Kann Tagesgeldkonto der Santander Bank nicht mit HBCI Chipkarte einrichten

  • Da wir noch über die alte BLZ (10010111) wie oben beschrieben, gab ich diese auch zur Anlegung eines neuen Kontaktes ein.


    Die Santander Bank schreibt, dass man den Kontakt generell mit der BLZ 50010111 einrichten muss.


    http://www.santanderbank.de/de…zu_Chipkarte_Offline.html


    Hast du die Daten für das Feld Kunden-ID? Ohne diese spezielle Benutzerkennung geht es wohl nicht.


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • Hallo Jürgen,


    danke für deinen Hinweis.
    Ich hatte es bei der Erstinstallation mit beiden BLZ erfolglos probiert. Da war natürlich der Versuch ohne dieses vorhin beschriebene Modul. Das war uns da noch niocht bekannt.
    Mit Benutzer-ID meinst jedoch nicht die Personennummer, richtig? Diese musste ich nicht eintragen, wurde bei der Erstinstallation automatisch erkannt.


    Gruß


    Matthias

  • Mit Benutzer-ID meinst jedoch nicht die Personennummer, richtig? Diese musste ich nicht eintragen, wurde bei der Erstinstallation automatisch erkannt.


    Sofern ich den Beitrag von SpeedyG4711 richtig verstanden habe, entspricht die Kunden-ID nicht der Personennummer sondern einer weiteren Kennung die man bei der Bank erfragen muss. Wenn die Daten automatisch erkannt wurden, würde ich daran nichts ändern. Mehr und dass man keinen Ini-Brief erzeugen darf, weiß ich leider auch nicht.


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • Hallo Jürgen,


    ich habe jetzt nochmals versucht, ein Girokonto einzurichten. Das Endergebnis war negativ. Ich bin bei der Installation dieses Mal weitergekommen, als wie Anfangs beschrieben. Möglicherweise lag es an der Installation dieses Moduls, dass ich weiter kam. Die Chipkarte ist dieses Mal erkannt worden. Dieses Mal scheiterte ich an der Identifikationsnummer. Also werde ich morgen zu Santander gehen und nach dieser Nummer fragen. Ich werde mich dann hier dazu erklären. Langsam ich weiß leider schon nicht mehr, wann welche Schritte ich vorgenommen habe und wann es mit welcher Meldung nicht mehr weiter ging. Obwohl ich dieses Mal ja scheinbar weiter kam, erhielt ich auf jeden Fall die gleiche Fehlermeldung wie von mir im Dezember geschildert (?!)


    Gruß
    Matthias

  • Hallo,


    ich war gestern bei meiner Bank und habe anschl. mit einem Bankmitarbeiter telefoniert, um dieses Problem zu beseitigen.
    Natürlich hab ich auch darauf hingewiesen (s.o. 12-Punkte-Schritt), dass die Installation nicht überall versagt bleibt und wie dort das Problem gelöst wurde.


    Bei mir kam heraus, dass, da ich kein Gemeinschaftskonto habe, Benutzerkennung (Personennummer) und Kunden-ID identisch sind. Okay.
    Meine Chipkarte wurde online zurückgesetzt und ich versuchte die Installation heute erneut. Ergebnis: negativ.
    Zwischen funktionieren und nicht funktionieren soll jedenfalls nicht das Runtim-Modul/DDBAC ezwas ändern (?).
    Erneutes Gespräch mit einem Bankmitarbeiter ergab, dass WISO in der 2. oder 3. Kalenderwoche ein Update bereitstellen wird, mit dem dann der uneingeschränkte Zugriff
    funktionieren soll. Leider könnte es sein, dass die bisher genutzte Chipkarte unbrauchbar (fehlerhaftes Beschreiben des Chips beim Installationsversuch) wurde.


    Ich warte jetzt eben nochmals zwei Wochen ab, ob denn wirklich ein Update von WISO kommt und installiere dann das Programm erneut.


    Gruß


    Matthias

  • Hallo User, Neuigkeiten von Santander-

  • Hallo liebe User,
    nach dem Heute eingespielten Update ist der Zugriff per Chipkarte möglich.
    Ich habe für die Einstellung und Kontoeröffnung eine noch nicht mit dem Programm "Wiso mein Geld" benutzte Karte verwendet. und es klappt,
    bei der Einrichtung der Karte kommt ca. 5 x die Aufforderung den Pin über den Leser einzugeben, dann erfolgt der Saldenabgleich mit der Bank
    und die Erstellung des Kontos in WMG, ausser der Bankleitzahl (50010111) sind nur der Pinn als Eingaben zu machen, die restlichen Daten werden von der
    Karte gelesen .
    Es ist mir eine große Freude, Euch diese Mitteilung zu machen, mein Dank an Bohl und Team.


    Viele Grüße


    Werner

  • Hi,
    es ist mir geglückt mit der roten Chipkarte von Santander ein Konto einzurichten.


    Das Update LTPreRelase dat. 09.16.0 Produktver. 1,00 Datum 24.01.2012 hat den gewünschten Erfolg gebracht.


    Die Datei runterladen und je nach Sicherheitseinstellungen , mit der
    rechten Maus auf die Datei , unter Eigenschaften die Beschreibung:(Datei stammt von einem anderen PC) durch Zulassen und Übernehmen, für den


    PC freischalten. Dann kann es losgehen.


    http://update.buhl-finance.com/LT/update…TPreRelease.exe








    Stellen Sie sicher, dass das Programm vollständig geschlossen ist. Führen Sie dann die Datei mit einem Doppelklick aus.








    Um den Kontakt zur Bank mit einer neuen Chipkarte einzurichten, ist es


    erforderlich den HBCI-Kontakt zur Bank neu einzurichten. Rufen Sie dazu


    den Programmbereich "Konten" auf und klicken Sie in der Symbolleiste auf


    "Online-Verwaltung > Administration > HBCI-Kontaktübersicht".


    "Entfernen" Sie hier den bestehenden Kontakt zur Santander Bank und


    klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche "Neu" um mit der


    Einrichtung zu beginnen. Folgen Sie dem Assistenten um den HBCI Kontakt


    mit der neuen Chipkarte anzulegen.






    Ich hoffe für alles User, dass mit dieser Beschreibung das Ende aller Plobleme mit Santander erreicht ist.


    Gruß
    Werner


  • Ok, das bedeutet:


    1. ich installiere das Update


    2. ich besorge mir eine neue rote Karte (ok ein 2. mal 10€...)


    3. ich lösche das alte Konto


    4. ich installiere das neue Konto


    und dann klappt alles wieder?


    Ich hab ja schon bald nicht mehr daran geglaubt....


    obobmaus

  • bin gerade ein wenig enttäuscht das mein beitrag hier einfach gelöscht wurde....

    Dein Beitrag wurde nicht gelöscht, sondern hierhin verschoben.
    Bitte setze Dich mit den Funktionen des Forums und den Forenregeln auseinander, bevor Du so etwas behauptest.
    Deine Beiträge findest Du auch ganz einfach über Dein Profil, egal wohin sie verschoben wurden.

    Was ist daran verwerflich zu fragen was mit einer neuen karte nun gemacht werden muss damit es nun endlich klappt?!

    Das ist ja richtig, nur mußt Du das die fragen, die auch Dein Programm haben. In diesem Unterforum geht es um die Finanzsoftware von Buhl und nicht um die Bürosoftware. Da Du genau beschrieben haben wolltest, wo was zu machen ist, habe ich Deinen Beitrag in das Unterforum verschoben, in dem es um die von Dir verwendete Software geht.