Kosten von Mein Geld 2007 (ComputerBild) ?

  • Hallo, ich habe mir gerade WISO Mein Geld 2007 von der aktuellsten ComputerBild-Ausgabe installiert und ich musste am Ende des Einrichtungsassistenten auswählen zwischen: Premium- und Transaktionsservice.


    Ich habe Transaktionsservice angeklickt. Entstehen für mich dort Kosten? Ich habe mir die Internetseite vom Transaktionsservice durchgelesen und sehe NICHTS, dass dort irgendwelche Kosten aufgelistet sind. Aber wie ich dann weiter geklickt habe bei Mein Geld ist mir ganz kurz folgendes ins Auge gefallen:


    "...automatische Verlängerung auf Premiumservice"


    1. Kann ich VERHINDERN, dass irgendwelche Kosten auf mich zukommen?
    2. Habe ich mich einfach nur verlesen?!

  • Hi,


    Transaktionsservice = Möglichkeit, ein Jahr (365 Tage) lang Online-Abfragen auszuführen. Danach muss der Transaktionsservice (für ein weiteres Jahr) verlängert werden (rund 35 EUR), um Online-Konten auch weiterhin online führen zu können. Das Offline-Arbeiten (Einpflegen der Daten manuell) ist auch nach Ablauf des Transaktionsservices möglich.
    Die Kosten für den Transaktionsservice enthalten die Updates für das Programm und Anpassung der Zugänge zu den Online-Banken. Denn die ändern ihre Webseiten und Zugangsarten ab und zu. Ohne Updates wäre man dann einfach ausgeschlossen.


    Premiumservice = Jedes Jahr eine neue Version von Mein Geld frei Haus und eine implizite Verlängerung des Transaktionsservices um ein Jahr. Kostenpunkt gegenwärtig rund 35 EUR pro Jahr. Es ist also einem Abo ähnlich (und kostet nicht mehr als der Transaktionsservice allein). Man spart aber so einiges gegenüber dem Kauf im Geschäft.


    Die Computerbild enthält die Vollversion von Mein Geld 2007. Also ist da auch der Transaktionsservice für ein Jahr im Leistungsumfang eingeschlossen. Der Transaktionsservice wird nicht automatisch verlängert!!! Auf ein Premiumservice muss du dich nicht (unbedingt sofort) festlegen. Kannst also quasi erst ein Jahr lang testen.


    Solltest du versehentlich Premiumservice abonniert haben und Mein Geld sagt dir (wider Erwarten) nicht zu, dann musst du wie folgt vorgehen: Mit dem Erscheinen der Version Mein Geld 2008 (ca. September) kriegst du ein Postpaket von Buhl Data mit dem Programm. Wenn du das Programm (natürlich originalversiegelt) zurückschickst, wird dein Premiumservice automatisch beendet. Sonst verlängert sich dein Premiumservice um ein Jahr. Dann kriegst du ein Jahr später wieder ein Paket...


    Wie ich es verstanden habe, hast du nur den Transaktionsservice abgeschlossen. Dann beachte folgendes: Wenn dir das Programm gefallen sollte und du auch weiter damit arbeiten möchtest, dann solltest du den Premiumservice aus dem Programm heraus aktivieren. Denn dann kriegst du die Folgeversion ca. 30% billiger als im Laden.


    Gruß


    ubi

  • Du kannst auch die Testversion nehmen, Online auf Buhl Data zu finden, da kannst Du 111 Tage uneingeschränkt testen. Wenn Du dann die Vollversion kaufst mußt Du beachten das Du jedes Jahr! 35 Euro zahlen mußt wenn Du weiter online Kontoauszüge/Überweisungen usw machen willst. Ziemlicch mies das Ganze, muß jeder selbst entscheiden...

  • Hallo brutus,


    Zitat

    Du kannst auch die Testversion nehmen, Online auf Buhl Data zu finden, da kannst Du 111 Tage uneingeschränkt testen.


    Es sei angemerkt, dass meteorologe bereits eine Vollversion hat und damit diese nicht 111 sondern 365 Tage uneingeschränkt nutzen kann.


    Zitat

    Wenn Du dann die Vollversion kaufst mußt Du beachten das Du jedes Jahr! 35 Euro zahlen mußt wenn Du weiter online Kontoauszüge/Überweisungen usw machen willst.


    Andere Hersteller machen es anders. Sie unterstützen ältere Versionen einfach nicht mehr und bewegen den Kunden damit sanft zum Kauf der nächsten Version. Denn ein Recht, ein Leben lang Updates für sein Programm zu erhalten, gibt es nicht. Es ei denn, man hat mit der Firma einen Wartungsvertrag mit lebenslanger Laufzeit abgeschlossen und der Betrag ist mindestens fünfstellig.


    Zitat

    Ziemlicch mies das Ganze, muß jeder selbst entscheiden...


    Im Gegensatz zur anderen Software mit zeitlicher Beschränkung läuft Mein Geld 2007 111 Tage und nicht 30 Tage lang. Der Testzeitraum sollte wohl groß genug sein, damit man sich klar werden kann, ob man das Programm auch weiterhin nutzen möchte oder ob der Umfang zu gering und der Preis zu hoch ist. Man kauft keine Katze im Sack, denn der Leistungsumfang der Testversion ist nicht eingeschränkt.


    Und ich möchte noch einmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass man den Premiumservice jeder Zeit ohne Angabe von Gründen und Einhaltung von Kündigungsfristen beenden kann.


    Den Transaktionsservice muss man nicht verlängern. Nur sind die meisten Leute einfach zu faul, selbst zu tippen.

  • Zitat von "Billy1963"


    Und Du lieferst die Entscheidung gleich mit, nicht wahr?
    Dirk


    Keine Entscheidung , eine Meinung !!! Diese zu haben und auch Kund zu tun wirst du ihm doch wohl zugestehen ?


    schönen Tag noch


    Matthias

  • Zitat von "charly0303"


    Keine Entscheidung , eine Meinung !!! Diese zu haben und auch Kund zu tun wirst du ihm doch wohl zugestehen ?


    Sicher. Nur wenn jemand in einem Satz (Atemzug) sinngemäß schreibt "Ich finde das mies, aber entscheide mal selbst", so will man damit die Entscheidung beeinflussen (ob bewußt oder unbewußt). Das ist meine Meinung, die Du mir wohl auch zugestehen wirst.
    Gruß
    Dirk

  • Zitat von "Billy1963"


    Und Du lieferst die Entscheidung gleich mit, nicht wahr?
    Dirk


    Nö, wo hab ich das geschrieben? Umgekehrt bist DU Pro-Wiso keinen Deut besser!



    Zitat von "ubi"

    Andere Hersteller machen es anders. Sie unterstützen ältere Versionen einfach nicht mehr und bewegen den Kunden damit sanft zum Kauf der nächsten Version.


    Nach ca. 3 Jahren, was Quicken bzw. Starmoney betrifft. Desweiteren kann ich diese Versionen danach noch solange uneingeschränkt nutzen bis meine Bank mal was am Zugang ändert. Ändert sich nix, ist die meinetwegen auch 5-6 Jahre voll lauffähig in dem Funktionsumfang wie ich das Produkt erworben habe. Rechne mal durch, das ist schon ein gewaltiger Unterschied.


    Zitat

    Denn ein Recht, ein Leben lang Updates für sein Programm zu erhalten, gibt es nicht.


    Hab ich irgendwo erwähnt das ich ein lebenslanges Recht auf Updates möchte?


    Nur hier ist es ja so das ich nach einem Jahr neu zahlen muß, auch wenn sich an meinem Bankzugang gar nichts geändert hat und dieser weiterhin funktionieren würde.



    Zitat


    Im Gegensatz zur anderen Software mit zeitlicher Beschränkung läuft Mein Geld 2007 111 Tage und nicht 30 Tage lang.


    Darum geht es gar nicht, die 111 Tage sind löblich, es geht um das was danach kommt...


    Zitat

    Den Transaktionsservice muss man nicht verlängern. Nur sind die meisten Leute einfach zu faul, selbst zu tippen.


    Muß man nicht, richtig. Ist wie bei Shareware, da zwingt mich auch keiner zu zahlen und ich muß dann mit einem eingeschränkten Funktionsumfang leben... Der Unterschied zu Shareware ist aber das ich da nur 1x zahlen muß.


    "Zu faul zum Tippen" ist Überheblichkeit vom Feinsten, ich habe diese Funktion mal bezahlt! Das ist das gleiche als wenn in Deinem Autoradio der Sendersuchlauf abgeschaltet wird wenn Du kein ABO mit dem Hersteller hast. Man kann ja die Frequenz auch manuell eingeben... :evil:


    Dein Gesicht möcht ich in dem Fall mal sehen...

  • Zitat von "Toni"

    Billy erklär uns die Welt ! (Bekommt man für deinen Job auch Honorar?)


    Ja, Dirk und Jürgen haben ein Punktekonto bei Buhl, welches direkt mit meine Geld abgefragt werden kann. :?


    Zur Erklärung: Dirk ist ein unabhängiger Moderator.


    Unabhängig Bedeutet, dass er weder von Buhl für diese Tätigkeit bezahlt wird noch bei Buhl arbeitet.
    Und sein "Job" ist das eher auch nicht - könnte mir vorstellen, dass er noch einen Beruf hat, mit dem er seinen Lebensunterhalt bestreitet


    Es gibt auch Leute die etwas aus Spass an der Freud tun ...


    Grüße


    Sandro


    PS: 111 Tage Testzeit gibt es bei Buhl schon min. seit MG 2006 - Wo ist da dein Problem? Und Einjahresversionen in Computerzeitschriften sind gang und geben - auch von renomierten Softwarehäuser, z.B. VMWARE stellt seine VMWARE Workstation auch in Jahreslizenzen in Zeitschriften zur Verfügung. Und sicher geht es darum neue Kunden zu gewinnen - wo ist das Problem?