Übernahme von CSV Daten aus Buchhaltungsprogramm in EÜR

  • Hallo,


    ich sitze gerade erstmalig an meiner Steuererklärung für unsere GbR.

    Von unserem Buchhaltungsprogramm haben wir eine Datei mit den Buchungsdaten erhalten, im Wesentlichen stehen dort die Einnahmen und Ausgaben, das Buchungsdatum, das Buchungskonto nach EKR(03?) und ein Verwendungszweck.

    Nun dache ich, man kann diese Daten doch sicher einfach in die EÜR übernehmen, war aber nix.

    Dort kann ich nur ein Konto (online?) verbinden und wenn ich dann die CSV Datei einlese, dann werden z.B. die Buchungskonten nicht übernommen bzw. noch nicht mal in der Import-Maske berücksichtigt.

    Die Spalte ist verfügbar, das programm bietet aber keine passende Zuordnung an.


    Daher meine Frage:

    wie importiere ich meine Buchhaltungsdaten in das EÜR Modul?

    Warum kann ich die Daten, welche ich jetzt manuell bei der Einkommenssteuer in die Anlage EÜR eingetragen habe nicht in die Umsatzsteuererklärung importieren?

    Kann man bei der Einkommensteuer auch das Umsatzsteuer-Formular hinzufügen?


    So viele Fragen....


    Gruß

    Sven_B

  • Kannst du die EÜR nicht aus dem Buchhaltungsprogramm absenden? Dann musst du nur das Ergebnis in die Feststellungserklärung übernehmen (eine Zahl). Ist doch viel einfacher. Im EÜR-Modul kann man aber aus bestimmten Programmen auch importieren (siehe Anlage), allerdings keine Buchungssätze, sondern im Wesentlichen Bankumsätze.


    Daher noch einmal die Frage: wenn du ein Buchhaltungsprogramm verwendest, warum dann noch einmal im WISO steuer:sparbuch EÜR-Modul?

  • ich hab nicht direkt ein Buchhaltungsprogramm.

    Uns wurde so eine Online Buchhaltung vorgeschlagen und bei denen kann man auch die Steuer machen lassen.

    Wenn man das nicht macht, kann man die Buchhaltungsdaten auf CD kaufen, quasi ne grosse Excel Tapete.

    Und die versuche ich gerade auf einfache Weise ins WISO zu bringen...


    Sven_B

  • Etwas sehr seltsam. Die Daten gehören dir, nicht dem Anbieter des Buchhaltungsprogrammes, also darf er dir diese nicht "verkaufen", weil sie ihm nicht gehören!

    Ich würde zumindest für dieses Jahr alle Daten im Modul EÜR eingeben. Da habt ihr die volle Hoheit über die Daten und könnt problemlos übernehmen.

  • naja, würde ich nicht so sehen. Mit dem Kauf der Daten entlohne ich den Anbieter quasi für die Bereitstellung und Nutzung des Online-Buchhaltungs-tools.


    Aber man muss die Daten doch irgendwie ins WISO rein bekommen, ohne alle 650 Einträge manuell zu erzeugen....

  • Das ist halt so ein Ding mit "kostenlosen" Buchhaltungsprogrammen. Die sind ja nicht umsonst kostenlos und wollen dann zum Versand auch ihren "Lohn" sehen.


    Das mit dem Import wird nicht klappen. Dürfte doch etwas ähnliches sein wie erst kürzlich diskutiert und ebenfalls vergeblich probiert:

    https://www.buhl.de/wiso-softw…h/&q=e%C3%BCr+importieren

    Felder nach Wiso aus Einnahmenüberschussrechnung (Buchhaltungssoftware)

  • Aber man muss die Daten doch irgendwie ins WISO rein bekommen, ohne alle 650 Einträge manuell zu erzeugen....

    Du kannst als CSV exportieren (für die Steuerfahndung :S) aber Import geht nun mal nicht. Also ist ein WE Handarbeit angesagt

    am besten die/den dran setzen der das empfohlen hat......

    und warum möchtest Du das?

    Wahrscheinlich weil die Steueranmeldungen,-Erklärungen bei diesen günstigen OL-Buchhalter extra Geld kosten oder?

    Doppelte Buchführung bedeutet ja nicht 2 mal Buchführung.

    sorry...bei Euch schon ;)

  • arnsteiner Hi, ich muss mich hier mal zu Wort melden. Leider deckt einigermaßen bezahlbare Software nicht alle Bedürfnisse eines Anwenders ab. Insbesondere dann, wenn mehrere Einkunftsarten von einer Buchung betroffen sind - das ist eine längere Geschichte.

    Ich hatte z.B. WISO Unternehmer Mittelstand - damit kann man aber keine EÜR übermitteln. Nach einigen Jahren Stress mit Unternehmer und der ehrlichen Antwort von Buhl, dass es das was ich benötige, bei ihnen nicht gibt, habe ich mich dazu entschieden, selbst ein Programm zu schreiben.

    Ich habe und hatte aber immer das Problem, meine Buchungen in WISO Sparbuch zu übertragen.


    Es geht einfach nicht!


    Ich kann zwar Buchungen importierenn, aber die Sachkonten werden nicht übernommen! Alles nochmal von Anfang - das ist Nonsens.

    Dann geht es halt direkt über Elster.

    Viele Grüße,

    MB665


    Ingenieur- und Sachverständigenbüro, weltweit tätig

    www.mb-extrusion.com

    Unternehmer Mittelstand mit 3 Einzelarbeitsplätzen, Synchronisation via Tresorit - damit ich auch unterwegs immer mit den aktuellen Daten arbeiten kann

    WISO Mein Geld Professional

    WISO Steuer-Sparbuch