Rechnungen zuweisen / Kategorie / Jahresbericht unbrauchbar

  • Hallo,


    Ich habe ein Problem zum thema Rechnungen in Mein Verein:


    Rechnungen zuweisen
    Momentan ist es so das wenn man Rechnungen zuweist, automatisch die Kategorie "Zahlung zu blablabla" verwendet wird, nun ist es aber so das ich zum einen Rechnungen zur Beitragsabrechnung habe, die Finanztechnisch in den Individuellen Bereich kommen, gleichzeitig habe ich aber Werbeeinnahmen, für diese muss ich Rechnungen schreiben und auch die Umsatzsteuer beim Finanzamt abdrücken. Warum ist die Kategorie an die Rechnung verknüpft? Wäre es nicht möglich zu jeder Kategorie eine Rechnung zuweisen zu können (Bildlich einfach unten die Zuweisungsoption immer anzuzeigen) und die Kategorie trotzdem selber wählen zu können?
    Gleiches gilt für Verwendung und Erlösart, diese kann ich auch nicht eingeben bzw. editieren...
    Ich muss für das Finanzamt eine EÜR erstellen, diese muss aufgegliedert in die Buchungskategorien sein, wie soll ich denn nun Mitgliedsbeiträge und Werbeeinahmen trennen? Ohne diese Option gehen nun die kompletten


    Ein weiterer wichtiger Punkt (endlich mal nicht wegem finanzamt) ist das die Auswertung "Jahresbericht Einnahmen/Ausgaben" nicht mehr funktionieren, bzw sind für mich unbrauchbar, weil eben die Kategorie nicht saueber getrennt werden kann.
    Ich kann den Mitgliedern an der Jahreshauptversammlung nicht eine Kategorie Zahlung zu Irgendwas vorlegen, auch hier braucht es eine Trennung zwischen Mitgliedsbeiträgen, oder wie in meinem Fall Werbeeinnahmen.
    dieses gehört einfach nicht in die gleiche Kategorie ob ich eine Rechnung eines Mitgliedsbeitrags, oder eben eine Rechnung einer anderen Leistung habe...


    Viele Grüsse
    Joerg Schlenker

  • Naja, eine Buchung einer Kategorie zuweisen, auch wenn dahinter eine Rechnung steckt, das kann wohl nicht zuviel verlangt sein?
    Die Rechnung und die buchung sind wohl 2 sachen, das eine ist Rechnung bezahlt, Status ok, das andere ist die Buchung, welche ich dort zuweisen will wo sie auch hingehört, und nicht alle Rechnungen in der gleichen Kategorie, dazu muss ich ehrlich gesagt sagen das jegliche Überlegung nach dem Sinn dahinter keinen sinn ergeben ;)

  • Hallo Joerg Schlenker,
    ich hatte soeben das gleiche Problem. Da wir kein Kegelverein sind, sondern ein e.V. müssen wir unterscheiden, ob die Buchung dem Ideellen Bereich, dem Zweckbetrieb oder dem wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb zugeordnet werden muss. Da wir nur sehr wenige Rechnungen schreiben, habe ich nach Erhalt des Betrages diesen gebucht und die Rechnung wieder gelöscht. Nur so konnte ich die Rechnung entsprechend zuordnen.
    Dieses ist natürlich keine Lösung. Gleichzeitig bitte ich WISO in Bezug auf die Kategorien bei Rechnungen eine Lösung zu finden.


    MFG
    baffi312

  • hm ja, scheint momentan wohl die einzige möglichkeit zu sein die rechnung wieder zu löschen, ist zwar unsauber, aber funktioniert zumindest...


    auf jeden fall bin ich froh das ich nicht der einzige auf der grossen wiso welt bin der dieses problem hat, hatte schon etwas angst weil ich von allen nur zu hören bekomme das dies leider nicht wichtig genug ist um angepasst zu werden ;)

  • Hallöchen,


    also die obere Antwort "...du verlangst zuviel...besser geeignet: Mein Büro..." finde ich nicht ganz passend.


    Schließlich führen wir ja einen Verein und eben KEIN Büro. Es ist definitiv NICHT korrekt, dass Zahlungseingänge nach erstellten Rechnungen IMMER zugunsten der Kategorie: Zahlung zu Beitragsrechnung / Leistungserfassung geht. Die beiden Positionen können nie und nimmer als EIN GANZES gezählt werden. Mitgliedsbeitrag ist nicht gleich zu setzen mit der Bezahlung nach Erbringen einer Leistung!!! Das erkennt ja auch jemand, der recht wenig Ahnung hat....und sich womöglich darauf verlässt. Spätestens bei der Steuerberechnung fällt er dann um. Schade, dass der Käufer in diesem wichtigem Punkt so getäuscht wird.


    Derzeit machen wir uns zu diesem Problem leider doppelte Arbeit: MV wird geführt... parallel gibt es eine Exel-Tabelle (unabhängig von MV), in der die 4 Jahresquartale stehen und passend dazu die Mitglieder. In die Felder tragen wir die Mitgliedsbeiträge ein (übrigens eine gute Kontrolle, falls es wie bei uns Quartalszahler und Jahresbeitragszahler gibt) und diesen Summen stellen wir Einnahmen/Ausgaben ggü. So können wir uns eine ECHTE Auswertung ansehen, welche auch zur Erstellung der Unterlagen für das FA sehr gut geeignet sind.


    Schade, wir hatten wirklich MEHR erwartet, denn der Name verspricht ja eigentlich einiges.... :thumbdown:


    Grüße aus Berlin


    JJ

  • Auch ich habe dieses Problem.
    Rechtsklick auf die Rechnung - Rechnung bezahlt.
    Weise ich dann die bezahlte Rechnung einer anderen Kategorie zu, erscheint sie wieder als -offen -
    Was mache ich falsch ?


    Wie mir scheint ist dieses "Problem" bisher nicht in Angriff genommen worden ?
    Meine ganze Jahresstatistik stimmt dadurch nicht.
    Toll, wie stehe ich nun da als neuer Kassenwart ? es hat mich eine Menge Überzeugungsarbeit gekostet, eine Software wie WISOVerein einzusetzen.
    Jetzt habe ich keine vernünftige Jahresauswertung.
    Welche VereinsSoftware ist zu empfehlen ?

  • Hallo zusammen,


    ich bin dazu übergegangen, die automatische Zuordnung der Lastschrifteingänge wieder zu trennen und den Buchungen auf dem Konto dann die korrekten Kategorien zuzuweisen.


    Dabei erhalten die Rechnungen natürlich wieder den Status "offen". Da ich die Rechnungen nicht löschen will, habe ich ein Offline-Konto angelegt, auf dem ich den Zahlungseingang einstelle. Um dieses Konto wieder auszugleichen, habe ich ein Dummy-Mitglied, dem ich eine Gutschrift in Höhe des Saldos auf dem Offline-Konto mache. Damit dieses Konto ausgeglichen, die Rechnungen sind immernoch einsehbar und die Zuordnung zu Kategorien und Kosten/Erlösarten passen.


    Zugegeben: Es ist Arbeit. Da wir aber eine überschaubare Mitgliederzahl haben, passt's für mich.


    Grüße,
    Stefan

  • Laut heutiger Aussage von Buhl, ist keine Änderung in Aussicht bzw. geplant.
    Es wäre wohl auch nicht gewünscht, seitens der Nutzer der Vereinssoftware.


    Wir veranstalten Osterfeuer, Strassenfest, Weihnachtsmarkt und andere kleine Events.
    Selbst erstellte Rechnungen können nicht in andere Kategorien wie beispielsweise "Strassenfest" , "Weihnachtsfeier" etc. zugeordnet werden. Tut man dies, werden sie wieder als "offen" verbucht.
    Aus meiner Sicht ist das ein Bug, bzw. ein unhaltbarer Zustand !
    Eine Auswertung einzelner Events mit dazugehörigen Einnahmen und Ausgaben ist somit nicht möglich!


    Die Software wurde für uns somit leider uninteressant.
    Das ist aus meiner Sicht sehr bedauerlich.


    Sobald ich eine funktionierende Alternative gefunden habe, wird unser Verein den Vertrag leider kündigen müssen.

  • WISO Mein Büro wäre eine passende Ergänzung zur Rechnungstellung mit sämtlichen Formularen wg FA inkl Versand.


    Es ist absolut identisch aufgebaut, d. h. es kommt aus demselben Hause und wer mit MV vertraut ist bekommt keine Problem.


    Es gibt dazu eine abgespeckte Version: WISO Angebot und Rechnung und WISO Umsatz, die noch preisgünstiger sind. Wohlgemergt darauf achten daß es aus der VERWANDTEN Serie 2WISO Mein Büro stammt.

  • Hallo,


    um hier noch einmal einige Dinge zu ergänzen und zu erläutern: Auch im Programm angelegte Rechnungen kann man noch feiner differenzieren. Dabei macht es aber einen Unterschied, ob es sich um Beitragsrechnungen oder um Leistungsrechnungen handelt. Beitragsrechnungen ergeben sich, wie der Name schon sagt, aus den Beitragsverpflichtungen des Mitglieds. Die Details hierzu lassen sich in jedem Mitgliedsdatensatz unter dem Reiter "Vereinsdaten" auf der rechten Seite einsehen.


    Wurde eine Beitragsrechnung erzeugt, kann diese z.B. unter "Finanzen > Rechnungen" geöffnet werden. Unter dem Reiter "Eingabemaske" besteht die Möglichkeit, eine "Verwendung" einzustellen. Die Verwendungen wie auch die Kosten-/ Erlösarten lassen sich in der Menüleiste der Software bei "Software > Weitere" selbst anlegen. Im Bereich "Auswertungen" der Software kann nach "Verwendung" wie auch nach Kosten-/Erlösart gefiltert und ausgewertet werden.


    Leistungsrechnungen sind, vereinfacht gesagt, alle Rechnungen, die nicht mit dem Beitragssatz abgegolten werden. Als Beispiel nennt das Programm hier Platzmieten oder Leihgebühren, bspw. für Musikinstrumente. Leistungsrechnungen werden im Gegensatz zum Beitragslauf der Beitragsrechnungen immer individuell für ein einzelnes Mitglied angelegt. Die Leistungen lassen sich im Bereich der Stammdaten selbst anlegen. Dabei kann jeder Leistung auch eine "Kosten-/Erlösart" zugewiesen werden. Wann immer diese Leistung in einer Rechnung auftaucht, wird der entsprechende Betrag der Kosten-/Erlösart zugeordnet. Die Kosten-/Erlösart kann dann später ausgewertet werden.


    Kosten-/Erlösarten und Verwendungen lassen sich auch im Bereich "Zahlungen Bank/Kasse" bei vielen Kategorien zusätzlich einstellen. Damit lassen sich, wie Sudenburg es ja auch vorschlägt, die Einnahmen und Ausgaben bestimmter Projekte wie z.B. Straßenfeste etc. genau auswerten.


    Was nicht möglich ist und auf absehbare Zeit wohl auch nicht möglich sein wird, ist der Ausgleich einer Rechnung über eine andere Kategorie als "Zahlung zu Beitrags-/Leistungsrechnungen". Daher sind vorher wie oben beschrieben Verwendungen oder Kosten-/Erlösarten der Rechnung bzw. der Leistung zuzuordnen.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • Ich habe mir das jetzt mehrmals durchgelesen, entweder ist es schon zu spät am Abend, oder ich bin zu einfach gestrickt um es nachvollziehen zu können.
    Mir ist das im Moment zu kompliziert und umständlich.
    Vielleicht sehe ich es morgen auch ganz anders.


    Gibt es irgendwo eine Schritt für Schritt Anleitung für diesen einfachen Wunsch ?

  • Die Rechnung wird von der Software wieder als "offen" geschaltet.


    Ich denke ich brauche eine telefonische Beratung.
    Der Begriff "Verwendung" und seine Bedeutung in der Software ist mir unklar.

  • Nach wie vor stimmt die JahresAuswertung nicht !
    Das Thema scheint doch schon seit Jahren Thema zu sein - Warum handelt BUHL nicht ?????


    In der Jahresauswertung werden mir JahresMitgliedsbeiträge angezeigt von denen ich nur träumen kann.
    Die Hälfte entspricht der Wahrheit.


    Was ist so schwer daran, eine bezahlte Rechnung nachträglich zu kategorisieren ?
    Ich bin doch nicht der Einzige der dieses Problem hat.


    Man bin ich sauer !!