Onvista-Bank: Konto-Saldo in MG weicht von Webbanking und erbuchtem Saldo ab

  • Seit ein paar Tagen wird bei mir von der Onvista-Bank ein falscher Saldo für das Verrechnungskonto abgeholt und für die so entstehende Abweichung zum erbuchtem Saldo (der mit dem onlinebanking übereinstimmt) will MG immer wieder eine Ausgleichsbuchung anlegen. Die muss ich manuell löschen, denn sonst käme das Konto dauerhaft durcheinander...

    Was kann ich tun, um das Auslesen des falschen Saldos zu verhindern? Ich habe bisher keinen Schalter dafür gefunden.

  • Ist bei mir das gleiche. Die Höhe der abgerufenen bzw. angelegten Ausgleichsbuchung ist gleich dem Depotwert. Der steht ja aber im Depot und hat im Verrechnungskonto nichts zu suchen. Letztendlich taucht er im gesamten Vermögen doppelt auf, nur leider besitzt man nicht so viel.

    Ich hab jetzt das Depotkonto auf Offline-Verwaltung umgestellt. Löst erst mal das Problem mit der Ausgleichsbuchung, macht aber mehr Arbeit, weil jede Änderung manuell einzutragen ist.

    Vielleicht sollte Buhl mal herausfinden ob es bei Onvista da schon wieder eine Änderung gab und die Software angepasst werden muss.

    In letzter Zeit gabs je immer wieder Probleme mit Onvista.

    Mal ehrlich, ihre Webseite finde ich, verglichen mit anderen Banken und deren Depots, auch nicht gerade übersichtlich.

  • Das Problem scheint behoben zu sein. Bei mir kommt der Ausgleichsbetrag nicht mehr. Prima!

    Aber nun kann das Depot nicht mehr aktualisiert werden. Trotz 2-facher erfolgreicher Einbindung über die Zugangsart, klappt keine Synchronisierung der Aktienbestände.

    Der Onvista-Alptraum geht weiter. Ob das eine andere SW als MG besser kann?

  • [Update]: Bei mir funktioniert der Abruf nun wieder problemlos

    --------------------------------------------------------------------------------------------


    Bei mir ebenfalls.

    • Erst ging die Zuordnung "Kontakt" - "Konto" verloren. Das wieder hingebogen, Kontakt neu synchronisiert (zum 3. Mal)...
    • Dann kam ich bei der Abfrage sogar bis zum SMS-Login-Code und danach:
      "Bei der Verarbeitung ist ein Fehler aufgetreten: Ein Konto mit der übergebenen Nummer konnte nicht gefunden werden. Bitte synchronisieren Sie den Kontakt neu."
    • Ich habe das Depot ebenfalls einmal komplett auf Offline gestellt und über "Zugangsart" wieder eingerichtet, dann das Depot ausgewählt.

    Mir scheint als wenn bei der Einrichtung eine falsche Kontonummer abgerufen wird bzw. geliefert wird. Es ist die Nummer des Benutzernamens, der ist bei mir wie folgt aufgebaut "XY12345", und als Kontonummer steht nun im Depot diese "12345" - damit kann er anscheinend keine ordentliche Abfrage machen.

    Ich kann mich leider nicht mehr erinnern was als Kontonummer dort drin stand als es noch alles funktionierte. Weiß das noch jemand?

    Vielleicht war es ja schon immer diese Nummer und ich bin mit meiner Vermutung auf dem Holzweg!? Die Fehlermeldung (s. Anhang) würde auf jeden Fall in diese Richtung deuten...

  • Nach meiner Meinung muss dort die Userbezeichnung eingegeben werden, die beim Login über Web Browser auch als "Persönlicher User" eingegeben werden muss. Ich hatte das gleiche Problem, nach neuer Synchronisierung war der Zugang wieder möglich. Allerdings kann ich seitdem nicht mehr auf das Depot zugreifen. Fehler: Kontakt nicht gefunden

  • Auch ich habe dasselbe Problem wie Archigo und Juergenaschneider. Trotz mehrfacher Neusynchronisation ist das Onvista-Depot nicht abrufbar: Sicherheitscode wird abgefragt, korrekt eingegeben - und dann Fehlermeldung, dass Kontakt unter dem Namen nicht aufzufinden.


    Abhilfe? (Das ging bis vor ein paar Wochen übrigens alles problemlos, zuletzt am 17. August)