Die Belegnummer fehlt zwischendurch im Buchungsjournal

  • Hallo natia,


    ich habe gerade bei mir nachgeschaut - testweise 3 Buchungen.


    Nr. 1 - Kunde bezahlt zwei Rechnungen (RE1 + RE2 die vorher angelegt waren) + überweist "Trinkgeld"

    Ergebnis: Belegnummern für RE1+ RE2 sind im Journal. "Trinkgeld" hat keine Belegnummer (denke das ist aber ja richtrig)



    Nr. 2 + Nr. 3 - KD bezahlt 2 Rechnungen

    Ergebnis: Belegnummern für RE1 und RE2 tauchen im Journal auf


    Denke also bei mir passt alles.

    • Offizieller Beitrag

    Hallo,


    der Sachverhalt mit den nicht angezeigten optionalen Belegnummern von Splittbuchungen ist bekannt und wird mit einem der kommenden Updates behoben. Da heute gerade ein neues Update bzw. ein Patch veröffentlicht wurde, kann ich noch nicht genau sagen, wann und mit welcher Versionsnummer die Anzeige der Belegnummern wieder angepasst wird.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • "Trinkgeld" hat keine Belegnummer

    zudem das falsche Sachkonto ;)

    uups...sorry Du buchst ja SKR 04 (bank) im SKR 03 wäre das Privatentnahme

    Jetzt bring mich hier als absoluten Profi (achtung Ironie) nicht durcheinander :D


    Ich behandle es so, als ob der Rechnungsbetrag höher wäre.

    Damit das Finanzamt jaaa nicht zu wenig erhält ;) Im Grunde sind es aber auf das Jahr gerechnet vielleicht maximal 10 EUR.

  • Weil es hier gerade passt: Ich bin noch Neuling... Kann ich irgendwo eine Belegnummer beim Buchen erzeugen lassen (z.B. für das Kassenbuch) um diese dann auf dem Beleg zur schnelleren Zuordnung notieren zu können? Belegnummern habe ich dann später in der EÜR entdeckt, aber geht das auch früher anzuzeigen?

  • Hallo sehr geehrter Herr Diel,


    es sind schon mehr als 4 Monate vergangen und ich muss leider festellstelle, dass die Belegnummer von Splittbuchen nicht mit angedruck wird. Zusätzlich dazu wird sie auch nicht in der Datev / Fibu Export mitausgegeben. Es ist sehr unangenehmen, wenn man es dem Steuerberater erklären muss. Das macht ein sehr schlecheten Eindruck von der Software. Bitte um eine Antwort.

    MfG, natia

  • Hallo an alle, die die Belegnummer bei Splittbuchungen in Buchungsjornal vermissen.

    Endlich mal ist es mit letztem Update der Fehler in soweit behoben, dass bei den Splittbuchungen wieder mal die Belegnummer angezeigt/gedruckt wird, aber nur bei den Buchungen ab Oktober 2021. Alle andere Zeiträume, auch die Zeiträume vor dem Januar 2021, wo der Fehler entstand und es früher gut funktioniert hat, bleiben ohne Belegnummer.

    Die aktuellen Lösung vom Buhl Support : Zuordnung lösen und wieder zuordnen😭

    Das kann unmöglich sein, tausende von Buchungen in vergangene Jahrzehnte.

    Das aktuelle Jahr wäre schon zu viel.

    Und das soll ich dem Steuerberater erklären (vorallem ist die Belegnummer in der Zuordnung die andeutige Kennung zur Eingangsrechnung) : die Daten für 3 letzte Jahre sind nicht komplett, damit auch der Datev Export. Super start mit dem Steuerberater.

    Ich kann nur laut Schrein und hoffen, dass jemand bei Buhl noch eine Idee hat.

    Frust!