15. November 2016

verbraucherblick 11/2016 ist da!

Sie will unser Leben einfacher, schöner und schneller machen. Technik bietet uns im Alltag viele Vorteile, stellt uns aber manchmal vor Probleme. Da hat man zum Beispiel einen zuverlässigen Anbieter und eine starke Internetleitung – und trotzdem stockt der Seitenaufbau beim Tablet. Manchmal liegt’s nur an der WLAN-Verbindung, genauer gesagt am Standort des Routers. Selten ist die Stelle, an welcher der Hausanschluss liegt, die optimale Position dafür. Mit ein paar Tricks finden Sie diese. Im Beitrag erfahren Sie, welche Hilfsmittel für eine starke Verbindung sorgen. Wer schon mal dabei ist, kann sein WLAN seit August auch Dritten zur Verfügung stellen – und das sorgenfrei. Zumindest suggeriert das eine Gesetzesänderung. Aber ermöglicht die Neuregelung der sogenannten Störerhaftung wirklich das von der Politik versprochene Internet für alle?

Telefonieren, Fotografieren und surfen – Grundfunktionen, die inzwischen jedes Smartphone beherrscht. Muss es dafür das teure Gerät von Apple, Samsung oder Huawei sein? Wir zeigen, was preiswerte Klone aus Fernost bieten. Egal, mit welchem Gerät sie ins Netz gehen, ohne Energie läuft nichts. Gut, wer dann einen starken Akku hat. Wer ihn pflegt – ihn zum Beispiel nicht immer in der Nacht stundenlang lädt – und unnütze Stromfresser abschaltet, merkt schnell: Da geht noch mehr. Das trifft auch für Internetsuchmaschinen zu. Denn so wenig wie die Welt eine Scheibe ist, ist Googeln die einzige Methode, etwas im Internet zu finden. Wir haben uns ein paar Alternativen angeschaut und festgestellt, dass einige in manchen Bereichen Vorteile gegenüber dem Branchenprimus bieten.

In der Vorweihnachtszeit muss es oft schnell gehen. Die Geschenke wollen alle ausgesucht und vor allem bestellt sein. Und ein Schnäppchen will man nebenbei auch noch machen. Zeitdruck und günstig passen selten zusammen. Denn das Prinzip dynamischer Preise kommt beim Onlineshopping immer häufiger zum Einsatz. Lassen Sie sich aber nicht verwirren. Im Internet ist es dann doch wie im realen Leben: Ein Schnäppchen ist manchmal pure Glückssache.

Andreas Einbock

Redakteur verbraucherblick

 

Alle Themen der Ausgabe 11/16 im Überblick:

Schwerpunkt

  • Eine starke Verbindung. Das Beste aus dem WLAN rausholen
  • Original gegen Klon: Was taugen Billighandys aus China?
  • Da geht noch mehr: So halten Akkus länger!
  • Anders suchen im Netz. Das bieten Googles Alternativen
  • WLAN für alle. Haftung macht Strich durch die Rechnung

Geld sparen

  • Schnelle Preise. Schnäppchenjagd im Internet
  • Spaghetti: teuer oder billig?
  • Schokopudding: teuer oder billig?

Gut abgesichert

  • Löchriger Schutz. Alternativen zur Berufsunfäigkeitsversicherung
  • Raus aus der Teilzeitfalle. Mütter sollten Beruf nicht vernachlässigen

Unterwegs

  • Unterwegs in London. Städteurlaub mit Kindern

verbraucberblick 11/16          
Avatar