbaren csv Format zu exportieren. (das von mein Verein angebotene .CSV Format kann von outlook nicht gelesen werden)

    Einmal geschafft funktioniert der Versand an alle Mitglieder über outlook.de einwandfrei. Ist aber eine Krücke, da jetzt die email kontakte in beiden Systemen gepflegt werden müssen.

  • Also wir haben (nach vielen Versuchen) es irgendwie geschafft die Kontaktdaten unserer Mitglieder in einem für Outlook importier und verarbeitbaren csv Format zu exportieren. (das von mein Verein angebotene .CSV Format kann von outlook nicht gelesen werden)


    Einmal geschafft funktioniert der Versand an alle Mitglieder über outlook.de einwandfrei. Ist aber eine Krücke, da jetzt die email kontakte in beiden Systemen gepflegt werden müssen.

    Das ist aber merkwürdig, mit Outlook geht es und mit (der aktuellen) Version von meinVerein nicht (mehr).


    Merkwürdigerweise ist es bei uns erst aufgetreten nachdem wir auf den aktuellen Softwarestand upgedatet haben. Laut Modifikationsliste ist auch am Mailversand gearbeitet und modifiziert worden. Ein Schelm der böses denkt ...


    Was mich besonders stört ist die Tatsache das Buhl es auf den Provider schiebt und den Kunden im Regen stehen lässt. Selbst wenn es tatsächlich am Provider liegen sollte (was ich nicht glaube) so wäre es doch leicht die Software entsprechend anzupassen das je nur 20 Mails versendet werden. Diese Problematik scheint ja auch kein Einzelfall zu sein ... Und was ist mit den Vereinen die mehr als 200 Mitglieder haben, da wäre dann direkt eine Lösung parat. Ich verstehe diese Firmenpolitik nicht, man verärgert doch nur seine Kunden.


    Auch wir nutzen den Rundmailversand recht intensiv um die Mitglieder zu informieren. Ich habe mich vor der Anschaffung dazu auch bei Buhl und Provider (Ionos) erkundigt und auch einen entsprechenden Test erfolgreich durchgeführt.


    In der Webversion gibt es die Rundmailmöglichkeit erst gar nicht, dafür eine ganz ganz tolle Lösung mit dem Gruppenchat :(


    Traurig

  • Ich denke darüber nach, auf eine komplett andere Lösung umzusteigen und Buhl den Rücken zu kehren.. Aktuell habe ich zudem nach fast jeden Programmupdate irgendwelche wie auch immer gearteten Probleme. Es geht zu viel Zeit drauf dafür und das Vertrauen habe ich nicht, dass ich mir dann auch noch eine neue online-Version antue, von der ich eigentlich nur negatives lese.


    Die Team-Funktion hat bei uns sehr regelmässig beim Up- oder Download die Datenbank zerschossen.

  • Hallo zusammen, ist hier schon jemand weitergekommen?


    Ich habe die Einstellungen in der Software durch probiert und auch an den Server Einstellungen experimentiert, leider ohne Erfolg.


    Hat jemand nochmals Feedback von Buhl erhalten?


    Ohne den NL Versand ist das Programm wertlos.


    Aktuelle MEIN Verein Version

    Domain: IONOS


    Freue mich über jede Hilfe

  • Îch hatte ja schon weiter oben zu dem Thema gepostet.

    Beim Versand über web.de, Premium-Postfach, musste ich auch ab Zeitpunkt x in 20er Paketen verschicken. Seeehr nervig.

    Seit Nutzung unseres Strato-Postfaches als Domain-Postfach läuft alles top. Möglicherweise gibt es mit einem reinen Postfach bei Strato vergleichbare Probleme.

    Fakt ist, dass viele Provider diese 20er Sperre intern verwenden um Massenspam abzuweisen. Dies wird aber von keinem nach aussen zugegeben.

    Aber, wie mir mal jemand vom Provider mitteilte, hätte de Programmierung von Buhl die Möglichkeit den Versand über die Software paketweise zu steuern. Darüber habe ich schon vor Jahren mit Buhl diskutiert. Statt dessen schiebt man lieber die Kunden zwischen Buhl und Provider hin und her ohne eine Lödung anzubieten.

    Mögliche Lösung: beim Provider noch mal nach dem richtigen Port erkundigen.

    Ich habe den Timeout auf 3000 sec. stehen. Könnte eine Lösung für WebTh sein. Davor hatten wir nach einem Update auch diesen Teilversand.