Wasserzähler

  • Hallo zusammen,


    ich habe ein Problem mit Wasserzählern.
    Mein Gebäude hat sieben Wohneinheiten und es gibt zwei Hauptwasserzähler, die beide direkt bei den Stadtwerken abgerechnet werden.
    Ein Hauptwasserzähler zählt nur die Mengen der Einheit 7, die anderen 6 Einheiten werden über den zweiten Zähler gezählt.
    Beide Zähler und Zählerstände habe ich erfasst als Hauptzähler.

    Wie bekomme ich es jetzt für die NK-Abrechnung 2019 hin, dass die Einheit 7 nur die Mengen von Zähler 1 abgerechnet bekommt, also quasi direkt und die anderen Einheiten (Zähler 2) werden über die Personentage der anderen 6 Einheiten abgerechnet?

    Sollte ich bei Erfassung der Ausgabe-Rechnung(en) an die Stadtwerke den Betrag schon splitten? Oder kann ich das über die Zählerstände erfassen? Muss ich eventuell "virtuelle" Zwischenzähler anlegen?

    Ich habe die Hausverwaltung gerade erst übernommen. In jeder Wohnung gibt es Kalt- und Warmwasserzähler, aber leider sind mir die Zählerstände der Vorjahre nicht bekannt.
    Ab Ende diesen Jahres werde ich das so abändern, dass der externe Heizkosten-Ableser auch diese Zählerstände mit erfasst und wir tatsächlich komplett verbrauchsgerecht abrechnen können.


    Vielen Dank im Vorraus
    VG

  • Muss ich eventuell "virtuelle" Zwischenzähler anlegen

    Das ist schon etwas spezielles, doch denke ich, ist das zu machen. Es wird nicht einfach sein, aus der "Ferne" die Aktion zu betrachten.

    Gehe mal so vor:


    "Hauptwasserzähler Einheit 7" als Hauptzähler anlegen. Dann musst du einen weiteren Hauptzähler für "Hauptwasserzähler 1-6" anlegen.

    Dann die Wohnungswasserzähler für Wohnung 7 als ersten Umlageschlüssel mit "Kaltwasser" (bei kalt) aus der Liste eintragen. Dann den zweiten Umlageschlüssel nicht Gesamtwasser sondern Hauptwasserzähler 7 eintragen.

    Damit wird nur das Wasser für Wohnung 7 entsprechend umgelegt.


    Mit den Wohnungen 1-6 gehst du ebenfalls so vor, nur musste du den Hauptwasserzähler 1-6 als 2. Umlageschlüssel nehmen. Das geht auch beim Warmwasser so, egal ob Zähler 1-6 oder 7.


    Melde dich, wenn du nicht weiter kommst.

  • Also ich bekomme das nur hin, wenn ich Zählerstände für die einzelnen Wohungen simmuliere. LEider gab es auch Hauptzähler-Wechsel, die ich auf die von Dir beschrieben Art gar nicht anwählen kann.
    Vielen Dank trotzdem

  • Hauptzähler-Wechsel

    Das ist kein Problem. Mit dem HV kann man (fast) alles berechnen.


    Da es aus der Ferne schwierig ist dir zu helfen, mein Vorschlag, das habe ich gestern das letzte Mal gemacht, dass ich dir helfe das alles korrekt anzulegen.

    Dafür ist es notwendig, dass wir unsere Rechner verbinden, entweder über AnyDesk oder TeamViewer, nur dar dieser nicht aus dem Programm genommen werden, da der nur für eine Verbindung mit dem Support funktioniert.

    Ich habe jeweils die beiden Programme separat installiert. Solltest du dem zustimmen, dann schreibe mir eine Mail an:

    errjot@t-online.de denn dann können wir uns mittels Telefon unterhalten. Leider ist kein anderer Weg über das Forum möglich, und persönliche Daten werden und sollten hier nicht ausgetauscht werden.


    Im Moment bin ich noch in meinem Arbeitszimmer!

  • Hallo Erjott,


    habe ich Dir irgendwie auf die "Füße" getreten?

    "Da es aus der Ferne schwierig ist dir zu helfen, mein Vorschlag, das habe ich gestern das letzte Mal gemacht, dass ich dir helfe das alles korrekt anzulegen."

    Ich habe das ja jetzt über geschätzte Werte hinbekommen, nicht korrekt, aber besser als nichts :-) .

    Bei Lage des Zählers kann ich den KW- und WW-Zähler der Einheit 7 einem Hauptzähler zuordnen. Aber halt nur einem, und nicht gleichzeitig noch den ausgewechselten vom laufenden Jahr.
    Unter Umlageschlüssel 2 kann ich nur Gesamtwasser auswählen, aber keinen Zähler.

    Ich arbeite mit einer Vollversion von Hausverwalter Start 365.

    Sorry, aber Teamviewer möchte ich nicht machen, dazu kennen wir uns nicht gut genug.

    VG pum

  • habe ich Dir irgendwie auf die "Füße" getreten?

    Nein, warum auch, ich wollte dir helfen.


    Man kann verschiedene Situationen mit dem HV komplett anlegen, dazu sind, scheinbar wie bei dir, mehrere Schritte notwendig. Das kann man "nicht aus der Ferne" so einfach machen bzw. sagen. Das würde mit Sicherheit in die Hose gehen.

    Weiterhin habe ich Verständnis für deine Entscheidung, da wir uns nicht kennen. Nur meine zig Hilfestellungen über diesen Weg, das waren alle für mich Fremde und umgekehrt.


    Mit dem TeamViewer gibt es zwei Möglichkeiten eine Verbindung herzustellen. Die eine ist, dass ich mit dem Cursor über den Bildschirm fahren kann und zeigen, wo du jetzt draufgehen musst. Bei dieser Version kann ich auch den Punkt in deinem Programm aufrufen.


    Der andere Punkt ist, dass ich zwar deinen Bildschirmausschnitt sehen aber nicht eingreifen kann. Das wäre in etwa das was dir vorschwebt.


    Nun entscheide du. Solltest du Hilfe wollen, dann melde dich über den bekannten Weg.

  • Hallo Errjot,


    ich bin jetzt schon mal weiter. Ich habe die Zählerwechsel falsch angelegt und jetzt schon mal korrigiert. :-) Dank Deiner Hilfestellung https://update2.buhl-data.com/…160609_Zaehlerwechsel.pdf vom 06.09.2020.
    Das war ein grober Fehler von mir ;-)


    Leider habe ich irgendwie trotzdem noch nicht die richtige Einzelwassermenge in der Nk von 2019. Die ist jetzt quasi doppelt (also WW und KW zusammen). Umlageschlüssel 1 ist z.B. Kaltwasser und Umlageschlüssel 2 Gesamtwasser, der KW- und WW-Zähler der Wohnungen sind dem jeweiligen Hauptzähler zugeordnet.

    Ich überprüfe die Werte morgen noch mal händisch, vielleicht finde ich ja dann den Fehler. Ich knoble gerne alleine, weil ich dann den Hintergrund besser verstehe ;-)

    Wenn gar nichts geht, würde ich Dich dann doch anschreiben.

    Viele Grüße pum