Gegenkonto bei online Abruf von Wertpapieren hinterlegen

  • Bucht man einen Wertpapierkauf, kann man auch das Gegenkonto auswählen. Holt man den Depotbestand und alle Order online ab, kann man das Konto nicht mehr hinterlegen.

    Unter Orderhistorie kann ich die Order in bestimmten Feldern bearbeiten aber nicht das Feld "Konto".

    Lediglich das Feld "Bemerkung" ist beschreibbar. Dieses entspricht dem Verwendungszweck einer Buchung im Gegenkonto.


    Mir würde es ausreichen, wenn man unter Konto innerhalb von Order bearbeiten ein hinterlegtes oder mögliches Gegenkonto auswählen könnte.

    Optimal wäre es, wenn man bei der Order eine "Zuweisung" zu einer Buchung im Gegenkonto machen könnte und so das Feld Konto und Bemerkung entsprechend gefüllt wird.

  • Die Software fragt keine Orders ab. Das funktioniert anders:

    Es werden die aktuellen Bestände abgefragt. Sind sie höher als die alten, dann wird für die Differenzstücke eine Kauforder (mit dem letzten hinterlegten Kurs) angelegt. Ist der Bestand niedriger, dann wird eine Verkaufsorder angelegt.

    Das ist auch die Erklärung, dass ein 50€-Sparplan nicht immer mit 50€ bepreist wird. Hintergrund ist, dass sich der Online-Kurs im Depot (vermutlich der Schlusskurs heute oder gestern) vom tatsächlichen Ausführungskurs des Sparplans unterscheiden. Der Ausführungskurs ist aber entscheidend um die genaue Stückzahl (mit Nachkommastellen) zu ermitteln.


    Soweit ich weiß bieten die standardisierten Schnittstellen gar keine Geschäftsfälle für Wertpapiere an. Mehr als Bestand lässt sich vermutlich technisch nicht abfragen. Eine Abfrage der Orders über Screenparser wäre unpraktikabel, da die Dialoge bei den einzelnen Banken viel zu lang und zu verzweigt sind. Das kann man keinem Entwickler zumuten. Auch keinem der Vater und Mutter erschlagen hat :D

  • Die Software fragt keine Orders ab. Das funktioniert anders:

    Es werden die aktuellen Bestände abgefragt.

    Wenn dem so ist, wäre es nur noch wünschenswert, dass man das Verrechnungskonto und die dortige korrekte Buchung hinterlegen könnte. Besser gesagt die korrekte Buchung auswählt und das Verrechnungskonto mit dem Buchungstext wird hinterlegt. Die Buchung selbst geht ja nicht, da es sich um ein Depot handelt.

  • Bei anderen Finanzprogrammanbietern funktioniert die Umbuchung ja auch. Warum sollte es hier nicht gehen. Ich wähle dann nur noch das Wertpapier aus und gebe den Kurs und Stück an. Ich bin kein Programmierer, aber es scheint welche zu geben, die das können. Konten und Depots untereinander logisch nutzen zu können, ist wohl die Erwartungen, die ein Kunde stellen kann. Dasselbe gilt eben auch beim Sachwertdepot. :thumbsup:

  • Bei anderen Finanzprogrammanbietern funktioniert die Umbuchung ja auch. Warum sollte es hier nicht gehen. Ich wähle dann nur noch das Wertpapier aus und gebe den Kurs und Stück an. Ich bin kein Programmierer, aber es scheint welche zu geben, die das können. Konten und Depots untereinander logisch nutzen zu können, ist wohl die Erwartungen, die ein Kunde stellen kann.

    Deine Erwartungen in allen Ehren, aber bei einer Software von der Stange kannst Du das nicht einfordern, sondern nur die Funktionalität mit Deinen Erwartungen vergleichen und Dich für eine entscheiden. Alles weitere geht nur über Verbesserungsvorschläge, und die Betonung liegt auf "Vorschlag".

  • eine Erwartungen in allen Ehren, aber bei einer Software von der Stange kannst Du das nicht einfordern, sondern nur die Funktionalität mit Deinen Erwartungen vergleichen und Dich für eine entscheiden. Alles weitere geht nur über Verbesserungsvorschläge, und die Betonung liegt auf "Vorschlag".

    Daher steht das Thema auch unter der Rubrik "Verbesserungsvorschläge WISO Mein Geld" Welch ein merkwürdiger Zufall. :D

  • Daher steht das Thema auch unter der Rubrik "Verbesserungsvorschläge WISO Mein Geld" Welch ein merkwürdiger Zufall.

    Nein, es steht im Unterforum Verbesserungsvorschläge für Mein Geld :whistling:

    Aber wenn Du es als Vorschlag verstehst und es ggf. aushältst, daß Deine Erwartungen vielleicht nicht erfüllt werden, dann ist es ja gut.

  • Bitte Jetzt nicht sauer sein und als Sarkasmus sehen . "Keiner mag Klugscheißer" - bezogen auf den ersten Satz

    Ich bin Realist und mir ist klar, dass nur die wenigsten Vorschläge wirklich Einzug ins Programm finden. Wenn aber keine Vorschläge gewünscht sind, dann sollte man das Unterforum Verbesserungsvorschläge für mein Geld schließen.

  • Die Software fragt keine Orders ab. Das funktioniert anders:

    Es werden die aktuellen Bestände abgefragt.

    Wenn dem so ist, wäre es nur noch wünschenswert, dass man das Verrechnungskonto und die dortige korrekte Buchung hinterlegen könnte. Besser gesagt die korrekte Buchung auswählt und das Verrechnungskonto mit dem Buchungstext wird hinterlegt. Die Buchung selbst geht ja nicht, da es sich um ein Depot handelt.

    Genau das wäre m.E. eine "kleine" Änderung, aber sehr hilfreich! Ich unterstütze den Vorschlag ausdrücklich.