Beta Tester

  • Gibt es eigentlich z.B. hier aus dem Forum erfahrene oder auch unerfahrene Anwender, die als Beta Tester neue Versionen/Updates testen, bevor diese auf die Menschheit losgehen ? Unerfahrene Anwender finden oft schneller bugs, weil sie irgendwas klicken ;-)

    Ggf könnte man das bei Buhl anbieten ? Ich müsste nur überlegen, wie ich das hinbekommen könnte, damit es nicht mit den richtigen Daten kollidieren kann... Oder einen günstigen extrarechner erhalten im gegenzug für die Test"arbeit".

  • Na ja, ich denke, dass das so nicht läuft.


    Wenn man dazu ausgewählt wird, dann wird das nicht mit dem "normalen" Programm auf deinem Rechner gemacht. Derjenige bekommt einen Zugang zu der Entwickungsabteilung was mittels zwei Stufen Sicherheitszugang erfolgt.

    Nach dem ersten Stepp wird verbessert, dann folgt der nächste Test und so geht das 4-6 mal. Erst danach kommt das Programm auf den Markt.


    Und trotzdem sind weiterhin Fehler vorhanden, wie man jetzt bei der neuen Version sieht.

  • Um etwas testen zu können, muss man sich nicht nur mit der Bedienung des Programms, sondern auch mit den Gesetzen auskennen. Und nicht nur das, man muss auch verschiedene Szenarien abbilden können. Ich mache einige WEG-Verwaltungen und jede WEG ist anders, weil andere Teilungserklärungen vorliegen und in Eigentümerversammlungen andere Beschlüsse gefasst werden. Und bei der nächsten WEG wird es wieder ganz anders sein.


    Ein Anfänger könnte das alles nicht abbilden, sondern würde vieles bemängeln, weil er/sie/divers das eine oder andere einfach nicht weiß. Das sieht man häufig in diesem Forum, wenn nach Dingen gefragt wird, die ich mich zum Glück nicht mehr fragen muss. Das ist auch nicht schlimm, aber dann muss man halt ein wenig Eigeninitiative entwickeln und sich immer wieder verbessern.

  • Um etwas testen zu können, muss man sich nicht nur mit der Bedienung des Programms, sondern auch mit den Gesetzen auskennen.

    Hier widerspreche ich dir, da Gesetze nicht Bestandteil einer Testreihe sind.


    Jeder Tester bekommt mehrere Testfragen zu den einzelnen Programmabschnitte und muss diese dann beurteilen. Sollten Fehler festgestellt werden, dann wird das im Testsystem entsprechend beschrieben, teilweise auch mit Bildschirmfotos dokumentiert.


    Die Testreihe geht von Freitag bis Sonntag. Festgestellte Funktionsfehler, die die einzelnen Tester abgegeben haben, werden dann von den Programmierer umgesetzt. In der Regel 2 Wochen später wird dann die geänderte Datei wieder mit anderen Testfragen geprüft. Und so geht das in der Regel 4-5 mal.


    Das nur einmal zu dem Thema Beta Tester.

  • ... Unerfahrene Anwender finden oft schneller bugs, weil sie irgendwas klicken ;-)

    Mal ehrlich, als Anfänger hat man doch gar nicht den Überblick, um zwischen Bug und Feature unterscheiden zu können.

    Der Support von Buhl wäre zu 95 % damit berschäftig, den Anfängern zu erklären, warum das "entdeckte" Phänomen kein Fehler ist.

  • um zwischen Bug und Feature unterscheiden zu können.

    Genau getroffen!


    Bei einer Prüfung wird mit dem Programm gearbeitet, welches nicht extra angemeldet werden muss. Dann bekommt man über ein separaten Internetzugriff Fragen zur Abrechnung gestellt, die man dann durchlaufen und bewerten muss. Heißt, ein Anfänger würde den einen oder anderen Fehler vermutlich garnicht erkennen.

    Und da "normale" Fragen dabei sind und WEG (das mache ich nicht) habe ich nur die normalen beachtet. Aufgrund der fehlenden WEG Erfahrung, die ich mir mit 74 auch nicht mehr aneigne;), sind die ausgelassen worden.

  • Ich arbeite in einer IT mit einer großen Standard-Software. Wir rollen die Software an neue User aus, es werden eigene Fortentwicklungen erstellt oder auch der Standard upgedated. Insofern habe ich auch mit Tests zu tun. Insbesondere das Standard Update wird auf Herz und Nieren geprüft und dazu mit den jeweils verwendeten Prozessen im Unternehmen getestet.

    Es ist zwar in einem ersten Schritt hilfreich, nur vorher vom Entwickler definierte Prozesse durch zutesten, andererseits es ist oft viel aufschlussreicher, wenn Menschen ihre täglichen "kleinen" Prozesse ausprobieren !


    Die Fehler oder unpassenden Fortentwicklungen, die ich jetzt beim Upload von Kontoauszugsdateien gefunden habe, habe ich gefunden, obwohl ich keine umfangreichen WEGs mit der Software abwickele, sondern nur recht schlicht Dinge buche.

    Insofern bin ich im Bereich Kenntnis WEG sicherlich sehr unerfahren. Dennoch bin ich in der Lage, die Prozesse, die ich sonst mit dem Programm erledige, zu durchlaufen, testen und diese Fehler oder schlecht durchdachten Features zu reporten.


    So etwas kann ich auch auf einem Testsystem bei Buhl selber via VPN etc tun...


    Und wenn ich gerade lese, dass ich die Anwendungsdaten unter Hausverwalter 365 nicht da ablegen werden können, wo der User das möchte, hätte man als User vorab bereits Einwände anbringen können, wieso das evtl. ein Rückschritt im Vergleich zu vorherigen Versionen ist. Ob es umgesetzt wird oder nciht ist eine andere Sache - aber man ist als Entwickler häufig einfach betriebsblind und denkt manchmal nicht an Dinge, die andere als erstes ausprobieren/testen etc.

  • Und wenn ich gerade lese, dass ich die Anwendungsdaten unter Hausverwalter 365 nicht da ablegen werden können, wo der User das möchte, hätte man als User vorab bereits Einwände anbringen können, wieso das evtl. ein Rückschritt im Vergleich zu vorherigen Versionen ist. Ob es umgesetzt wird oder nciht ist eine andere Sache - aber man ist als Entwickler häufig einfach betriebsblind und denkt manchmal nicht an Dinge, die andere als erstes ausprobieren/testen etc.

    Das ist einer der Key-Punkte, die mich mittlerweile an Buhl nerven.

    SW Design in 2020 erfordert User-zentrische Entwicklung. Agile Methoden, Design Thinking...User Research ! Das fehlt mir hier komplett. Wo ist die User-Group, die Hinweise, Wünsche, Abläufe und Sichtweisen von NUTZERN in den Entwicklungsprozess einbringt ? Warum wird das nicht implementiert ?


    Die anderen Buhl Produkte sind umsatzmässig sicher viel größer, wäre spannend zu wissen ob wenigstens für Steuer, oder das Büro-Programm hier sowas aufgesetzt wird. Zumindest ist in den Foren deutlich mehr Interaktion mit dem Hersteller direkt...